1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

"Naturköderpärchen" gesucht (Rute/Rolle)

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von Herr_Kuhn, 30. Dezember 2013.

  1. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Grüße,
    ich habe dieses Jahr recht gut in einem kleineren Parkteich (9ha) abgeräumt.
    (Barsche bis 37cm, Zander bis 85cm und Hechte bis 80cm)
    Da in diesem Gewässer ein hoher Angeldruck mit Kunstköder herrscht will ich´s gern mal mit Naturköder probieren.
    (Wurm, ganze und halbe Köfi´s)

    Ich hätte gern wie ein richter Karpfencrack ein "Pärchen" und möchte die Ruten auch noch an einem kleineren Fluss auf Aal nutzen.
    (Mulde ca. 10-20m breit und max. 2m tief mit mäßigem Strömungsdruck)

    Ich habe in der aktuellen Fisch&Fang den Bericht von Thomas Kalweit bzgl. der Quantum Radical Old School II gelesen und war recht angetan.

    Die Ruten gibts zw. 1 3/4lb und 3lb in 3,60m und wird als leichte Karpfenrute zum Fang von kapitalen Friedfischen angepriesen.

    Fischen wollte ich hauptsächlich mit Druchlaufblei bzw. Durchlaufmontage und auch mal mit Segelpose.
    (Bleie um die 30gr sollten reichen und evtl. will ich auch mal an freier Leine fischen weil manche Spot´s nur 20m weg sind)

    Was meint ihr bzgl. der Rutenwahl? Gehen die Karpfenruten oder habt ihr was anderes.
    Im Fluss mit Tiroler Hölz´l - werde nicht mehr als 50gr. brauchen - Thomas hat an der 2 1/4lb auch 80gr. Futterkörbe gefischt.

    Dann brauch ich noch passende Rollen - was könnt ihr mir da empfehlen?
    Zum "schweren" Spinnfischen mit 16er Gummis nutze ich gerade eine 5000er Stradic und bin sehr zufrieden, hab schon überlegt mir wegen der Deadbaitfischerei noch 2 Stradic´s zu kaufen.
    Oder würdet ihr mir lieber Karpfenrollen alá Daiwa Emblem empfehlen? (zb.)

    Vielen Dank schonmal, ich hoffe ihr könnt mir beim Einstieg in diese Fischerei helfen.
    Und guten Rutsch schonmal.
     
  2. Blackmax

    Blackmax Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Für die Grund,- o. Posenangelei auf BZH sind Karpfenruten von 1 1/4 - 3,00lb. geeignet.

    Ich würde mich für eine 1 1/4 lb. für Barsche entscheiden, alles andere macht da wenig Freude. So wirst du - wenn du gezielt 3 Fischarten beangeln willst - kaum um 2 Pärchen herum kommen.
    Für Zander und Hecht empfehle ich dir als "Allrounder" eine 2 1/2 lb. Rute; kommt aber drauf an, ob du auch mal größere Köfis werfen willst. Wenn du in Parks etc. fischt, würde ich zu 11" Ruten tendieren. Die sind angenehmer unter Bäumen und Sträuchern zu werfen und eh etwas schöner im Handling mit dem ganzen Tiroler Vorfachklimbim. Schau doch mal ob du nicht gebrauchte Armalites oder Century Blackmax :)wink:) beim Egay bekommst, damit machst´e nix verkehrt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2014
  3. die-radde

    die-radde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Themen:
    43
    Beiträge:
    487
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Schau dir mal die Econ Feeder aus der MS Range an. Die benutze ich für das Naturköderangeln.
    Als Rolle habe ich da eine 360er Slammer drauf. Ne 30er Okuma Longbow habe ich anfangs gefischt. Aber ich liebe halt meine Slammer.
    Mit der Combo sind auch Hechte und Waller bis einen Meter zu bewältigen.
     
  4. Nico Hammes

    Nico Hammes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Belecke, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
    Als Rolle würde ich auch aufjedenfall ne 360er Slammer nehmen die bekommst du für 50€ bei angelgeräte bode http://www.angelgeraete-bode.de/Penn-Slammer und ist echt stabil & zuverlässig, zu ner Rute kann ich leider gar nichts sagen.
     
  5. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Feederruten ? Damit hab ich alles gemacht früher.

    Gesendet von meinem GT-S5830i mit Tapatalk 2
     
  6. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11

Diese Seite empfehlen