1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Mal wieder...neue Rolle...

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von DerAmateur, 28. Juni 2011.

  1. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    nachdem meine Technium 2500 FA wieder zusammen ist und ich erstmal wieder angeln kann bin ich wieder beruhigt.
    Trotzdem hat mich der arme Innenaufbau der Technium erschrocken. Da haben die bei einer 100€ Rolle ein Kugellager für Linkshänder gespart? Find ich unglaublich. Stellt euch mal vor ihr seit Linkshänder (ist ja schon krass genug :D ) und die Rolle läuft mit der Kurbel rechts schlechter als mit Kurbel links...das ist doch diskriminierend!

    Jedenfalls soll jetzt Ersatz her. Passend zur neuen Rute. (Die Rute ist übrigens mit der Technium leicht (sehr leicht) kopflastig.
    Auch wenn ich eigentlich nichts mehr von Shimano kaufen wollte, hätte ich jetzt in der Auswahl:RARENIUM CI4 2500 FA, Stradic 2500 FI, Mitchell - Advanced Mag Pro Lite 1000.

    Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen den 2500 und den 3000er Rollen von Shimano? Kann da keinen Unterschied erkennen.

    Ich weiss, das Thema gab es schon tausendmal, aber ich finde es echt schwer einfach so im Laden eine Rolle zu kaufen nachdem ich da dreimal dran gekurbelt habe.

    Danke für eure Meinungen. Natürlich nehme ich auch Tipps zu ganz anderen Modellen...
     
  2. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Der unterschied ist die Schnurfassung der Spule
     
  3. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Aus deiner Auswahl definitiv die Stradic 2500 FI. Bei Tipps zu anderen Modellen... auch die Stradic FI. :D Günstigere Modelle (wenn du sie finanziell nicht nötig hast) würde ich auch nicht kaufen.
    Würde aus meiner Erfahrung heraus auch raten bei Shimano zu bleiben. mMn. bauen sie einfach die besten Statios. (Auch wenn mich genau wie dich die unnötigen Einsparungen bei allen Modellen unterhalb der Aspire stören.)
     
  4. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    also die rarenium fällt ja schonmal weg wenn die rute schon mit der technium leicht kopflastig ist !
    die ist ja noch leichter bzw die leichtesterolle im shimano-programm
    ich würd auch die stradic nehmen in deinem fall !

    und wie schon gesagt die schnurfassung ist bei 3000er rollen einfach größer der rest ist gleich
     
  5. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Eben nicht :twisted:
    Ironischer weise fasst die 2500er mehr!
     
  6. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
    Ja und das ist genau das was mich auch irritiert... :roll:
     
  7. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Erstmal Danke!

    Dann wäre ja die 3000er für geflochtene Schnüre besser geeignet, oder?
    Werde ich einen spürbaren Unterschied zwischen der Ausstattung und Der Qualität der Technium und der Stradic spüren wenn ich sie mir gönne?!
     
  8. meierchen_online

    meierchen_online Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    0
    Es gibt bei den 3000er Modellen immer den schönen Zusatz "S"(bspw. Aspire 3000 SFA) in der Modellbezeichnung, den die anderen Modelle nicht haben und der eine shallow spool, also eine flache Spule meint, die eben weniger fasst als die tiefen 2500er Spulen.

    Nein, mit besserer Eignung hat das nichts zu tun, nur mit geringerer Schnurfassung, von der Größe her nehmen sich 2500er und 3000er nichts. Wenn Du Schnüre ab 0,13er (10lb) Power Pro aufwärts verwendest, würde ich sogar zur 2500er tendieren, da bei der 13er und bei der 15er (15lb) ziemlich genau eine käufliche Standardfüllung von 135m (150yards) auf die Rolle passt, ohne dass man noch andere Schnur unterfüttern kann/muss. Weniger Schnur auf eine Rolle zu spulen halte ich für wenig sinnvoll, da man durch Perücken und Abnutzung schnell mal den einen oder anderen Meter Schnur verliert.

    Ich kenne nur die Technium FB, aber die hat wie die FA auch eine Vierkant-Klappkurbel, das hat die Stradic FI nicht, die hat wie alle neueren Shimanos ab Rarenium aufwärts eine Einschraubkurbel. Die Stradic läuft leicht an, es macht Spaß sie zu kurbeln, dasselbe würde ich aber auch von meiner Technium behaupten. Die Schnurwicklung ist subjektiv betrachtet bei der Stradic FI etwas besser. Die Stradic hat eine höhere Übersetzung und damit einen höheren Schnureinzug (Wer es braucht? Ich nicht unbedingt.)Vom Gewicht her dürften die ungefähr gleich sein (die 2500er FI wiegt 270gr, das Gewicht der Technium FA kenne ich aus dem Kopf nicht). Vergleiche einfach die Datenblätter beider Rollen miteinander, dann siehst Du, dass die Aussattung der Stradic zum selben Preis insgesamt etwas besser ist, während gerade hier im Forum die Technium FA für ihre Sparbauweise oft bemängelt wird, was zu schlechterer Haltbarkeit führen kann oder zum Umklappen des Bügels beim Werfen mit Köderverlust, weil gewisse Bauteile eingespart wurden usw. Ich hab nämlich gerade keine Lust das alles rauszusuchen :lol:
     
  9. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Nein, mit besserer Eignung hat das nichts zu tun, nur mit geringerer Schnurfassung, von der Größe her nehmen sich 2500er und 3000er nichts. Wenn Du Schnüre ab 0,13er (10lb) Power Pro aufwärts verwendest, würde ich sogar zur 2500er tendieren, da bei der 13er und bei der 15er (15lb) ziemlich genau eine käufliche Standardfüllung von 135m (150yards) auf die Rolle passt, ohne dass man noch andere Schnur unterfüttern kann/muss. Weniger Schnur auf eine Rolle zu spulen halte ich für wenig sinnvoll, da man durch Perücken und Abnutzung schnell mal den einen oder anderen Meter Schnur verliert.

    [/quote]

    Bei mir ist es, naja, fast schon umgekehrt. Ich unterfütter immer, und Spukle 100m rauf.
    Durch das FC-Vorfach kann ich meine Abrisse, direkt in der Haupschnur auf, auf ca. einmal im Jahr dezimieren. Perücken habe ich keine, so trenne ich mich im Jahr (durch Abnutzung und nat. Seöber abschneiden) von ca. 30m im Jagr, dann habe ich noch 70m
    Meist ist die Schnur dann so durchgebraucht und "ausgelutsch", das ich mir im Winter wieder neue Aufspule.
     
  10. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Die Rarenium ist vom Preis- Leistungsverhältnis echt genial, aber wie schon geschrieben wenn Deine Rute Kopflastig ist, dann ist dieses Leichtgewicht eher fehl am Platz. Schade eigentlich, die Rollen sind wirklich genial!
     
  11. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Aber wenn ich eine Rarenium als 400er nehmen würde wäre das Gewicht wieder ausreichend und ich hätte ein etwas größeres Getriebe. Spricht da aus eurer Sicht was gegen? Bisher hatte ich bei der 2500er Technium eine Spule mit 0,06er Schnur für Barsch und eine mit 0,13er für Hecht gefüllt. Das würde ich gerne dann mit der 4000er auch machen. Spricht was gegen diesen Plan?

    Oder hab ich was vergessen zu bedenken?
     
  12. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Wenn du denn mal was über deine Rute und dein Vorhaben(Köder) erzählst, könnte dir wohl gut geholfen werden. Mit den bisherigen Beschreibungen von dir, weiß ich nicht wie man da ne Rolle empfehlen kann...
     
  13. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Kein Problem:

    Ich habe eine ganz leichte Barschpeitsche 7-25g Wg, 1,8m lang. Und eine Abu Fantasista Aozora 10-40g Wg, 2,10m lang. Bisher habe ich die 2500er Technium mit der 0,06er Schnur an der leichten Rute für Barsche genommen und die gleiche Rolle mit der 0,13er Schnur an der schwereren Rute für Hechte. Als Köder kommen häufig Gummis zum Einsatz, aber auch Wobbler und Popper. Jetzt möchte ich das eigentlich wieder genauso machen, allerdings mit einer schönen neuen Rolle.
    Ich möchte nochmal anmerken, dass die Aozora mit der Techium 2500 leicht kopflastig war. Zwar nicht so extrem, aber schon spürbar.

    Hoffe die Infos reichen.
     
  14. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Dann keine 4000er, zu groß. Du musst dir Überlegen ob du mit einer hohen Übersetzung im Zusammenhang mit Wobbler klar kommst oder nicht. Ich kam nicht damit klar. Falls dich das nicht stört, dann nehme sie.

    Warum keine neue Technium FC oder bisschen Sparen und ne Twin Power
     
  15. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    aber gerade das ist das beste was du machen kannst, das ist immer noch besser als eine rolle nach erzählungen, tipps oder empfehlungen hier zu kaufen...
    schätze dich glücklich wenn du einen shop bei dir hast wo du deine favoriten begrabbeln und probekurbeln kannst, besser gehts nicht, denn alleine dein gefühl und dein eindruck werden dir helfen die für dich richtige rolle zu finden...
     

Diese Seite empfehlen