1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Nachläufer: Was tun?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von jansener, 18. September 2009.

  1. jansener

    jansener Angellateinschüler

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heinsberg
    Hallo zusammen!
    Heute war wieder so ein Tag zum vergessen: Strahlender Sonnenschein, so gut wie kein Wind - so gut wie kein Fisch! In etwas mehr als 2 Stunden hat ein popeliger Schniepel gebissen. Sonst tote Hose. Aber: Nachläufer ohne Ende! Die Barsche (und Babyrapfen) schwimmen dem Spinner/Twister/GuFi nach, bis vor meine Füße, aber beißen um's Verrecken nicht! Hie und da gab es mal zarte, hauchfeine Beißversuche (auch nur 3), und das wars :-/
    Was kann man tun? Ich habe die Köder gewechselt, die Methode, brachte alles nichts. Die Barsche lachten mich aus, in dem sie vor meine Füße schwammen.
     
  2. Hechtpittner1

    Hechtpittner1 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Au/am Rhein
    hy Jansener


    Ich hab nen guten tipp keine angst vor grosen ködern ich fang mit meinen immer was

    mfg Hechtpittner1
     
  3. Angel-matze

    Angel-matze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    lol




    Sorry mußte sein. :oops:
     
  4. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    :lol: :lol:
     
  5. hebeda

    hebeda Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Leipzig
    du angelst dann anscheinend in einer passiven phase .... sprich die fische haben keinen hunger und folgen dem "unnatürlich" bewegten ködern nur aus neugier ...

    als erstes würde ich die geschwindigkeit runterfahren, mit gummi z.b. nur in zeitlupe einkurbeln, stops von bis zu 10 sec machen ... über den grund zupfen in kleinen sprüngen etc ...

    wenn du mit wobbler angelst, z.b. squirrel, den köder bis zu 10 sec stehen lassen ... und auch sonst nicht zu schnell twitchen ...

    wenn sich trotzdem nix tut am jig, würde ich als nächstes das blei vom köder komplett entfernen, kein fisch, krebs oder auch libellenlarve bewegt sich wie ein gummifisch mit jig ,...

    vorausgesetzt die fische stehen nah am grund, versuch mal folgendes:

    in passiven phasen benutze ich sehr gerne das splitshot rig mit vorfachlängen zwischen blei und köder von bis zu einem meter. vorfach aus Fluocarbon, 0.22 bis maximal 0.30er schnur je nach hinternissen, 4er oder 6er offsethaken und kleine köder 4-5cm länge maximum ... z.b. slidergrubs, keitech hog impact usw ... kleine streamer machen sich auch sehr gut :)
    und dann in zeitlupe einholen mit langen stops, die bisse kommen bei mir fast immer bei den stops ...

    vorteil der montage ist, das die köder über den grund schweben und vom fisch ohne probleme komplett eingesaugt werden können. ausserdem sind barsche nicht blöd und reagieren nach meinen erfahrungen oft nicht auf gummifische am jig, weil die nicht ihrem beuteschema entsprechen zur tageszeit zu der man gerade angelt.

    auf die art hab ich in der mittagszeit, die jetzt nicht unbedingt die heiße beissphase ist, in den letzten 2 wochen ein paar sehr schöne exemplare fangen können...

    und wenn alles klappt sie das ergebniss dann so aus :

    [​IMG]

    das is ein 25er von gestern mittag als mit gummi am jig absolut nix gehen wollte ... hab dann in 30 min mit splitshot am ende 3 barsche + 2 hechte gefangen ...
     
  6. LuckyCraft90

    LuckyCraft90 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Berlin
    Wenn das mal bei Hechten sein sollte dann versuchs wie in dem Video :lol:

    Klick
     
  7. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Probier mal einer sehr kleinen oder großen Köder der dir sonst vielleicht viel zu klein oder eben auch zu groß vor kommt. Auch ein natürlich aussehender Kunstköder kann der Schlüssel zum Erfolg sein. Knallige köder, die du sonst vielleichs nie fischt solltest du in dieser Situation mal probieren.
     
  8. jansener

    jansener Angellateinschüler

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heinsberg
    Danke für die Tipps!
    Tatsächlich habe ich alles durchversucht: Spinner, Twister, GuFi, Dropshot, Gufi mit Stehauf-Kopf am Grund - nix. Allein beim Spinnfischen hatte ich dauernd die Nachläufer. Beim nächsten Mal hänge ich dann wirklich mal einen Mörderspinner dran....

    Die Email-Benachrichtigung geht immer noch nicht :-/
     
  9. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Also am wichtigsten natürlich-Nicht aufgeben!!

    Wenn bei mir auf Spinner nur Nachläufer komm, tune ich diesen ein wenig.
    Am einfachsten ists ein paar Minitwister auf die Drillingshaken zu packen, brachte mir scho den ein oder anderen Barsch.
    Oder Drilling vom Spinner ab, ein Stück Mono mit ner Fliege/Streamer dran anbasteln und dann lockt dein Spinnerblatt und auf den kleineren Köder gibts dann hoffentlich Fisch...
    Farbwechsel bring manchmal den Erfolg,z.b. mit nen Edding die Spinnerblätter anmalen!Ein schwarzen Edding hab ich eigentlich immer mit!
    Funktionieren tun auch die Marker von Spike it(kriegst z.b. bei Camo)

    Greetz Marco
     
  10. jansener

    jansener Angellateinschüler

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heinsberg
    Das hört sich auch interessant an, das werde ich mal versuchen, thx!
     
  11. jansener

    jansener Angellateinschüler

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heinsberg
    Genau so sah das mir aus: Nur mit Barschen, und ohne Beißen! Ich habe die auch mit der Rute vor meiner Nase rumdirigieren können....
     

Diese Seite empfehlen