1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Passender Bleikopf und Angstdrillinge für Slowaktionshads

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von wildi05, 21. November 2011.

  1. wildi05

    wildi05 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Bisher habe ich immer "nur" mit Aktion-Shads(Kopytos und Slottershads) in der größe 10-11 cm am 4/0-5/0 Bananenjig gefischt.(7-10gramm)

    Nun will ich es auch mal mit Slowaktionshads wie dem Kauli oder Playboy von HS versuchen.

    Natürlich möchte ich gleich passende Jigköpfe + Angstdrilinge bestellen.

    Frage:

    Welche Kopfform passt zu deren Aktion(Rund,Eri,Football...) am besten?

    Welche Größe? Kommt ja auch von der Kopfform an. Die Bananen kann man z.B ja immer eine Nummer größer nehmen, weil der Köder ja nicht ganz aufgezogen wird.(Auf den Schaft, wegen der Verdickung des Kopfes)

    Welches Gewicht(Fische am Mittellandkanal mit mäßiger Strömund. Die Tiefe liegt um 4m) Wobei ich meißtens die Schüttung gezielt abzupfe. Also von 4m auf 0,50m hoch.

    Und zuletzt die Drillingsgröße. Bisher kam ich immer wunderbar mit 6er Babarian zurecht. Aber die Lowaktionshads laufen ja schmaler zum Schwanz aus. Ist da ein 8er evtl. besser?

    Grüße der Martin
     
  2. Mastercaster

    Mastercaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    An Köpfen kannst du nach belieben Eries,Rund und Footballjigs fischen
    bei hängerträchtigen steinpackungen eher den Football, universell den Rundkopf und zum vertikalangeln den erie
    gewichte zwischen 4 und 10 g
    driline eher kleiner wählen und am besten gamakatsu twinex(schränken die aktion weniger ein
    ich lass die drillinge aber lieber ganz weg
     
  3. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    Hallo Martin

    ist zwar Geschmakssache aber die meisten fischen die Stinte/ Kaulis /ukels
    an kleinen köpfen (2/0-3/0) Kopfform je nach Bedarf, ich bleib meistens beim
    runden, wenn viel Gewicht nötig ist auch gern nen Football.

    Stinger: soweit hinten das er noch läuft, Hakengröße 6 oder 8.

    vorteil des ganzen: wenn die Zander juckig sind beißen sie meist vorne,
    da packt ein kurzer haken besser, in ruhephasen hängen sie dann hinten
    dran, und der köder verliert nicht soviel spiel durch nen langen Hakenschenkel
    Oft findet man dann den köder zusammengenickt im Maul wieder....
     
  4. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Ich handhabe es genauso wie Hansen :) der hat alles gesagt!
     
  5. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    @-Wildi
    Du hast Kopytos auf ne 5/0 Drahtstange gezogen? :O

    Du soltest auch bei den Kopytos maximal 3/0 verwenden..dann fängt man da auch besser drauf
     
  6. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.040
    Likes erhalten:
    208
    Ort:
    63303 Dreieich
    Moin,

    musst mal genauer lesen - er fischt nur bei Banana Jigs eine Nummer Größer :D
     

Diese Seite empfehlen