1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neue Allrounderin?

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Luke_da_Duke, 27. Juni 2015.

  1. Luke_da_Duke

    Luke_da_Duke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    Innsbruck
    Hallohallo,

    nachdem ich heute mit mehr Glück als Verstand trotz mittlerweile verschlissener Nexave beim Hecht fischen recht erfolgreich war, hab' ich beschlossen, dass es an der Zeit ist, mein Glück weniger herauzufordern, sprich: eine neue Rolle muss her!!!

    Wie immer ist die Frage
    Was hab ich mir bis jetzt so vorgestellt?
    Ich liebäug`le schon seit geraumer Zeit mit einer 2500er Stradic Ci4 , aber wollte eigentlich nicht mehr als 120 € ausgeben.
    Bin aber offen für andere Vorschläge, brauchen würde ich sie fürs Jiggen, aber sie sollte auch beim Twitchen oder Schleppen keine Probleme machen;)

    Danke schon mal,

    Luke:mrgreen:
     
  2. Krautspezi

    Krautspezi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Wäre sinnvoll zu wissen welche Köder du verwende willst, und auf welche Rute sie kommt. :)
     
  3. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Bei ner Statio? Da spielt es doch eher keine rolle ob da nen minnow , crank, spinner, spinner bait oder sonstwas dran hängt. Bei der rute gebe ich dir recht. Die Rolle sollte zur rute passen (ausbalancieren) und mit ner 2500er wird er bestimmt auch nicht gezielt den 2m welsen nachstellen :)

    Ich für meinen teil find die spro red arc als Statio ganz gut. Kumpel von mir schwört auf seine Quantum (welche weiß ich aber nicht). Ich denke mal da werden einige Antworten kommen, da jeder seine eigenen Vorlieben hat u d es rollen wie Sand am Meer gibt :)
     
  4. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Moin

    Ich nutze, aus einem Versuch heraus, seit Anfang der Saison ne Ryobi Cynos 2000 und bin bis jetzt echt begeistert. Kostet um die 50 Euro und sie ist jeden Cent wert.
     
  5. dietmar

    dietmar Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Themen:
    22
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    82
    Allround?

    Dann also eher größer als kleiner. 2500er größe passt zu Barsch und allenfalls noch zum leichten Zanderfischen. Das wär's dann auch schon. Wesentlich universeller, belastbarer und vielleicht auch weitwurffreudiger wäre eine 3000er oder 4000er Größe. Kommt etwas auf den Hersteller an. Ein Extrem wäre z.B. eine Mitchel Mag-Pro Lite 2500, die ist z.B. größer als eine 4000er Shimano Stradic. Eine Rolle mit einem sehr guten Preis-Leistung-Verhältnis ist die Spro Zalt Arc 730 oder 740, gilt auch für die Ryoby Applause. Ein Tip wäre auch die Penn Conflict 3000 oder 4000. Eine vernünftige Rolle in deinem Preisrahmen gibt es nicht von Shimano.

    Petri, Dietmar
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2015
  6. Krautspezi

    Krautspezi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    @Sacid, natürlich spielt das eine Rolle! Ich persönlich wollte kein Crankbait mit einer 6er Übersetzung einleiern.
    Aber das ist Geschmackssache. Wenn er mehr mit Gummi wie mit Hardbaits oder Chatterbaits arbeitet ist eine 6er Übersetzung aber von Vorteil.
    Ausbalanciert ist Natürlich ein muss! Das ganze CI4 Zeug ist zwar schön leicht, aber das bringt nix wenn die Rute dadurch extrem Kopflastig wird. Manchmal sind ein paar Gramm mehr, die im Endeffekt "leichtere Variante"

    Da ich wie gesagt keine Ahnung habe was nun gefischt wird, es nicht zu schwer aber dennoch Robust sein sollte würde ich dir die Penn Sargus 3000 ans Herz legen.

    Gruß
     
  7. Luke_da_Duke

    Luke_da_Duke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    Innsbruck
    Bam, sind ja schon ein paar Antworten, danke ;)

    Naja, also Zanderjggen und Hechtspinnen, der Fokus ist aber eher auf Hardbaits gerichtet..
    Montiert wird sie zu 95% auf eine 15-42g oder 20-60g Bushwhacker, die sind 210 bzw 230(ist gebrochen) lang, das Problem der Kopflastigkeit werd' ich also eher nicht haben ;)
    Applause, Zalt Arc und Sargus klingen mal recht gut, an schau ma amal was sich im Netz so findet...
     
  8. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Ich rate dir von Sargus, Arc und Applause ab.
    Die Preisklasse bringts einfach nicht. Konstruktionsbedingt fehlt ein wichtiges Kugellager, die Walzen der Rücklaufsperren sind nicht einzeln gefedert, die Sargus wirft gern Knoten. Auf das Alugehäuse ist gesch....., meines Erachtens Bauernfängerei und im Vgl. zur Spro Passion der einzige Unterschied.
    Laufen tun die alle nicht schön, da hilft auch kein verwindungssteifes Gehäuse. Das Alugehäuse hat zudem noch den Nachteil, dass das Exzenterritzel ohne Hülse oder Lager auf einem gegossenen Stift des Gehäuses läuft: das frisst sich gegenseitig wie nix. Es kommt zum Klappern und Ruckeln, da das Ritzel dann einfach zu locker auf dem Stift sitzt.
    Die Passion ist aus Plastik und da konnte ich das Problem nicht in diesem Ausmass feststellen, bei Weitem nicht.
    Bei strammer Bremse verbiegt sie sich, klar, tut aber nix zur Sache.

    Also Passion oder Stradic; von dem Zeug dazwischen kann ich dir nur abraten.
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    für 120 Euro gibs ne Rarenium in 4000er Größe, die langt um mal ein Barsch zu angeln und ist groß genug für Hecht und Zander...
     
  10. Krautspezi

    Krautspezi Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Wenn du wie du sagst keine Probleme mit der Kopflastigkeit hast würde ich dir auch die Rarenium 4000 ans Herz legen!
     
  11. Luke_da_Duke

    Luke_da_Duke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    Innsbruck
    Ui, die gefällt mir, ich glaub die nehm ich.

    Gibt's irgendwas das gegen die Rarenium spricht?
     
  12. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Erfahrungsberichte gibs genug im Netz, lesen kannst du auch ;-)
     
  13. Beatle

    Beatle Keschergehilfe

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Also ich fische seit Jahren die "Red Arc" in den größen 010, 020 und 040. Für mich in der Preisklasse eine Rolle mit den besten Bremseigenschaften. Die haben mich nie im Stich gelassen, klar bekommt man für mehr Geld eine leichtere Rolle, dieses ist jedoch Geschmacksache. Ich würde sie mir immer wieder kaufen.
     
  14. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Dauereinsatz?
    Also beim Kollegen hat sie 5 Tage geschafft da war schon das Schnurlaufröllchen hin...
     
  15. Beatle

    Beatle Keschergehilfe

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hmm, Montagsmodell? Habe ich noch nie gehört, vier meiner Kumpels fischen diese auch ausschließlich ohne Probleme. Aber vielleicht haben ja noch mehr Leute schlechte Erfahrungen damit gemach, währe ja mal gut zu wissen.
    Und ja, im Dauereinsatz! Sommer wie Winter oder unter Wasser :D , danach sollte jedoch nachgeschmiert werden.
     
  16. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Meine 10300 Arc Fische ich bereits seit 6 Jahren. Das Ding läuft und läuft und.....
    Das Schnurlaufröllchen ist aber tatsächlich die Achillesferse dieser Rolle. Sammelt gerne Dreck und fängt dann an zu kratzen. Ausbauen, sauber machen, Tröpfchen Öl drauf und schon schnurrt das Röllchen wieder einwandfrei :)
    Die Rolle wird bei mir sehr oft gefischt. Vor allem im Herbst/Winter auf Hecht und Zander am Rhein.

    Da habe ich mit teureren Rollen wie z.b der Mitchell Mag Pro Lite schon ganz andere Erfahrungen gemacht. Das Ding ist der letzte Schrott. Absolut billig verarbeitet und kostet fast das doppelte wie ne Red Arc.
     
  17. Luke_da_Duke

    Luke_da_Duke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    Innsbruck
    Soo, rarenium ist bestellt, danke für die Hilfe, freu mich scho wie ein Schneekönig!!
     
  18. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Ausbalancieren über die Rolle ist unsinnig! Stichwort: Hebelgesetz ;)

    Ist zwar etwas übern Budget aber wie wäre es mit der neuen Stradic *klickklack*
    Hört sich erstmal stabiler (verwindungssteifer) an als der Ci4-Krempel
     
  19. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Rolle hat er bereits bestellt ;-)
    Wo gibs Probleme mit zb einer Rarenium?Verwindung?Fische meine 5000er mit bis zu 150g Ködern ohne Probleme...
     
  20. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Hallo Lui, ja irgendwie übersehen...
    Zu zweitens einfach mal ein Ci4 Plaste Body mit nem Metallbody vergleichen/ rumbiegen ;) Dazwischen liegen Welten!
    Oder druckvolle Köder an einer höherübersetzten Rolle fischen (z.B. 2500er Stradic Ci4)
     

Diese Seite empfehlen