1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

MeFo-Einstieg: Daiwa Seahunter X Seatrout

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Mikeyxxx, 6. Mai 2013.

  1. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    354
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    Goch
    Hallo zusammen,

    ich suche nach einer günstigen Einstiegsrute für die MeFo Angelei im Urlaub.
    Bei mir daheim wird eine Meerforellenrute weniger Verwendung finden, wegen der Länge.

    Hat jemand Erfahrungen mit der oben genannten Rute? Sie ist mit rund 40Euro schon sehr günstig...deshalb bin ich skeptisch.
    Hier vor Ort finde ich leider keinen Angelhändler, der die Rute führt, so dass ich sie leider nicht selbst begrabbeln kann.

    Vielen Dank für Eure Tipps!
     
  2. barschlove

    barschlove Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    329
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Mikeyxxx,

    ich kann Dir was zu der Rute sagen. Ich hatte sie letztens bei Rod`s World in Rostock in der Hand und finde sie mega schwabbelig. Mein Ding wäre dat nicht. Ich weiß nicht, wenn Dir das liegt mit sonen Schwabbelruten zu fischen dann ist die voll in Ordnung. Hat eine voll parabolische Aktion und ist sehr weich. Kann sein, dass sie mit etwas schwereren Ködern so um die 30g schon überlastet ist und sich dann schlecht aufläd. Mir hat sie nicht gefallen. Ich habe mir die Daiwa R`Nessa in 3,20m mit 20-50g WG gegönnt mit einer Fin-Nor Inshore 4000 Rolle dazu. Die Rute ist einfach der Hammer 8O. Sie soll bei mir nicht nur zum Mefo fischen dienen, nein auch zum Hornhechtangeln und Dorschblinkern vom Strand aus. Vielleicht ist die Daiwa Exceler Sea Trout was für Dich, aber die soll nur um die 20g vernünftig werfen und hat dann auch Probleme mit dem richtigen aufladen mit etwas schwereren Ködern. Das meinten die jedenfalls von Angelwoche Testberichte.
     

Diese Seite empfehlen