Dienstag, 21.01.2020 | 00:27 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Neuling bittet um Rat

Barsch-Alarm | Mobile
Neuling bittet um Rat

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

balu1988

Master-Caster
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
1.165
Hab eine 2500er Shimano Rarenium oben. Mit knapp unter 200gr schon gut ausbalanciert.
Drauf ist eine 10lbs Sunline.
0FC81427-D361-481F-B4AE-AD5771FA88E2.jpeg

(Die linke)
 

Sanchesz

Nachläufer
Mitglied seit
23. September 2016
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
12
Ort
Siegen
Fische auch die Expride ml2, verträgt, im Gegensatz zu der Zodias ml2, deutlich mehr. Fische die auch gerne noch mit 14g + 4" Hog, da is die Grenze aber mMn. noch nicht erreicht. Fische sie mit der 2.500 Stradic FL
 

Dahartl

Twitch-Titan
Mitglied seit
5. Juli 2019
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
65
Ort
Oberbayern
@PM500X stimme ich dir voll zu. Fische die Zodias 268ML-2 selbst in Kombi mit einer Stradic FL und bin vollkommen zufrieden. Fische die Combo hauptsächlich mit 3-10g + 3'. Bei 14-15g ist dann jedoch Ende, meiner Meinung nach.
Kleine Twitchbaits lassen sich ebenfalls super fischen mit der Rute.

Aber wenn du Preis/Leistung willst, ist die Zodias auf jeden Fall absolut Top :)

LG
 

rheingauner

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
3. Oktober 2018
Beiträge
399
Punkte für Reaktionen
608
Alter
28
Ich kann dir meine ersten Erfahrungen zur S 672 M SPII schildern. Auch die S 802H fische ich, daher kam bei mir auch die M noch ins Haus.

Zum Aufbau, der Griff der H fällt verhältnismäßig kurz aus. Der Griff der M ist nochmal kürzer, was gerade zum twitchen ganz angenehm ist. Hier bekommt man dann aber auch wieder viel Blank vorm Rollenhalter was mir in relation zum Packmaß gut gefällt.

Zur Aktion kann ich nur von meinen bisherigen 2 Ausflügen berichten, 1x vom Kajak, 1x vom Ufer. Mir gefällt die Spitzenaktion der H variante sehr gut, beim Jiggen habe ich da keine Nachteile gemerkt und vorallem bei Spinnködern zum einkurberln und twitchen macht sich das bezahlt. Beim M Modell geht diese Spitzenaktion noch weiter in den Blank rein, hier merkt man, dass das Thema Hardbaits und Finesse Rigs auch bestens mit der Rute abgedeckt werden kann.
Ich fand das Jiggen mit der Rute auch noch angenehm, jedoch würde ich hier die WG Klasse etwas runtersetzen. Ich habe auch ein paar 3" Köder mit 10g und 12g Köpfen, das geht aber mit anderen Modellen geht das besser.

Wenn du also die ES eher in Richtung 10g fischst, würde ich eher zur MH und nicht zur M greifen. Mir persönlich gefallen die Tailwalk und auch A-TEC Ruten sehr gut, weshalb ich mir nach der 802H auch noch die 672M geholt habe.
 

swobeas

Angellateinschüler
Mitglied seit
15. Dezember 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
14
Alter
42
Ort
Berchtesgaden
Ich kann dir meine ersten Erfahrungen zur S 672 M SPII schildern. Auch die S 802H fische ich, daher kam bei mir auch die M noch ins Haus.

Zum Aufbau, der Griff der H fällt verhältnismäßig kurz aus. Der Griff der M ist nochmal kürzer, was gerade zum twitchen ganz angenehm ist. Hier bekommt man dann aber auch wieder viel Blank vorm Rollenhalter was mir in relation zum Packmaß gut gefällt.

Zur Aktion kann ich nur von meinen bisherigen 2 Ausflügen berichten, 1x vom Kajak, 1x vom Ufer. Mir gefällt die Spitzenaktion der H variante sehr gut, beim Jiggen habe ich da keine Nachteile gemerkt und vorallem bei Spinnködern zum einkurberln und twitchen macht sich das bezahlt. Beim M Modell geht diese Spitzenaktion noch weiter in den Blank rein, hier merkt man, dass das Thema Hardbaits und Finesse Rigs auch bestens mit der Rute abgedeckt werden kann.
Ich fand das Jiggen mit der Rute auch noch angenehm, jedoch würde ich hier die WG Klasse etwas runtersetzen. Ich habe auch ein paar 3" Köder mit 10g und 12g Köpfen, das geht aber mit anderen Modellen geht das besser.

Wenn du also die ES eher in Richtung 10g fischst, würde ich eher zur MH und nicht zur M greifen. Mir persönlich gefallen die Tailwalk und auch A-TEC Ruten sehr gut, weshalb ich mir nach der 802H auch noch die 672M geholt habe.
Also von der Tendenz doch eher für Hardbaits, wie bei tackle-tester beschrieben. Dann ist sie wohl eher nicht die richtige Wahl für mich, da hauptsächloch Softbaits ans Band kommen.
 

Oben