1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Lagerset von Reel-dreams

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von dauertest, 14. April 2011.

  1. dauertest

    dauertest Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Themen:
    14
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und hab gleich mal ne Frage an euch.
    Ich bekomme in kürze eine Curado 51e für meine Ashura Grand Slam (bis 20gr. WG). Ich denke mal mit dem Kauf der Rolle hab ich nichts falsch gemacht, da ich bislang nichts Schlechtes von ihr gehört habe.
    Nun zu meiner Frage. Ich habe heute im Netz die Tuning-Lagersets für diese Rolle bei Reel-dreams gefunden und wollte mal eure Meinungen dazu hören. Bringen die eine spürbar bessere Wurfleistung bei geringen Ködergewichten? Falls ja überlege ich einen Satz zu verbauen und die Einwurfphase gleich mit diesen Lagern zu erledigen. Was haltet Ihr davon?
    Ich bin nicht ganz neu bei den BC´s und hab schon ein wenig Erfahrung damit. Hab zwar (noch) nicht die beste Wurftechnik aber mit meiner 101 Cardiff werfe ich (an einer anderen Rute, schwerere Köder) Perückenfrei auf ganz ordentliche Weiten und momentan bespaße ich mich (leihweise) mit einer Chronarch 51 an einer Garbolino Draken (bis 12gr. Wg.) auf Forelle was auch schon recht gut funzt (Coltminnow 65, SQ 61/67, usw.).
    Freue mich schon auf eure Meinungen zu den Lagern und sag schon mal danke!
     
  2. Micha6045

    Micha6045 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Luckenwalde
    Also ich habe bei Reel-Dreams (Dennis) angerufen, hab mich telefonisch beraten lassen, und bin danach vorbeigefahren. Ich konnte mir seine Garage/Werkstatt anschauen und mit ihm über seine CNC-Technik fachsimpeln. Meine ABU Revo S habe ich auch gleich von ihm tunen lassen. Ich war so begeistert, dass ich heute bei ihm war und Lager für meine ABU Premier gekauft habe. Wenn du Fragen hast, ruf ihn doch mal an. Er berät dich wirklich gut und wenn ein Tuning bei einer Rolle nicht wirklich Sinn macht, dann sagt er es dir auch ins Gesicht. Ich wollte die Revo S tunen um leichtere Gewichte werfen zu können und er empfahl mir auf ein Angebot zu warten und die Premier zu kaufen.

    Fazit: Mit der Revo S(Tuning) kann ich weiter werfen.
    Mit der Premier muss ich erst noch ans Wasser und testen.
    Ein Tuning bringt aber nichts, wenn man nicht richtig werfen kann.
    Ruf ihn an / fahr vorbei, lass dich beraten. Ich bin von seinen
    Lagern und von ihm als Person schwer beeindruckt.



    GFK-DREAMS
    Inh. Dennis Jende
    Zitadellenweg 20b Tor 3
    13599 Berlin
    Tel: + 49 (0) 1 73- 44 370 49
    e-mail:
    info@reel-dreams.de
    web:
    www.gfk-dreams.de
    www.reel-dreams.de
     
  3. Nelon

    Nelon Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ludwigshafen
    Mit der Curado 51 gehts bei 4g los, was will man mehr?
     
  4. PatrickS

    PatrickS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Themen:
    21
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Birkenwerder
    Worin besteht dann der Sinn in einem Lagertuning? Werbung für reel-dreams vielleicht?
     
  5. Barschjäger-Mike

    Barschjäger-Mike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    dachte ich auch schon ;-)
     
  6. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein!

    Ein Lagertuning bringt eine bessere Wurfperformance!!!
    Mit meiner Aldebaran werfe ich jetzt einen Chubby auf mehr als 30Meter. Ein Birnblei von 20g kann ich jetzt auf mehr als 80m befördern. Vorher waren es vllt 65m.
    Es macht die Rolle definitv besser. Und 30Euronen sind ja nun mal echt nicht die Welt.
     
  7. Barschjäger-Mike

    Barschjäger-Mike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    das stimmt...das kann man investieren...habe aber auch schon welche für weniger gesehen...ich finde die teile der Firma generell sehr teuer aber es muss ja jeder selbst wissen was er gern ausgibt...geil aussehen tuts ja :)
     
  8. dauertest

    dauertest Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Themen:
    14
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Nein, sollte keine Werbung für eine Firma sein. Ich dachte mir nur das es vielleicht sinnvoll ist die Firma zu nennen über deren Lager ich Meinungen/Infos haben möchte (Wenn man Meinungen/Infos zu einem Audi A4 haben will kann man auch nicht nach nem blauen Kombi fragen).

    Zu "Curado wirft ab 4gr." - das würde mich riesig freuen wenn sie es machen würde, wobei ich 4-5gr. nicht als Schwerpunkt meiner Combo sehe da die Rute wohl etwas mehr WG besser handeln wird. Für diese Gewichte hab ich schon mit Ni....-t..... telefoniert (nein ich werde keinen Firmenname nennen, sonst gibts wieder was auf die Ohren...) und ich hoffe ich bekomme noch ne Trinis welche ich dann mit ner Core 51 kombinieren würde. Wird aber erst mein Sommer/Herbstprojekt, da ich mich erst mal mit der Curado/Ashura beim Ködergewicht runtertasten will.

    Zu "hab (noch) nicht die beste Wurftechnik" - jeder hat mal klein angefangen und wenn ich mir manche Videos bei Youtube anschaue bin ich noch ganz weit weg von der perfekten Technik. Ich bekomme meine Köder aber in der Regel ohne Vogelnest ans Ziel, kann also mit der Bc werfen. Erhoffen von den Lagern tue ich mir ein wenig mehr Wurfweite bzw. endspannteres Werfen mit Ködern von 5 bis sagen wir mal 10gr.

    Danke für die Infos und ich hoffe es gibt noch mehr Benutzer der Lager mit einer guten Meinung von ihnen.

    Gruß dauertest
     
  9. Barschjäger-Mike

    Barschjäger-Mike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    es gibt allerdings noch andere möglichkeiten...ich mache zum beispiel ein finetuning...bei dem ich die rolle auseinandernehme und die reibenden teile speziell schleife und dann aufpoliere (bitte jetzt nicht nachmachen...man kann da viel falsch machen)...das hat mich ein paar billige Rollen gekostet :) aber das funktioniert sehr sehr gut...der lauf wird viel weicher und die rolle läuft im gesammten viel länger was auch mehr wurfweite bedeutet...

    gruß
     
  10. dauertest

    dauertest Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Themen:
    14
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Über das Finetuning hab ich auch einen schönen Bericht im Netz gefunden (war glaube ich mit ner Curado 201 beschrieben). Das fand ich auch nicht schlecht, traue mich aber nicht mit Schleifpapier an eine neue Rolle ran. Ein Lagertausch dürfte meiner Meinung leichter sein und birgt weniger Risiko am Ende eine defekte Rolle zu haben.
     
  11. Barschjäger-Mike

    Barschjäger-Mike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    das kann sein...würde ich aber auch nicht selbst machen wenn du das noch nie gemacht hast...gerade die Lager in bremse ist nicht ganz so einfach...je nach modell...
     
  12. Slaine74

    Slaine74 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Mit Schleifpapier brauchst du da auch nicht ran! Ein Polieren mit Filz und Schleifpaste reicht da völlig (Dremel).
     
  13. Barschjäger-Mike

    Barschjäger-Mike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    0
    nicht unbedingt...ich habe bessere ergebnisse mit leichtem schleifen...aber wie gesagt das ist auch nichts für ungeübte...wünsche dir aber viel erfolg bei deiner tuningmaßnahme und hoffe es bringt das gewünschte ergebniss..

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen