• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

lippfried

Echo-Orakel
Registriert
23. Mai 2004
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
28
hallo,

habe mir für dieses jahr ne karte für den neuruppiner see gekauft.
ein boot kann ich nutzen. würde nun gern mal auf zander probieren.
kennt jemand den see? kann mir jemand nen tip geben?

lippfried
 

Riccardo

Bibi Barschberg
Registriert
8. Februar 2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich kenne denn See und du brauchst nicht vor 21,30oder22,00 Uhr auf Zander gehen .Du brauchst köderfischchen zwieschen die gößen 5bis10 cm lebend oder tote oder auch auf vetzen köder.Mit freundlichen Gruß Riccardo
 

lippfried

Echo-Orakel
Registriert
23. Mai 2004
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
28
danke riccardo,

angelst du regelmässig im ruppiner see?
welche gegend? vom boot oder vom ufer?
viele grüße
lippfried
 

tfischer

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
10. Februar 2004
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
1
Ort
Balgach - Schweizer Rheintal
Ich war 2002 für 14 Tage mit eigenem Boot am See.
Wir haben allerdings nur mit Kunstködern auf Raubfische geangelt.
Gefangen wurden Hechte, große Barsche, Rapfen und nur 3 Zander.

Ich kann Dir die Neuruppiner-Promenade (am Parzival) empfehlen. Hier wurden die Enten mit Brot gefüttert, das zog einen riesigen Ukeleischwarm an, der wiederum von Rapfen und großen Barschen (40+) attakiert wurde.
Beste Angelzeit war täglich von 19:00 - 22:00 Uhr.

Außerdem gab es da 2 Stege, einer für Dampfer und Bootsverleih und der Andere hieß "Festmacher" für Bootsreisende. Hier haben wir Hechte und Barsche gefangen.

Unsere Zanderstelle war der Bahndamm oder besser gesagt die beiden Durchfahrten, hier fingen wir abends besagte 3 Zander.

Vor Alt Ruppin gibt es zwei schöne Berge und einen Graben hier haben wir Anzeigen auf dem Fischfinder gehabt, aber keine Fänge. Eventuell sollte man es mal "Vertikal" versuchen. Diese Methode kannte ich aber damals noch nicht.

Über den See spannt sich eine Hochspannungsleitung, unter der das Wasser 38m tief war. Hier figen wir beim driften einen 1,12m Hecht auf einen 40g Efzett Blinker.

Mehr ist mir von diesem Tripp nicht in Erinnerung geblieben, außer das der "RHIN", die Verbindung zum Gudalacksee bei Lindow sehr Hecht und Wels verdächtig aussah. Der Graben ist mit Wasserplanzen fast zugewachsen, wird nur durch die Bootfahrer offengehalten.
 

lippfried

Echo-Orakel
Registriert
23. Mai 2004
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
28
danke tfischer,

mein boot liegt im südlichen teil des sees, in wustrau.
da ich mit nem kleinen motor unterwegs bin ist es für neuruppin bzw. altruppin recht weit.
probiere es eventuell mal am wochende mit ner länreren reise.
war sonntag bei wustrau angeln, hatte auf köfi nichts und auf gufi einen hecht, grad mal 35-40cm.
viele grüße
lippfried
 

SetTheHookProperly

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
20. Dezember 2008
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
2
Ort
Bremen
Der See is kein leichtes Gewässer. Ich befische ihn seit 2000. Und hab schon überdurschnittlich viel gefangen. Für Infos PN!
 

Daniel

Master-Caster
Moderator im Ruhestand
Registriert
15. Oktober 2003
Beiträge
527
Punkte Reaktionen
1
Ort
Schwedt/Oder
Da wirste so schnell keine PN bekommen...dat ding hier ist aus 2004!
 

michaZ

Gummipapst
Registriert
13. Dezember 2004
Beiträge
878
Punkte Reaktionen
1.292
Ort
Potsdam
8) als man zander noch mit tauwaurm gefangen hat, da man ja nicht auf raubfische angeln durfte :lol:

sehr geil, die alten heimatpools, dies jahr gab es auch die ersten vertikalzander für mich da :wink:

m.
 

lippfried

Echo-Orakel
Registriert
23. Mai 2004
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
28
ja 2004, da hatte ich noch zeit zum angeln ... war die letzten beiden jahre nicht mehr mit dem boot raus und nun friert es mir auch noch kaputt :(

wenn es aber überlebt starte ich zur kommenden saison einen neuen versuch.

wo waren doch gleich die guten stellen?
 

Pernod

Echo-Orakel
Registriert
18. Januar 2006
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
2
lippfried schrieb:
wo waren doch gleich die guten stellen?

Ich finde deine Art und Weise an Spots zu kommen einfach nur dummdreist.Du wohnst doch selber am Ruppiner See.Dann solltest du doch derjenige sein , der anderen mal ein paar Tips zu dem Gewässer gibt.Aber leider Fehlanzeige.



(Und nein,ich möchte keine Stellen von dir wissen.)
 

lippfried

Echo-Orakel
Registriert
23. Mai 2004
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
28
hätte wohl besser ein :wink: hinter den komentar setzen sollen und ich habe auch nicht wirklich mit einer ernsten antwort gerechnet!

ich war seit ich das boot habe ( seit 2004) 3 - 4 mal auf dem wasser und kenne den see daher wirklich nicht.
 

Tokker

Keschergehilfe
Registriert
21. Januar 2008
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Hier mal nen kleiner Spot.Am Bollwerk,dort wo der Klappgraben raus kommt,ist im Sommer top.Am späteren Tage kann man dann auf den langen Steg wechseln und dort im Mittelwasser probieren :wink:

Gruß Tokker
 

Oben