1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kopfgewicht für schnelle Strömung

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von wernerti, 17. Februar 2010.

  1. wernerti

    wernerti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    Augsburg-Land
    Hallo,

    ich befische seit Jahren ein 8km langes Stück an einem Kanal mit schneller Strömung in Bayern. Wenn man zügig geht ist man so schnell wie ein Ast in der Strömung. Der Kanal ist 3 bis 4 Meter tief und ca. 35 Meter Breit. Das Ufer fällt im 45 Grad Winkel bis zum Grund ab, das Profil ist von Ufer zu Ufer eine leichte Wanne einige km sind geteert der Rest ist grob Kiesiger Untergrund. Das Ufer ist eine Steinschüttung aus Faust bis Kopfgroßen Bruchsteinen. Der Hauptfisch im Kanal ist die Barbe, Forellen werden besetzt. Ich habe auch schon Hechte Zander Barsche und kleine Waller gefangen. Als Futterfisch sind Weisfische wie z.B. Aitel und Koppen im Fluss (Döbel und Mühlkoppen) . Die Wasser ist Dunkelgrün mit etwa 1,5 m Sichtweite. Im Frühjahr möchte ich gezielt auf Barsche (30-40 cm) mit Turbotails angeln.

    Wie schwer sollen die Bleiköpfe für die Turbotails sein?
    Welche Länge sollen die Turbotails haben?
    Welche Farben soll ich nehmen?
    Werfe ich Flussauf oder ab oder Quer zur Strömung?
    Welche Rutenlänge und Wurfgewicht empfehlt ihr.
    Als Schnurstärke habe ich 0,20er Mono auf Forellen und Barben benutzt, passt das auch für die Barsche?
    Wo soll ich angeln (z.B. von der Mitte zum Ufer)?
    Wie soll ich den Twister führen?
    Ist eine 2,40 oder eine 2,70 Rute besser geeignet (Skelektor 15-40g)

    Für weitere Tips bin ich dankbar.

    Wernerti
     
  2. fresh_fisher

    fresh_fisher Angellateinschüler

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    im frühjahr brauchste nicht viel die barsche stehen vor der steibpackung... also bei uns am kanal... zu den gewichten musste ausprobieren. würd ne 2,70er rute nehmen kommste auf bessere wurfweite. nimm ne geflochte schnur hat weniger dehnung ich fische auf barsch ne 8er power pro. und die twister immer über grund höpfen lassen... was bei uns auch gut läuft sind kleine wobbler bis 3 cm und spirolino davor und dann auch am an der abruchkante der steinbackung fischen..
     
  3. franki83

    franki83 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    also das rütschen sollte eher 2,7m haben wegen der steine.
    twister ab 5-10cm sind recht gut bleiköpfe so um 10-12gr und football oder eriejigs setzen sich nicht so schnell fest!
    bei uns funzen die silberglitter mit rotem schwänzchen,grünglitter,braun
    also naturfarben halt oder weiß ist auch immer ne bank genauso wie rot!
    zur zeit entweder faulenzen oder in kleinen kurz hintereinander folgenden sprüngen müßte gut klappen!
    einfaches einholen und stehen laßen für um die 30sek. geht auch gut daed sticking genannt!
    20er mono ist ok jetzt im winter auch von vorteil find ich!006er fireline o. wiplash ab früjahr aber kein muß!
    18er-20er fluoroforfach nicht vergessen ist abriebfester ect als normale mono!
    die wurfrichtung ob gegen o. mit der strömung musst immer wieder neu probieren mal stehen die barsche auf dies mal das!
    geradeaus werfen und den turbo von der strömung ans ufer treiben laßen funzt auch gut!wenn trotzdem keine bisse kommen einfach mal nen (tau)wurm auf den bleikopf!!!!

    hoffe konnte dir weiter helfen und nen guten fang!
     
  4. wernerti

    wernerti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    Augsburg-Land
    Danke für die Antworten

    dann werde ich mich mal zu einkaufen begeben und dann versuche ich mein Glück.
     

Diese Seite empfehlen