1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Major craft basspara 662M hat jemand damit Erfahrungen ?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von simmi321, 11. Dezember 2014.

  1. simmi321

    simmi321 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    16
    Beiträge:
    106
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Hallo , ich könnte die oben genannte Rute günstig bekommen, hat jemand Erfahrung mit ihr ?
    Ich habe noch eine penzill 1,5-6,5g und die verträgt bekanntlich ja mehr könnte es dann sein das die BP mit 5-15g zu sehr überschneidet oder haben wir es mit grundverschiedenen "Ruten/einsatzzweck/Typen" zu tun ?
     
  2. Uller

    Uller Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    11
    Servus. Ich bin im Besitz der 662M (7-21 gr.) als Baitcastversion. Meiner Meinung nach ist die Rute ein Traum. Absolut hochwertig in der Verarbeitung. Findet man denke ich selten in dieser Preisklasse. Zudem ist sie äußerst sensibel, man erfühlt wirklich den kleinsten Zuppler und jedes Steinchen. Die Spinningversion hat aber eine geringere WG-Angabe und von daher denke ich, dass sie sich mit der Penzill überschneiden wird. Diese habe ich nämlich selbst auch gefischt,
     
  3. simmi321

    simmi321 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    16
    Beiträge:
    106
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Evtl kann ich sie am Samstag mal begrabbeln wenn ich meinen Hintern hoch kriege .
     

Diese Seite empfehlen