1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Luresaver Sprengringe...

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Tinski, 25. November 2008.

  1. Tinski

    Tinski Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    125
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Limburg
  2. Hummer

    Hummer Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin, Zehlendorf
    Ich habe die Teile mal getestet und kann sie nicht empfehlen. Sie haben die Tendenz, sich zu drehen und bei einem Hänger am festsitzenden Haken zu bleiben und nicht am Wobbler. Bei einem Preis von fast 2 € pro Stück ist das ein teurer Spass. Auf der Packung steht allerdings, dass man sie nach einem Hänger austauschen solle. Von daher ist eigentlich wurscht, ob sie am Gewässergrund bleiben oder ob man sie nach einem Hänger in die Tonne tritt.
    Die letzten beiden Luresaver habe ich an einem sinkenden Jerkbait verloren. Ich bin froh, dass kein Fisch gebissen hat. Minimaler Widerstand bei Kontakt mit Wasserpflanzen reichte aus, um sie zum Auslösen zu bringen.
     
  3. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    wenn man sie nach nem hänger austauschen sollte, dann müsste man das nach nem Fisch bestimmt auch, denn Widerstand ist Widerstand. Mir ist die Sache zu riskant. Ich trau mich da nich ran, außerdem sind sie auch nicht grade billig, vor allem wenn man bendenkt, dass man sie oft austauschen muss.
     
  4. helmi-tr

    helmi-tr Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nbg bei Bbg bei Md
    Ja, und auch wenn man bedenkt, was das eigentlich ist.
    Die Dinger sind einfach mal extrem überteuert, sowas darf man nicht untersützen :)
    Funktionieren tuen sie auch nur, wenn tatsächlich alles von der Tragkfraft her richtig auf einander abgestimmt ist ...
     
  5. Hummer

    Hummer Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin, Zehlendorf
    Selbst dann funktionieren sie nicht zuverlässig, siehe mein Beispiel oben.
     
  6. Predator0611

    Predator0611 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Natürlich retten sie nicht jeden Köder und auf jeden fall sollte man sie mit der richtigen Schnur fischen, das ist wohl logisch,oder?Ich finde sie lohnen sich auf jeden Fall bei großer Hängergefahr.Ich verwende sie(20lbs) bei jerken bis zu 3 mal und die machen das anstandslos mit.Klar sind 2 € teuer für son Ringchen, eigentlich schon sauerei!!!Doch nur bei einem Jerk ü 20,00 € hat man gleich über das 10fache veloren(Vorfach), so hab ich immer noch ne Chance.Man muß sie ja nicht an nen 7 € Jerk anbringen...
     

Diese Seite empfehlen