• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

karpfenhai

Schusshecht-Dompteur
Registriert
13. Oktober 2003
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Website
www.Drachenschaenke.de
Was ist eure erfahrung beim Hechtangeln mit dem Mond ich persönlich habe festgestellt das ich bei Vollmond immer bessere Fangergebnisse hatte als bei neumond.

Petri Martin
 

DozeydragoN

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Registriert
24. November 2003
Beiträge
1.431
Punkte Reaktionen
3
Alter
46
Ort
Lunkerville
Hi!

Die Fänge in der Vollmondphase sind bei mir auch regelmäßig besser als in den Phasen zwischen Neu/ Vollmond. Letztes WE war ja wieder so eine Phase und ich hab auch recht gut gefangen. Selbst als es schon dunkel war, ließen die Hechte nicht von meinen Twistern/ Twistershads (22cm) ab. Wenn dann noch in meinem Hausgewässer die Strömung einsetzt, gibt es kein Halten mehr. Auch Zander hab ich am besten gefangen, wenn wir die Zeit um den Vollmond herum haben. Allerdings dann eher bei bedecktem Himmel oder in Nebelnächten. Allerdings sind Vollmond-Nebel-Nächte ja leider nicht so häufig....

Gruß, DD
 

DozeydragoN

Finesse-Fux
Moderator im Ruhestand
Registriert
24. November 2003
Beiträge
1.431
Punkte Reaktionen
3
Alter
46
Ort
Lunkerville
Hi!

Das glaub ich... Und ich armer Zanderfreak sitze in meinem Kämmerlein, fern ab meiner Stammgewässer und kann nicht raus.... GGRRRRRR

MfG, DD!
 

karpfenhai

Schusshecht-Dompteur
Themenstarter
Registriert
13. Oktober 2003
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Website
www.Drachenschaenke.de
Ich habe mal gelesen das es daran liegt,das die raubfische bei vollmond nächten schwierigkeiten haben nahrung zu ergattern da die weißfische durch die hellen nächte die räuber besser wahrnehmen und die am tage dadurch hungriger sind.
 

MoritzSt

Belly Burner
Registriert
4. Juli 2003
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ich glaube eher, dass der augenräuber hecht in vollmondnächten die gummis besser erkennen kann, das trifft natürlich nur bei klarem wetter zu, bei bedecktem wettter ist da kein unterschied
 

Havelschreck

Finesse-Fux
Registriert
10. Januar 2008
Beiträge
1.207
Punkte Reaktionen
14
Alter
48
Ort
Brandenburg an der Havel, Germany
Das trifft aber nicht nur auf Hecht zu.Aale,Barsche und Welse geh´n mitunter auch ganz gut.So manches Herzchen ist dann statt am Grund auch im Mittelwasser,bis unter die Oberfläche,anzutreffen.Hantiere dann auch mit Posenmontagen rum,was ich eher selten mache.
 

fixmille

Bigfish-Magnet
Gesperrt
Registriert
22. September 2007
Beiträge
1.868
Punkte Reaktionen
3
posenmontagen=yeah!

habe gute erfahrung mit der genannten gesammelt.
allerdings nur wenn´s nicht zu windig und wolkenreich war.

aber nicht alles was glänzt ist gold.

bin auch schon bei(dachte ich)guten bedingungen als schneider nach hause gegangen.

fix
 

das101

Echo-Orakel
Registriert
18. Oktober 2005
Beiträge
206
Punkte Reaktionen
0
da muss ich fixmille zustimmen nicht jeder optimale "gedachte" angeltag muss auch ein erfolg werden! dennoch muss man immer sein glück dazu zwingen! dann klappt es auch!
 

Oben