• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

PatrickS

Echo-Orakel
Registriert
15. November 2002
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
0
Ort
Birkenwerder
Fischt einer von euch auch mit der Multirolle, oder bevorzug ihr die Stätionärrolle? Nur mal so aus reiner Neugier!
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.481
Punkte Reaktionen
9.046
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
ich setz eigentlich schon auf die stationärrolle. mit der kann man kleinere köder werfen. wie sieht´s bei dir aus? mit was fischt du?

mein bevorzugtes modell ist die jim hill von yad. die ist neu und nicht gerade billig, aber ein echter traum. 1 a schnurverlegung, hohe übersetzung, sieht ganz gut aus und hat auf der anspo wirklich jeden überzeugt, den ich gefragt hab. da sind ständig irgendwelche spitzel von anderen herstellern drumrumgelaufen und haben das teil ganz genau inspiziert... kostet allerdings auch um die 160 euro.
 

Zocker

Keschergehilfe
Registriert
13. November 2002
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
fische auch mit stationnärollen. allerdings mit billigen teilen. hatte schon mal ne teure in der hand - sind echt geil aber mehr als 40 euro kann ich mir nicht leisten.

zocker
 

PatrickS

Echo-Orakel
Registriert
15. November 2002
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
0
Ort
Birkenwerder
Kleine Köder lassen sich mit der Stationärrolle auch viel besser werfen, mit der Multi bekommt man einen 2er Mepps nicht wirklich auf Weite! :-]
Bei grösseren Ködern verwende ich aber neuerdings eine Multi, beonders beim Zupfen von grösseren Gummifischen und Twistern habe ich die Vorteile des direkteren Kontakts zu schätzen gelernt!
 

chris85

Echo-Orakel
Registriert
5. Dezember 2002
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
1
hab mir vor zwei monaten eine zugelegt(DAM Quick LC 2000)
leider ein rechtshand...
unter where2fish.de ist eine interesannte anleitung zum werfen mit der multi
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.481
Punkte Reaktionen
9.046
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
hab seit neustem auch eine rechtshand-multi (abu). ist schon komisch, jetzt plötzlich zum linkshänder mutieren zu müssen. dauert bestimmt eine weile, bis ich klarkomme. andererseits fördert das natürlich die koordination der linken seite.

im moment setz ich sie aber nur zum vertikalangeln am eisloch ein und da kann man dann schon mal die rechte nehmen, um die rute zu führen...
 

PatrickS

Echo-Orakel
Registriert
15. November 2002
Beiträge
128
Punkte Reaktionen
0
Ort
Birkenwerder
Glückwunsch zur Multi! Ich hätte jedoch ne Linkshand gewählt, man besitzt einfach nicht das Gefühl im linken Arm und wenn man zig Jahre, die Rute mit dem rechten Arm geführt hat, wird man sich auch nicht so leicht umstellen.
Klar gehen tut´s, aber wie gesagt, und da sprech ich aus eigener Erfahrung! Denn ich hab´s auch erst mit ner Rechtshand probiert, hat auch geklappt, aber eben nicht so wie mit dem rechten Arm! Darum hab ich mir jetzt auch ne Linkshand zugelegt!
Wer jetzt mit dem Argument kommt, dass die Amis auch mit rechts kurbeln, dem kann ich entgegensetzeten, dass die das garnicht anders kennen, weil sie schon von kleinauf so fischen!
Also eben alles eine Frage der Gewöhnung!
 

kds

BA Guru
Registriert
16. Juni 2016
Beiträge
3.140
Punkte Reaktionen
24.652
Ort
Schweiz
Seit dem Küchenumbau vor 7 Jahren funktioniert unser Kühlschrank eigentlich vorbildlich. Nun hat er aber, seit ein paar Monaten, damit begonnen in den Scharnieren zu quietschen .....

Was mich natürlich nervt. Sehr nervt .....

Meine Frau bekommt jeweils, wenn sie ihren Benz zum Service bringt, so eine Spraydose mit Anti Quitsch Dingens drin (klar vermutlich nötig bei einem Benz). - Also habe ich den Spray die letzten paar Wochen bei unseren Kühlschrank Gelenken eingesetzt.

Allerdings nur mit kurzzeitigem Erfolg. Nach spätestens zwei Wochen begann die nervige Quietscherei wieder von vorn....

Jetzt habe ich aber das geeignete Schmiermittel gefunden.

Das blaue Rollenöl (von Shimano) das den BC ja meist beiliegt, hat das Problem dauerhaft beseitigt
 

Troutlover

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
9. Januar 2020
Beiträge
405
Punkte Reaktionen
592
Alter
22
Ort
Berlin
Da steht alles wichtige über die yad jim hill, Exori Ruten und Berkley Fireline :p :tearsofjoy:
 

theJucken

Gummipapst
Registriert
25. Februar 2018
Beiträge
992
Punkte Reaktionen
1.932
Alter
37
Was n geiler Artikel...
Damals waren die 150 Taler für ne Skeletor für den Hannes noch ordentlich Kohle für ne Rute. ;-)
 

Gast

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Gesperrt
Registriert
4. Mai 2016
Beiträge
368
Punkte Reaktionen
736
Man beachte die Turbotails :D Der Artikel is nicht schlecht.
 

theJucken

Gummipapst
Registriert
25. Februar 2018
Beiträge
992
Punkte Reaktionen
1.932
Alter
37
Woher weisst du, dass ich den anderen Thread parallel lese Roland?:oops:
 

Yoshi

BA Guru
Gesperrt
Registriert
7. Juli 2010
Beiträge
3.724
Punkte Reaktionen
7.435
Ort
die Maus...
Back to topic, Leute, ihr könnt doch nicht den Thread zuspämmen!

Fischt einer von euch auch mit der Multirolle, oder bevorzug ihr die Stätionärrolle? Nur mal so aus reiner Neugier!
Ich füsche nücht nur mit der Stätionärrolle, sondern auch mit der Mültirolle, und bevorzuge dies sogar überwiegend.Nur bei DS, C-Rig, UL-Zeugs und bei der Förellenpürsch am Bach darf die Stätiö ran...
 

Oben