1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Linkshänder sind Stiefkinder der Baitkastrollenhersteller

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von kaktusheini, 19. Februar 2012.

  1. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Ich hätte da mal eine Frage: Gibt es unter den Baitcast-Fischern in Deutschland wirklich so wenige Linkshänder, dass sich für die Werksvertretungen bzw. Importeure das Anbieten von Rechtshand-Rollen (für Linkshänder) nicht lohnt?
    Für mich ist es beim Kauf einer Baitcastrolle immer wieder ein Ärgernis, wenn ich mir eine ausgesucht habe und dann gibts die im deutschen Herstellerkatalog nur als Linkshandmodell, aber in anderen Ländern auch oder sogar ausschließlich als Rechtshandrolle. Bei vielen Modellen ist man hier auf Grauimporte, einen ausländischen Internethändler oder auf den Gebrauchtmarkt (ebay) angewiesen.
    Wie handhabt Ihr (die anderen Linken) das?
     
  2. newgofarmer

    newgofarmer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    K.C.
    Re: Linkshänder sind Stiefkinder der Baitkastrollenherstell

    Dann kauf doch direkt in USA und importiere quasi selbst, wo liegt dein Problem?
     
  3. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Mir ists egal, ich fische LH und RH. Grad wurst :)
    LH aber lieber, wenn ich die Wahl habe.
     
  4. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Re: Linkshänder sind Stiefkinder der Baitkastrollenherstell

    Ich hatte tatsächlich mal ein Problem beim Kauf einer Rolle in USA. Da hab ich mir geschworen: Nie wieder!
     
  5. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Moin,
    bin Rechtshänder habe mir angewöhnt die BC (LH) Rute mit rechts und links zu werfen, je nachdem in welche Richtung sich gerade besser ausholen lässt. Klappt super und bringt Vorteile, wenn mehrere Leute im Boot agieren.

    Nun werde ich mir auch mal eine RH BC Rolle holen.

    Ich denke, damit werde ich schnell warm. Durch das Boxen habe ich links eine bessere Motorik als rechts (schnellere Führhand) und wäre da damals nicht so eine saublöde Grundschullehrerin gewesen, wäre ich jetzt auch höchstwahrscheinlich Linkshänder...

    Aber die Amerikaner fischen auch als Rechtshänder RH BCs. Also wahrscheinlich wirklich nur Übung.
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Die werfen aber trotzdem mit rechts und wechseln dann die Rute in die andre Hand ;)
    Mach ich auch so...kann nicht mit links werfen :(
     
  7. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Ich bin auch in der Schule auf rechtshändiges Schreiben dressiert worden. Damals hätten uns die Lehrer mit dem Stock die Finger abgedroschen, wenn wirs links probiert hätten. Das ist aber schon mehr als ein halbes Jahrhundert her. Alles andere mache ich mit links. Meine ersten Angelversuche machte ich noch mit einer geliehenen Linkshand-Stationärrolle. Das ständige hin- und herwechseln der Rute hat mich genervt, deshalb habe ich von meiner ersten eigenen Angelrolle an immer darauf geachtet, dass sich die Kurbel auf rechts umstecken oder umbauen ließ. Mit diesen Stationärrollen (damalige Serie DAM Quick 110 bis Quick 550) fische ich z.T. noch heute. Die sind bei richtiger Pflege unkaputtbar. Leider kenne ich keine Baitcaster, bei der sich die Kurbel so umstecken lässt. Der Konstruktionsaufwand wäre vermutlich unverhältnismäßig hoch.
    Petri
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Bisher war ich immer neidisch auf die Linkshänder, weil man viele Rollen nur als RH Version bekommt. Weswegen ich ja auch angefangen habe auch mit RH zu fischen.
    Welche Rolle suchst du denn die es nicht als RH gibt? Ich kenns eigentlich nur anders rum...also dass es keine LH gibt.
     
  9. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Im vergangenen Jahr habe ich eine Revo SX und eine Revo Toro 50 gekauft. Die SX gabs neu nur als Linkshand, aber bei ebay gabs eine gute gebrauchte als Rechtshand. Die Toro hab ich neu gekauft, musste aber die mit der normalen Übersetzung nehmen, weil die HS-Ausführung in Deutschland nur als Linkshandmodell angeboten wurde.
    Petri
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Ok, interessant. In England und Frankreich lohnt es sich auch manchmal zu kucken ob das Gesuchte vielleicht angeboten wird. Ist EU und somit weniger lästig in der Abwicklung. (Keine Verzollung).
     
  11. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Danke für den Hinweis. Wenn ich wieder mal eine Rechte brauche, werde ich dran denken. Momentan bin ich eingedeckt. Fürs Leichte bin ich bei Shimano fündig geworden (Core 100 MG und Curado 50 E). Die Curado läuft beim Werfen ein bisschen rau; ich glaube, die braucht ein Paar bessere Lager. Dazu ist jetzt die richtige Zeit, wo die ganze Fischerei eh auf Sparflamme läuft.
     
  12. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Bei RH BCs kann man hin und wieder echte Schnäppchen machen. Im Dezember letzten Jhres gab es zB zeitweilig im deutschen Web eine Calais 201 DC für 250€. Ich hatte einige Tage gezögert und habe dann keine mehr bekommen.
     
  13. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Stimmt, die Shimano Core100MG hab ich für gut 150€, die Curado50E für 99€ + Porto gekauft. Man muß halt auf ein günstiges Angebot warten können und nicht gleich das erste beste nehmen.
    Bei der Typenbezeichnung für die Calais nehme ich an, hast Du Dich vertippt. M.W. hält es Shimano wie ABU bei der Toros und Roundprofil-Rollen, dass die 1 am Ende auf eine LH und die 0 am Ende auf ein RH-Modell hinweist.
     
  14. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Richtig, 201 ist LH, 200 RH.

    Danke für die Verbesserung.
     
  15. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Re: Linkshänder sind Stiefkinder der Baitkastrollenherstell

    Moin, Moin,

    bin mir jetzt nicht 100% sicher.

    Wenn ich mich richtig erinnere, wurden anfangs, als die "Baitcastererei" bei uns noch gar nicht angesagt war (vor 1980), die Rollen ausschließlich als RH gebaut (z. B. Abu).

    Hatte zu der Zeit eigentlich nur in Schweden Angler getroffen, die
    mit der Multi unterwegs waren - alle mit RH-Modellen.

    Vielleicht weiss jemand mehr. :p

    Petri Bertus
     
  16. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Ich wäre ehrlich gesagt froh Liinkshänder zu sein, weil die Auswahl der geilen Rollen doch ein wenig größer ist. Nun habe ich aber auch kein Problem mir Rollen zu importieren, aber einfacher wäre es manchmal schon..
     
  17. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Vor ca 15 Jahren gabs fast nur RH _Modelle der Multi oder Baitcastmodelle.Und weil alles in Deutschland durch die Statios auf links war ,wurden nach und nach, von so ziemlich allen Rollen LH Modelle auf den Markt geschmissen.Anfang der 1990 Jahre waren meine ersten zwei Multis auch Rechtsdinger.Nun hat sich der Handel auf die Bedürfnisse eingespielt und das ist Euch auch nicht Recht.
    dazu passend ein Zitat von einem rheinischen Landwirtsorginal :Wenn der Bauer nit schwimme kann ,is die Badebutz Schuld !
     
  18. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Re: Linkshänder sind Stiefkinder der Baitkastrollenherstell

    So hat jeder sein Problem - sowohl Links- als auch Rechtshänder.
    Es stimmt schon, früher gabs Baitcastrollen nur in Rundprofil-Rechtshandausführung. Die wurden aber hauptsächlich in Skandinavier und Nordamerika gefischt. Ich kann mich aber gut erinnern, dass bereits in den 70-er Jahren, als ich in unseren Fischereiverein eingetreten bin, eine kleine Gruppe innerhalb des Vereins mit ABU-Multirollen (den roten) und sog. Revolvergriffruten gefischt hat. Das waren alles Leute, die eine Jahreskarte im Fischrecht der Teisnacher Papierfabrik im Schw. Regen, einem guten Forellen- und Huchengewässer, hatten.
     
  19. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Re: Linkshänder sind Stiefkinder der Baitkastrollenherstell

    Moin, Moin,

    Jau, waren für damalige Verhältnisse sauteuer (ca. 400-500 DM) und schon deswegen nur von einer kleinen Elite gefischt.

    Petri Bertus
     

Diese Seite empfehlen