1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Köderauswahl!!

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von chico171, 14. April 2008.

  1. chico171

    chico171 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Buchholz i.d.N
    Hallo und Guten Tag!!


    Ich habe mal meine Gufi Auswahl Fotografiert und leider bin ich mir oft unschlüssig Welche Farbe und größe ich nehmen soll!!

    Ich würde daher gerne auf eure erfahrung zurückgreifen und bitte euch doch mal einen anhaltspunkt zu geben wann welche Farben und größe zum Einsatz kommen!

    Vieleicht habt ihr noch nen paar tips und anregungen oder evt. köderempfehlungen!!

    Meine Gewässer sind leicht trüb! und normales wasser(nicht trüb nicht klar)

    Danke

    mfg

    chico171
     

    Anhänge:

  2. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Wie groß sind die Gufi´s denn?

    Ich fische mit ca. 8-12 cm langen Kopytos bzw. Fin-S-Fish in Naturdekor.
    Braun/grünliche gehen eigentlich auch immer.
    Mit den Shock-Farben habe ich bis dato keine wirklich guten Erfahrungen machen können. Weniger ist oft mehr!
     
  3. Wakkaputschi

    Wakkaputschi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Ol), Niedersachsen
    Also ich fische zu 99% nur die Attractor in der Größe F. Die Farben die du da liegen hast von den, ist ok. Was dir noch fehlt, sind die Turbos (dann Größe E)!!!!!
    Die sind für mich einfach nur "End-Geil"...
    Zur Farbe so wie ObiWan schon schreibt braune und grüne Töne....

    Mit Kopytos hatte ich keinen so großen Erfolg!
     
  4. chico171

    chico171 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Buchholz i.d.N
    Hallo und Guten Tag!!

    ok Farbauswahl hab ich schon mal ein Grundrezept!

    Wann kommt welche Ködergröße für Zander u. Barsch im Sommer sowie im Winter zum einsatz??

    Ich denke die größe ist doch eher viel entscheidender als die Farbe oder??


    danke

    chico171

    Wollte mir jetzt für den somer noch paar Farben zulegen!!

    Habt ihr noch nen paar emfehlungen??

    http://angelshop-leverkusen.de/profi-blinker-profi-blinker-attractor-gummifisch-c-4_5.html

    evt. auch andere köder??
     
  5. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Jein! :wink: Ich kann mich nur zu meinem Gewässer äußern und auch nur dafür sprechen, wie es woanders aussieht muss jeder selbst seine Meinung/Erfahrung zu abgeben. Ich fische ausschließlich Brauntöne! Ganzjährig zwischen 8cm und 12cm. Klar kommen hin-und wieder auch mal andere Köder ans Band. Aber hier gehts ja um die Shads... richtig? Nun gut. Bei den Shads ausschließlich Brauntöne. Und Grünglitter findet sich bei mir... Naturdekore würden sicherlich auch noch gehen, habe ich mit angefangen zu fischen in dem Gewässer. Im Urlaub in Meck-Pomm, liefen auch die Brauntöne; ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Die Größen richten sich nach meinem Geschmack und nicht nach dem Geschmack der Fische muss ich gestehen :lol: Ich fische die Ködergrößen gerne und kann mich mit diesen in Zusammenhang mit den passenden Köpfen in dfrei verschiedenen gewichten am besten auf meine Führungen und die Strömungen, denen diese unterworfen sind konzentrieren. Das ist vielleicht auch ausschlaggebend, dass meine Materialcombo dazu passt...
     
  6. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    Ganzjährig liegst du mit 8-14cm ganz gut.
    Passe deine Ködergröße mal den z.Z. verfügbaren Futterfischen an!!!
    Nach der Schonzeit bis in den späten Sommer -> Sept.
    ......sind 8! - 11cm 1. Wahl
    Klar kannst du auch größer fischen, aber nicht viel.
    Ab frühem Herbst bis in den Februar rein, 11-14cm.
    Klar gibt es zich Möglichkeiten...aber das mal als kleinen Anhaltspunkt.
    Und was die Ködrwahl angeht solltest du mit den Kopytos sehr gut beraten sein. Denn wenn Familie Zander in Fresslaune ist, solltest du auch damit fangen, eins muss klar sein.....das Vertrauen in deinen Köder gibt dir den Erfolg!!!
    ;-)
     
  7. Wakkaputschi

    Wakkaputschi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Ol), Niedersachsen
    Angelkiste hat recht. Ich fische das ganze Jahr mit Turbos Größe E und Attractor Größe F. Das heißt 11cm - 12cm.. Damit liege ich eigentlich immer richtig und ab und zu knallt auch ein schöner Hecht rein....
    Und die Geschichte mit dem Vertrauen ist super wichtig!
    LG Kelle
     
  8. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hallo Chico,

    wenn man selber ganz unbefangen probiert was klappt hat man die besten Chancen sein Gewässer kennenzulernen. Von der Rute über Köder bis hin zur Führung hast du einen Thread erstellt. Warst du mehr im Net oder mehr angeln?

    Snakehead
     
  9. chico171

    chico171 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Buchholz i.d.N
    Hallo Snakehead!!

    Wer nicht Fragt der nicht gewinnt!! Deshalb mach ich mich lieber schlau bevor ich mir tausende von köder Angeln zulege die ich dann später wegschmeißen kann!!


    Achso wie wärs denn mal mit ner guten Antwort :)


    mfg

    chico171
     
  10. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    du musst fischen...einfach fischen..
    nicht so viel fragen..
    und wegwerfen muss man die wenigsten köder- irgendwann kommt der zeitpunkt wo einer fängt, der sonst nicht gefangen hat.
    und dann fischst ihn mehr, weil dann vertrauen hast..und fängst mehr..und mehr..
    so funktioniert das..
     
  11. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hallo Chico,

    habe alle deine Threads verfolgt! Bei jedem einzelnen habe ich mir gedacht das du selber herausfinden musst um es genau zu wissen. Wenn man andere fragt erbt man auch ein bißchen von deren Philosophie und Annahmen die für das eigene Wasser nicht stimmen müssen.

    Ich verstehe auch nicht wie manche "Experten" hier Empfehlungen raushauen obwohl sie dein Wasser nicht kennen.

    Es ist als GUTER Tip gemeint mehr selber zu erfahren! Diese Erkenntnisse sind nämlich eigene und da kann dir keiner mehr was erzählen! Hier empfiehlt dir jeder einen persönlich erfolgreichsten Köder, glaubt dir geholfen zu haben und du bist dankbar. Alles ganz nett und lieb aber leider ist der Zander nicht so berechenbar. Und das ist der IRRTUM der dir damit vermittelt wird.

    Wenn du nun immer noch denkst die Antwort ist nicht gut oder böswillig dann tut es mir leid. Und du tust mir dann auch leid. Denk mal nach!

    Nichts für ungut

    Snakehead

    p.s.: Wenn du viel losgehst wirst Du auch was fangen. Dann am Anfang IMMER den Mageninhalt untersuchen (sei auf Überraschungen gefasst). Auch von eventuellem Beifang (Barsch Hecht). Das ist dann wahrer Erkenntnisgewinn der einen weiterbringt (Futter(fisch)art, -größe, Zusammenhang zur Jahreszeit). Auch mit der Senke losziehen bringt sehr gute Erkentnisse über Futterstruktur und Standplätze des Futters! Das sind Gedanken und Sachen die dich weiterbringen werden. TAKTIK TAKTIK TAKTIK Wassertemp. Lichteinstrahlung Windrichtung Wasserumwälzung Zugrouten Beisszeit schlüsselreize und Platzwahl ....... dazu muss man sich als Zanderangler Gedanken machen. Am besten von Anfang an! Das ist der Beste Ratschlag den ich für dich habe!
     
  12. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    @chico171: ...ich misch mich da einfach mal ein :wink: ... : was dir snakehead vermitteln wollte entpricht schon der wahrheit und das es ein gutgemeinter tipp war liegt auch auf der hand!
    nur hat er es nicht für nötig gehalten, es sauber zu verpacken, damit du es nicht in den falschen hals bekommst.
    eine gewisse vorauswahl zu treffen ist ja schon nicht verkehrt.
    aber ob dir diese köderpalette dann auch wirklich recht gibt ist eine ganz andere nummer und steht auf einem anderen blatt papier.
    will sagen, wenn dir ein relax kopyto classic in 8cm empfohlen wird, dann muß dieser nicht zwangsläufig an deinem gewässer fängig sein und schon gar nicht in rauchglitter, z.B. ...
    vielleicht fängt dort ein turbotail in E, gelb...blablabla
     
  13. chico171

    chico171 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Buchholz i.d.N
    Hallo
    Ja ihr habt ja recht! aber zum Anfang ist est halt schwierig. Ich angle schon jahre erfolgreich vom ufer aus sei es mit wobbler oder mit köfi!! aber mit gummis noch nie probiert und da ich mich weiterentwickeln möchte und es ja spass macht mit gufi, möchte ich mir eine vorauswahl treffen also danke nochmal @all für die tips und ratschläge jetzt geht es erfahrungen sammeln nicht im board sondern am wasser:)


    danke

    chico171
     
  14. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hallo Chico,

    das wäre mein nächster Tip gewesen. Gufis und Wobbler ergänzen sich hervorragend beim Zanderangeln. Denn nicht immer trifft der Gufi den Geschmack. Man muss komplett und rund werden mit allen seinen Möglichkeiten.

    Viel Petri und viele Persönliche AHA-Erlebnisse!

    Snakehead
     
  15. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    der sommer war in sachen z-fisch bei mir eher mau
    ich habe viel mit kopytos am jigkopf in gedeckten/natürlichen farben gefischt in größen zwischn 8-11cm
    waren aber nur mittlere erfolge zu verbuchen
    (größe und masse hat garnicht gestimmt)

    viel besser fingen no action shads in natürlichen farben
    und besonders jetzt am DS
    die ködergröße jetzt im herbst/winter um die 15cm
    besonders helle farben fangen jetzt ihre fische
     

Diese Seite empfehlen