1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

PowerPro in 5 lb zum leichten Twitchen

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von AppA, 8. März 2009.

  1. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    Hi!

    Zum DS nehm ich die 5 lb Schnur, nun hab ich die auch auf meine leichte Twitch-Combi draufgemacht (GARBOLINO “Asio Spin“ + SHIMANO “Elf 2500S”).

    Nun kommen mir aber Bedenken, ob ich (wegen der "Schläge") nicht doch besser die 8 lb nehmen sollte... was meint Ihr?


    Gruß
    AppA
     
  2. steff192

    steff192 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.356
    Likes erhalten:
    0
    also,da brauchste dir garantiert keine gedanken machen!
    die pp hat eine meiner meinung nach, untertriebene schnurklasse
    also hält se mehr als 8lbs/5lbs habe jetzt die 8lb auf meiner steez und da ist nochnicht einmal der verbindungsknoten von fc und geflecht gerissen!
    keine angste,da passiert nix!
     
  3. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Oha da spricht der Profi...haste bestimmt auch schonmal gemessen, gell?

    Power Pro übertreibt wie alle anderen auch mit den Angaben. Habe mit ner Federwaage mal getestet, man kann gut und gerne 20% vom realen WG abziehen.
    Fische sie aber trotzdem sehr gerne und habe bei der praktischen Verwendung noch keine negativen Überraschungen erlebt.

    Und wegen der Rutenschläge beim twitchen würde ich mir daher keine Platte machen... ohne Hänger reißt auch da die Schnur nicht.
    Obwohl mir persönlich 5 lbs trotzdem zu lütt wären...
     
  4. rednec

    rednec Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    408
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grenzgebiet Ost...
    ok,von 5lb rechne mal richtigerweise 20% runter, dann wirst du ja auch noch irgentwo einen Knoten binden der idR. 90% der Tragkraft einer Schnur verspricht.
    Mit dieser Differenz von 10% bist du also bei ca. 30% Abzug=1,5lb !
    5lb-1,5lb=3,5lb / entspricht im Verhältnis in Kg ca. 1,75kg Tragfähigkeit der Schnur...
    Das bedeutet jetzt nicht das ein Fisch von 2 Kg die Schnur sprengt, aber die Reserve wäre mir auch zu wenig, egal ob die Schnur auf ner Steez :roll: ist oder auf einer Catana :lol:

    Meine Ansicht zu dieser Thematik... 8)
     
  5. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    Hi!

    Das unwohle Gefühl kommt ja auch nicht von ungefähr...

    Wobei ich mal irgendwo gelesen hab, dass die Amis (meine PowerPro kommt aus den Staaten) es mit ihren Gewichtsangaben eher untertreiben, von wegen Rekorden wie "best fish with 5 lb" und so - ob's stimmt? Keine Ahnung!

    Hab mal mit ner 10 lb (ungefähr 4,5 kg) US-PowerPro den Test gemacht und einen vollen 10-Litereimer hochgehoben (ohne Knoten, nur Schlaufe und das Ende um ein Holzstück gewickelt), da ist nix gerissen...

    Werd aber trotzdem auf ne 8lb "aufrüsten", da angelts sich einfach besser, wenn das Gefühl stimmt!


    Danke
    AppA
     

Diese Seite empfehlen