1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Penn Slammer 260 oder 360 zum Pilken?

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von WallerArne, 21. Oktober 2007.

  1. WallerArne

    WallerArne Nachläufer

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Themen:
    7
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Leute,

    nächste Woche fahre ich mal wieder zum Pilken an die Ostsee und dafür wollte ich mir eine neue Rolle gönnen.

    Zur Auswahl stehen die Penn Slammer 260 oder 360.

    in Zukunft möchte ich die Rolle auch zum Spinnfischen auf Hecht und zum Meerforellenangeln benutzen.

    Also haut in die Tasten, zu welcher Rollengröße würdet Ihr greifen?

    Vielen Dank schonmal für Eure Anworten

    mfg
    Arne
     
  2. Bassmaster-Gonz

    Bassmaster-Gonz Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    is glaub ich nich der stärkste plan in der kombination,die dir da vorschwebt.so toll ne slammer zum pilken auch is,natürlich 360-ggf.460,so bescheiden is die fürs wurfangeln,mag auf hecht mit dicken ködern grade noch angehen,aber zum mefo-werfen is die echt doof,viel zu schwer ,kein gutes wickelbild bei dünner geflochtener,bremse is in leichterer einstellung auch nich der bringer für mefos.ich sag das alles trotz ich selber solche teile habe und die auch für ihren zweck echt gut finde--glaube,ne 4000er zauber -ryobi wäre für dich ne gute alternative,die erfüllt am ehesten deine sehr breit gestreuten erwartungen,beim pilken is aber bei 150g irgendwie ende.n`schlag billiger wirds auch noch.oder du holst besser 2 rollen,kriegste nämlich auch fürs geld,was ne slammer meistens kostet.
     

Diese Seite empfehlen