1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neue Speedmaster 2013

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Olegg, 13. Oktober 2012.

  1. Olegg

    Olegg Nachläufer

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo zusammen,

    ich überlege gerade, die Shimano Speedmaster AX 270 XH für die Elbe zu erwerben. Nun habe ich bei einigen Internet-Anbietern gesehen, daß diese schon die BX anbieten. Diese ist eine Neuheit 2013 bei Shimano.
    Hat die BX schon jemand im Gebrauch? Únd wenn ja, würde ich mich über ein kurzes Feedback freuen.

    Schönen Gruß

    Olegg
     
  2. ultimate

    ultimate Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ja ich bin stolzer Besitzer einer Speedmaster BX 270XH.
    Ich habe über zwei Jahre nach einer neuen Spinnrute gesucht und wollte schon die AX Speedmaster bestellen als ich hier den Tip bekommen habe, den Händler mal zu fragen ob ich schon eine BX haben kann.
    Und ich hatte Glück.

    Ich habe die Rute hier bestellt: http://www.nordfishing77.at/r-u-t-e...o-speedmaster-bx-spinning-240h-mit-240cm.html

    Kurz zu diesem Shop: Er sitzt in Österreich aber es ist nicht das erste mal das ich dort einkaufe. Super super Service, antworten selbst Sonntags auf Mails und alles ist schnell bei einem zuhause. Lieferzeit ca. 3 bis 4 Tage.

    Zur Rute:

    Für mich ist Sie perfekt. Ich benutze Sie am main in direkter Stömung mit GuFi von 8 bis 16cm. Köpfen von 16 bis 30g.
    Als Rolle habe ich eine Stradic 3000er drauf.
    Sie ist fast ausbalanciert mit dieser Rolle. Neigt sich leicht nach unten am Kopfe.

    Ich war erst einmal mit ihr am Wasser aber dafür gleich 4 Stunden non Stop.

    Man merkt jeden Bodenkontakt etc.

    Ich gehe heute nochmal raus vielleicht kann ich dan mehr dazu schreiben.
    Von mir gibts jedoch eine klare Kaufempfehlung.
     
  3. Olegg

    Olegg Nachläufer

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das hört sich ja schon mal ganz vielversprechend an. So wie ich Dich verstanden habe, hast Du gleich die BX genommen (hätte ich wohl auch...). Prima finde ich, daß es scheinbar keine auffällige Kopflastigkeit gibt.
    Gibt es jemanden im Forum, der schon einen Vergleich zur AX am Wasser anstellen konnte?

    Neugierige Grüße

    Olegg
     
  4. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hallo Oleg,
    ich kann zwar keinen Vergleich anbieten.
    Dafür kann ich was zur AX und der berühmten Kopflastigkeit von Shimanoruten sagen.
    Fische die AX in 300Xh. Mit her 4000 er Rolle geht es fast. Hab ich das Ausgleichgewicht eingeschraubt ist alles Top. Wenn die Bx sich mit her 3000er immernoch etwas neigt, ist sie noch kopflastig. Kauf Dir die Rute bei Nordfishing, Preise für Shimano sind da unschlagbar und nimm das Balance weight Set dazu.
    Dann wird alles Top!
    Ps:Die `alte` AX ist auch gut und Evt noch günstiger!
     
  5. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Gott Sei Dank fischt man gerade beim Jiggen ja nur mit steil aufrechter Rute, weshalb die "Kopflastigkeit" (ein grauenvolles nervendes Wort) ja auch wirklich absolut von allerhöchster Wichtigkeit ist ;)

    Es ist natürlich immer anszustreben, die Rute bei jedweder Angelvariante in einem ausgewogenen horizontalen Winkel zu fischen, denn sonst gibts einen riesigen Muskelkater in den Schultern! Und genau darum geht es, um einen wirklich harmonischen Gewichtsausgleich zwischen Spitze der Rute, Rolle am Ende und dem "Gelenk" der ganzen Konstruktion, der Hand.

    Also mal ganz ohne Spass...ich glaube, dass man aus einer Mücke auch einen Elefanten machen kann, wenn man nur dran glaubt und sonst keine Themen hat, mit welchen man sich auseinander setzen kann.
    Selbes Thema wie die sinnlose Luftdruckstory.
     
  6. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    @ Meridian:
    Klar kann man das Thema Kopflastigkeit auch übergewichten :)
    Aber wenn man Stunden mit schweren Köpfen fischt,
    macht es sich schon bemerkbar, ob ne Rute ausbalanciert ist, oder nicht.
     
  7. Olegg

    Olegg Nachläufer

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Sixpack77,
    die Idee mit den Balance weights ist prima; ich hatte zwar im Hinterkopf, das es für die Aspius welche gibt, aber daß diese auch an die Speedmaster passen, wußte ich nicht. Damit sollte man die Rute gut ausbalancieren können.
    Nordfishing hat tatsächlich gute Preise (Danke für den Tipp), aber mein Händler vor Ort ist ebenfalls sehr preisattraktiv. Deswegen kaufe ich zumeist bei ihm.

    @Meridian: Der Muskelkater nach einem Angeltag mit einer kopflastigen Rute (tatsächlich ein merkwürdiges Wort) ist gerade noch zu ertragen :wink: ; jedoch erschwert eine solche Rute mir unnötigerweise alle Zupfer und kleinen Bewegungen, die ich dem Köder gern "mitgebe". Daher ist mir persönlich dieser Faktor an einer Rute wichtig und auch für den Spaß und Erfolg beim Angel mitentscheidend.

    Schönen Gruß

    Olegg
     
  8. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hey Oleg,

    frag mal an, bzw. schau mal, ob die Speedmaster in der BX Edition auch einen rausschraubbares Endstück hat.
    Bei jeder Shimanorute die das hat (und deren Enddstück dann innen ein Gewinde aufweist) kann man das machen.
    Sehe ich auch so wie Du, das Handling wird besser.
    Viel Fun mit der neuen Rute,
    6pck
     

Diese Seite empfehlen