• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

jackazz12

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Registriert
21. Februar 2004
Beiträge
932
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neubrandenburg
Hallo wollte mal genre ein paar Tipps haben wie ihr so die Gummis im Frühling springen last?
Mehr große schnelle sprünge langsame...............?
Oder nehmt zur zeit andere Köder?
Ich angel bei Tiefen von 1-3m wenn es euch hilft.
Danke schon mal
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.481
Punkte Reaktionen
9.046
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
die angesprochenen tiefen sind schon mal genau richtig. kanst auch noch flacher schauen. wir lassen die köder dann oft gar nicht richtig absinken, sondern kurbeln die gummis einfach ein. generell sind die tiere jetzt noch nicht so richtig in fahrt. also ruhig auch mal längere pausen einlegen, wenn der köder bis zum grund durchgesackt ist. je wärmer es dann wird, desto agiler darf dein köder durchs wasser flitzen.
 

micha78

Forellen-Zoologe
Registriert
13. September 2004
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neubrandenburg
Website
Website besuchen
Hi, jackass die schnur schön straf halten und kleine sprünge mein tipp eine kurbeldrehung oder halbe(mit kraft damit der gummi auch springt) ohne rute anzuheben und immer schön darauf achten das der gummi grundkontakt hat(so angel ich meine zander im frühling im peenestrom)
 

das101

Echo-Orakel
Registriert
18. Oktober 2005
Beiträge
206
Punkte Reaktionen
0
kurze Hüpfer und auch mal bis ins Mittelwasser beschleunigen aber nicht ganz so schnell wie im sommer!
 

Oben