1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neue Rute - nach welchen Kriterien?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von froxter, 1. Juli 2014.

  1. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Zusammen!

    wie so oft hier geht es auch bei mir um die Anschaffung einer neuen Rute.
    Zur Abwechslung brauche ich aber keine Empfehlung für ein bestimmtes Modell,
    sondern .....

    Kurz zur Ausgangslage, es wird gesucht:

    Art: Baitcaster, 2-teilig, etwa 2m
    Gewässer: Still, flach
    Köder: 4"-Gummis am 5g-Jig (90%), schlanke Hardbaits ab 76 Squirrel (10%)

    Die Köder fast nur im Bereich 8-12 g, Ausnahmen eher schwerer als leichter.

    Aktueller Stand:
    Als braver BAler macht man sich natürlich auf die Suche. Hier am Board, bei der "Konkurrenz", bei Google.
    In Erfahrung bringen konnte ich:
    Eine Rute mit einem "Fast"-Taper wäre bei den o.g. Ködern angebracht.

    So weit, so gut. ABER......

    Ich habe ebenfalls erfahren, dass sich Ruten mit einem "Regulär"-Taper angenehmer und entspannter werfen
    lassen, da sie sich besser aufladen. Und da meine Fähigkeiten im Umgang mit der BC noch reichlich Luft nach oben
    haben wäre eine solche Rute zumindest wurftechnisch sinnvoll.

    Daher die Frage:
    Augenmerk auf optimierte Köderführung (Fast Taper), auf "leichteres" Werfen (Regular) oder ein Kompromiss
    aus beiden - eine Regular Fast....?

    Danke schonmal!
     
  2. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Da du auch bei den Ködern einen Kompromiss zwischen Jigs und Hardbaits eingehen möchtest, spricht auch nichts gegen einen Kompromiss bei der Rute.
    Meine liebste Jigge hat übrigens ein Regular Taper. Aber vielleicht schreibt der NorbertF noch was zu Fast Taper slow Taper, schnell und langsam u.s.w
    Ich glaube mich erinnern zu können dass er sich in dem Thema sehr gut auskennt und da vielleicht aus anderen Threads was rüber kopieren könnte, was er schon mal geschrieben hat. ( Ich hätte es ja selbst gemacht, finde aber den entsprechenden Beitrag/ Beiträge nicht)

    In welchem Preisbereich möchtest du dich gerne bewegen ?
     
  3. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Danke erstmal!

    Nun, bei einem Verhältnis von 90:10 von einem Kompromiss zu sprechen ist imho nicht angebracht.
    Die Hardbaits werden halt eingesetzt, wenn auf Gummi partout nichts gehen will;-)
    Bei meinen Spinnings (Penzill 4-15 und Veritas 1oz) hänge ich jeden Köder dran, der ins Wurfgewicht
    passt. Für jeden Ködertyp eine spezielle Rute einzusetzen ist für einen Uferangler wohl auch nicht
    praktikabel.

    Den Unterschied zwischen einem Fast Taper und einem Slow Taper (und den Zwischenstufen) kenne ich.
    Deshalb ja meine Frage was in euren Augen sinnvoller wäre....

    Preis: bis 200,-, ein Auge habe ich auf VH Buzztriks geworfen. Wenn mich jemand von einem Regular Taper überzeugt wird es die GoEmotion;-)

    Was ist den deine Lieblingsjigge?
     
  4. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Wie schreibe ich das jetzt ohne das es aufdringlich klingt. :D
    Ich verkaufe eine Rute die ziemlich gut zu deinen Ansprüchen passt.

    Shimano Cumara Ml
    Fast Taper usw...

    Ich besitze auch die GoEmotion ML. Eine Hammer Rute aber bei weitem nicht so sensibel wie die Cumara.
    Ich benutze die GoEmotion oft mal zum jiggen. Es geht auf jeden fall, aber mit einem Schnelleren Blank merkt man viel deutlicher kleinste Zupfer usw.

    Hier mal ein sehr ausführliches Review zu der Rute:
    http://www.tackletour.com/reviewshimanocumara68m.html
     
  5. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hat sich erledigt, danke!
     
  6. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Wie denn? Also hast Du eine Alternative?
     

Diese Seite empfehlen