1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Oder bei Niedrigwasser

Dieses Thema im Forum "Berlin & Brandenburg" wurde erstellt von perchman, 28. Juli 2006.

  1. perchman

    perchman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute,

    geht z.Z. was in der Oder? JD meint ja es hat im Moment kaum einen Zweck da was zu versuchen. Ich habe am Wochenende vielleicht die Gelegenheit für ein paar Würfe...

    petri
     
  2. Joshihi

    Joshihi Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich kann die Oder im Moment nicht empfehlen, hab mir heute die Füsse platt gelaufen und nichts gefangen :cry: .
    Nichts auf Gummi, Wobbler oder Blinker,... habe sämtliche Farben und grössen ausprobiert, ich hab`s auch mit Köfi versucht....nichts...aber auch sowas von nichts..... :evil: :evil: :evil:
     
  3. perchman

    perchman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Joshihi,

    danke für die Antwort. Ich bin leider nicht dazu gekommen und habe demnach auch nix verpasst. Haben denn wenigstens die Rapfen geraubt?

    petri
     
  4. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    Es geht trotzdem was an der Oder! :wink:
    Zur richtigen Zeit, an den richtigen Stellen und vor allem mit dem richtigen Köder.
    Zumindest die Stachelritter sind momentan da sehr selektiv und oft funktioniert nur ein einziges Gummifischmodell.
    Also nicht den Kopf in den momentan viel zu sehenden Sand stecken und viel durchprobieren, dann klappts auch mit den Hitzezandern :wink: !

    ... 2003 hatten wir ja schon einmal so einen "Jahrhundertsommer" und auch da konnte ich mich nicht über mangelnde Fänge beschweren! 8O
     
  5. Rakim

    Rakim Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zur Zeit hat die Oder eher Hochwasser als Niedrigwasser...
    Als ich am Wochenende dort war stieg das Wasser enrom.
    Ich kam gegen 17Uhr an, habe meinen Rutenständer am Buhnenkopf aufgebaut.
    Wenig später musste ich mich zurück ziehen, weil meine Füße langsam nass wurden.
    Trotzdem war das Angeln lange nicht so gut an der Oder, habe beim Buhnentesten mit GuFi einen schönen Zander gehakt, leider aber im Drill verloren außerdem noch 2 schöne Hechte gefangen, die wieder Schwimmen...
    Gegen späten Abend habe ich meine Ruten ganz auf Waller umgebaut, aber außer einen Biss auf meine 35cm gr. Güster gabs nix.
    Aber komischerweise konnte ich keinen Rapfen erwischen...
    MFG Matze
     
  6. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    Stark schwankende Wasserstände sind normalerweise nicht so optimal für die Beißerei an der Oder.
    Dafür kann sich Dein Ergebnis schon sehenlassen.
     
  7. Rakim

    Rakim Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hab gehört die Buhnen stehen jetzt sogar völlig unter Wasser...

    @RobertB
    ich habe eben nicht da geangelt, wo jeder angelt...

    Matze
     

Diese Seite empfehlen