1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Krebs-Imitationen

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von thomas-barschfan, 7. Oktober 2005.

  1. thomas-barschfan

    thomas-barschfan Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Königstein/Taunus
    Hallo Leute,
    wer von euch hat Erfahrung beim Barschfang mit Krebs-Imitationen ?
    Lohnt sich der Kauf und welche Farbe ist die beste? In meinem Gewässer,kleiner
    Fluß ca 25m breit + etwa 2-4m tief habe ich schon krebse gesehen.
    Wie fischt man Krebse-? :?

    Vielleicht habt ihr einige Tips für mich

    Danke im voraus
    Keep fishing

    Gruß
    Thomas
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    nimm einfach braune oder rötliche doppelschwanztwister und zupf die ueber den grund.. hat bei mir auch schon geklappt... wenns junge krebse gibt lohn auch ein versuch mit perlmutfarbenen...
    gruß leo
     
  3. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    farben am besten bräunliche/rote.
    man führt krebsimitationen wie ein flüchtenden krebs,d.h. über den grund hüpfen lassen und auch ruhug mal gerne etwas höher fischen.
    mit einem erie jigkopf klappt das am besten,da "stellt der krebs" in den ruhephasen am boden die scheren schön wehrhaft ab.
    cu
     
  4. thomas-barschfan

    thomas-barschfan Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Königstein/Taunus
    Danke für die Tips. Werde es mal probieren.
    Gruß :)
    Thomas
     
  5. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Jau, Doppelschwanz ist das Richtige.
    Finger weg von den Profi-Blinker Krebsen, die sehen super aus, haben aber KEINERLEI Aktion.

    Mein Lieblingskrebs ist der HulaGrub von Yamamoto.

    Wenn das Gewässer seicht genug ist kannst du die Teile auch am blanken Haken fischen.

    Tl,
    Al
     

    Anhänge:

  6. illex

    illex Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    @ albrecht hübscher kleiner wobbler den du da auf dem foto hast und schockt der bursche???

    Versuch mal den Rs-225 in firetiger ist ein echter abräumer und ruhig ordentlich twitchen!

    Petri heil

    illex
     
  7. til

    til Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Profi BLinker Krebse kenn ich nicht, aber Mit Berkley Krebsen hab ich schon Schwarzbarsch und Zander gefangen. Die haben auch "keine Aktion", also keine vibrierenden Elemente, aber das braucht ein Krebs auch garnicht.
     
  8. berkley

    berkley Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    199
    Likes erhalten:
    0
    würde sich ein versuch mit krebsen lohnen (habe auch die berkley grubs), an gewässern, wo eignetlich nur wollhandkrabben vorkommen?
    gruss berkley
     
  9. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.459
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Der Versuch lohnt sich auch an Gewässern, in denen keine Krebse vorkommen. Es lohnen sich auch Versuche mit Twistern in Gewässern, in denen gar keine Twister vorkommen. :mrgreen: :mrgreen:

    Versuch macht klug, insbesondere da Du die Köder ja schon hast.

    Gruß,

    Wolf
     
  10. berkley

    berkley Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    199
    Likes erhalten:
    0
    das war ja ein brüller!:D
    wenn ich auf zander angel, heißt es nicht, wenn ich wieder mal nichts fange, dass die krebse nich fangen, aber man verliert dann etwas das vertrauen in den köder...
    gruss berkley
     
  11. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.459
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo Berkley,

    angeblich lieben Barsche ja die sich gerade heutenden Krebse (Butterkrebse). Nach meinen Beobachtungen scheint denen das aber total egal zu sein, ob die sich nun gerade heuten oder nicht. Bei uns im See haben die Barsche das ganze Jahr über Krebse im Magen - und zwar mit ausgehärtetem Panzer.

    Daher würde es mich wundern, wenn sie nun die Wollhandkrabben verachten würden (die sollen ja wohl auch mehr Eigengeschmack haben als Flusskrebse - habe ich mir sagen lassen, weiß aber nicht ob Barsche da ähnliche Ansprüche haben :D ).

    Natürlich hast Du recht, dass man Vertrauen zum Köder haben muss. Aber zumindest bei mir ist es so, dass ich meist nur dann neue ungewöhnliche Köder versuche, wenn gerade auf meine Favoriten nix geht. Das sind natürlich eher ungünstige Vorraussetzungen für den Erfolg. Will sagen: man macht es sich oft selber schwer bei der Beurteilung von Ködern.

    Gruß,

    Wolf
     
  12. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    [quote="tilProfi BLinker Krebse kenn ich nicht .[/quote]

    Auf der Packung steht "Euro Lure U.S.A" drauf, aber das Männchen daneben ist das gleiche wie auf den PB Packungen.

    Ich glaube die hängen irgendwie zusammen.

    TL,
    Albrecht
     
  13. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Mit dem DD Cherry hatte ich bis jetzt noch kein Glück (dafür ist das Finish schon ordentlich im A., da leisten die Haken Ganze Arbeit) :cry:
    Aus der RS Serie ist der 150er mein Favorit der Größenunterschied bringt an meinen (eher verbutteten) Gewässern wirklich viel.

    TL,
    AL
     

Diese Seite empfehlen