1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Neu am Rhein

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von Michi09, 11. Januar 2013.

  1. Michi09

    Michi09 Belly Burner

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    KLE
    Hallo zusammen!

    Umzugsbedingt werde ich bald den alten Vater Rhein, genauer den Niederrhein, fast unmittelbar vor der Haustür haben - soweit so schön.
    Ich habe jedoch wenig Erfahrung, was die Räuber- und insbesondere Zanderangelei am Rhein angeht.
    Mein Tackle, Rute, Rolle, Schnur habe ich schon zusammengestellt, jetzt geht es daran, auch die passenden Waffen parat zu haben.
    Meine Fragen richten sich daher weitestgehend nach den Ködern und die damit zusammenhängenden Komponenten:

    Welche Arten von Gummiködern sollten unbedingt in der Box sein und welche Palette an passenden Jiggewichten sollten dazu für den Rhein mitgeführt werden? Gibt es da vernünftige Alternativen zum Rundkopf, um am unbekannten Terrain die Köderverluste zu reduzieren?

    Wie stark sind die Grundeln mittlerweile vertreten und lohnt es sich schon, auch Grundelimitate zu fischen?

    Und zu guter letzt noch die Frage, ob meine Twitche erstmal eingemottet werden kann, oder ob z.B. in Häfen oder Buhnen auch mit leichtem Geschirr ein Versuch lohnenswert ist?!

    Ich danke Euch schon jetzt für Eure Geduld und Eure Antworten :)
     
  2. Kronhold

    Kronhold Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich angel auch am Rhein. Um genau zu sein, Angel ich am Rhein rund um Ruhrort. Also Grundeln gibt es hier so viele das Angeln mit Wurm oder sonstigen natürlichen Ködern Null Spass macht. Dazu kommen auch noch die Krabben die dir gerne mal das Vorfach, oder die Hauptschnur durch schneiden. Ich angle daher nur noch mit künstlichen Ködern. Am liebsten mit Gummifischen. Im Hafen benutze ich Erie Jigs mit 10-14 g und in den Buhnen meistens 14-21 Gramm. Ich habe mir jetzt mal von Behr Grundelimitate gekauft und wollte sie mal testen.
     
  3. Fishx

    Fishx Barsch Simpson

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich bin vorwiegend mit GuFi und Wobbler am Rhein unterwegs.
    Gute Erfahrungen habe ich mit den Fin S von Lunker City gemacht.
    Zu den Köpen schließe ich mich Kronhold an.

    Gruß Fishx
     

Diese Seite empfehlen