1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Kenner für den Leine Kanal um Göttingen

Dieses Thema im Forum "Westdeutschland" wurde erstellt von Barschfrede, 9. April 2013.

  1. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Barschalarm'ler,

    ich such eine Kenner für den Leinekanal im Raum Göttingen? Ich wollte mal den Leine Kanal befischen und mich vorab erkundigen nach Raubfischvorkommen und gute Strecken und evtl. Hot Spots!

    Also:

    1. Welche Raubfischarten werde ich in dem Bereich der Leine viel antreffen?

    2. Wo finde ich gute fängige Strecken und Hot Spots, die ich vom ufer aus befischen kann und mit dem Auto und später zu Fuß gut erreiche.

    Ach und 3. Wo kriege ich Gastkarten? Möglichst in einem Vorort von Göttingen aus Richtung Uslar kommend, da ich dann nicht erst in der Stadt rum juckeln will :)


    Beste Grüße

    Fred
     
  2. Multihunter82

    Multihunter82 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Göttingen
    moin Fred,
    ich fische seit 17 Jahren im Raum Gö und bin im ansässigen Angelverein. Unsere Strecken liegen südlich und nördlich von Göttingen. Nur für die nördliche Strecke zwischen Holtensen und Bovenden bekommst du Karten. Von dir aus ist die erste anfahrstelle für den Kartenkauf das geschäft schwarzangler in Weende bei real. Die Strecke ist von der Uferstrucktur recht monoton. Die Hotspots liegen gleichmäßig auf der gesamten Strecke. Du bekommst beim Kartenkauf auch einen Zettel auf dem drei Parkplätze eingezeichnet sind, du solltest auch nur dort parken, da die Genossenschaft der Landwirte auf grund von problemen mit anglern bzw. deren wild geparkter autos nur noch parkende Wagen in den drei parkzonen akzeptieren. Ist aber nicht schlimm die Strecke besitzt auf beiden seiten einen grasstreifen der gut begehbar ist. Die zu erwartenden Fischarten sind Forelle, Äsche und Döbel (nachts Aal). An Ködern sind Mepps der Größen 2 und 3 in silber und gold fängig. Schlanke Wobbler bis 70 mm in natürlichen Farben und an den sehr tiefen Stellen auch Gummifische, creatures, Würmer und Twister am T- und C-Rig oder Bleikopf. Jetzt im Frühjahr solltest du tief und so langsam wie möglich fischen. Du kannst mit Fischen über 50 cm rechnen die ab und an zupacken. Watstiefel oder -hose helfen dabei die Köderverluste bei grundhängern in den flacheren Bereichen etwas zu reduzieren. So hoffe ich hab alle Klarheiten beseitigt. wenn noch fragen sind meld dich einfach.

    MfG

    Rüdiger
     
  3. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Barsche sind da nicht vertreten?
     
  4. bassproshops

    bassproshops Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37133 friedland
    Gibts, ist aber wirklich eher eine Salmonidenstrecke!
     

Diese Seite empfehlen