Dienstag, 21.01.2020 | 12:12 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Köder:eure Auf- und Abteiger des Jahres.

Barsch-Alarm | Mobile
Köder:eure Auf- und Abteiger des Jahres.

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

heineken2003

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
15. März 2013
Beiträge
278
Punkte für Reaktionen
155
Aufsteiger:
HKML Live Shad an maximal 5 gr durchs Freiwasser geleiert
Daiwa Tournament 3-5“ (funktioniert aber nicht an jedem Gewässer, Verein hat 3 Seen, an einem von den 3 läuft der garnicht)
G-Tail Saturn (lief in allen 3 Gewässern ausgesprochen gut)

Flops:
Keitech Easy Shiner (brachte über das Jahr deutlich weniger Fisch wie 2018)
Wobbler (Nur 1 Hecht, sonst ne Bank)
Chatterbaits (nix bisher trotz Einsatz bei jedem Angeltag)
 

Alex58

Twitch-Titan
Mitglied seit
17. Mai 2017
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
142
Klar!
In dem Fall nen kleinen Redbee, nen 2er Noike baby Hook, nen 2,2er Nail Sinker, Schrumpfschlauch und Gummifischkleber!!!!

Einfach den Nail Sinker(max. 2,2g beim Redbee!!!Ansonsten wird's zu groß) vorne in den Gummi schieben und mit Kleber versiegeln!!!
Versiegeln ist echt wichtig, sonst fliegt der Sinker irgendwann ohne Gummi übers Wasser :D
Schrumpfschlauch übern Body, bisschen erwärmen und Haken durch (siehst ja auf dem Bild) ansonsten halten die Gummis echt nicht lange!
Das wars auch schon!!!!
Zur Presentation :
Auswerfen (die fliegen echt gut), Absinken lassen, Zuppeln Zuppeln Zuppeln , bisschen versetzen, Zuppeln Zuppel, auch mal liegen lassen, Zuppeln, versetzen, usw......

Hat mir echt viele gute Barsche im Sommer gebracht :emoji_ok_hand:
Habe das ganze auch erfolgreich mit Worms gefischt, allerdings gab es doch einiges mehr an Fehlbissen.
Gruß René
Danke für die sehr genaue Beschreibung. Man sieht das du das sehr gut durchdacht und ausgereift hast.
Mal gucken ob Angel Joe Dortmund heute alles dafür im Sortiment hat.
 

Zander1991

Echo-Orakel
Mitglied seit
29. August 2018
Beiträge
202
Punkte für Reaktionen
559
Alter
28
Zander:

Aufsteiger:
Westin Shad Teez in 18cm
Zanderkant Megakauli in 16cm
Zanderkönig in UV

Absteiger:
Illex Nitro Shad, sonst meine absolute Bank, dieses Jahr gar nix

Mein absoluter Albtraumköder ist aber immer noch der Rapala X-Rap. Viele Kollegen schwören bei 2 m flachen Plateaus auf das Ding aber ich stell mich einfach zu blöd mit dem Ding an...
 

Tuempel

Echo-Orakel
Mitglied seit
26. Juli 2017
Beiträge
131
Punkte für Reaktionen
158
Alter
42
Ort
Duisburg
Kann ich mir gut vorstellen - wann fällt schon mal ne Feldermaus ins Wasser, und vor allem: Wer will die fressen ?
Welse, Hechte, Zander ...... also bei uns fallen die schon mal hin und wieder ins Wasser, wenn sie die Schnur blöd treffen im Flug :/ und es doch wieder kein Fisch war.

Top
Zanderkönig alle Farben
Storm 360 gt hat richtig abgeräumt bei mir dieses Jahr.
Yamaria Fla-Pen S85 Shallow Sub-Surface Stickbait
Krebse und Spinmad wie gehabt zur seiner Zeit eine Bank.
Tauwurm ab DS im Winter eine Bank.

Flop
CB fange ich einfach nichts mit egal ob gejigged und geleiert. Bekommt von mir auch keine Chance mehr :(
Fish Arrow werden mir einfach zu schnell abgelutscht.
LK, EA etc einfach zu langweilig für mich geworden auch wenn sie fangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pinocio

Echo-Orakel
Mitglied seit
5. Februar 2018
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
178
Alter
31
Hecht:

Aufsteiger:
Westin Shad Teez, aber das ist eigentlich ein Dauerbrenner letztes Jahr ging der 16er gut, dieses Jahr der 10er

Absteiger:
Jerks, lief dieses Jahr gar nicht

Barsch (letztes Jahr nicht ganz so befischt):

Aufsteiger:
kleine Twister am Chebu mit orangenem Lack

Absteiger:
Spinner (auch JigSpinner)

Zander, sehr geringer Bestand:

Aufsteiger:
Wobbler (Spro Ikiru Shad 70mm)

Absteiger:
normales jiggen/faulenzen

Im allgemeinen lief es bei mir aber im gesamten 2. Halbjahr wirklich schlecht, bei alles Zielfischen. Woran das liegt weiß ich nicht.
 

finesse_ede

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
17. März 2019
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
109
Alter
17
Barsch:
Aufsteiger:
  1. Noike SS in 3"
  2. Z-Man Slim SwimZ in 2,5"
  3. Noike Yabby
  4. LC Grubster in 2"
Absteiger:
  1. SpinMad
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.325
Punkte für Reaktionen
3.595
Aufsteiger: Westin Shad Teez in 27cm, Chaos Tackle Pegassus, paar neue, große Eigenbau-Spinnerbaits für Schweden.

Absteiger: Bull Dawgs, Savage Gear Line Thru Trout 30cm, alle überflüssigen 25cm-Shads bis auf ein Fabrikat.

Der Rest bleibt, wie er war, aber etwas abgespeckt (unnötige Farben).


PS: Ach, Absteiger auch noch: alle Megalodons in 30 und 40cm, da ebenfalls überflüssig. Insgesamt haben über 40 Baits dran glauben müssen, macht einige Boxen weniger im Keller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eternity

Echo-Orakel
Mitglied seit
30. Juli 2019
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
460
Marketing. Bat halte ich für völligen Quatsch, Schlangen, Enten dito.
Bei der Bat und der Ente gebe ich dir recht. Aber bei der Schlange muss ich widersprechen.
Die Schlange und die Ratte (beide jeweils in der kleineren Version) sind in meinen Hausgewässern in den warmen Monaten wahre Hechtmagneten.

Aufsteiger:
Savage Gear 3D Snake (20cm)
TWP Dreamcatcher
Illex Crazy Crusher
Keitech Hog Impact (am C-Rig)


Absteiger:
Illex Bonnie
Salmo Slider
Prorex Lazy Jerk
 

dietmar

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Juli 2005
Beiträge
1.292
Punkte für Reaktionen
1.103
Hi,

ist schwierig zu sagen. Der alte Champ ist auch der neue Champ: Der I.T.T. Twinler in 15 und 20 cm. Wenn die Fische schwierig waren, zeigte er, wo sie sitzen.

Der Aufsteiger in diesem Jahr war der Jenzi River Shad in 20 cm. Die Farben sind nicht ganz so schön wie beim Bass Assassin Sea Shad, dafür ist er 5 cm größer. Sein runder Körper sorgt für gute Flugeigenschaften. Den Meter hat er bis jetzt knapp verpasst. Dafür hatten alle Fische den Köder komplett inhaliert. Der Zalt brachte Fische bis über 1,30 m, ebenso der Bull Dawg.

Der Verlierer ist der 30iger Real Eel. Irgendwie wird er verschmäht. Gleiches gilt für große Twister wie Svart Zonker, Kalin's Big'N Grub oder Boneyard Baits Grub.

P.S.: Die Spro BBZ Rat 40 ist ein Topköder im richtigen Gewässer, wenn das Wasser nicht mehr so kalt ist. Die Ratte von Savage Gear war bisher nicht erfolgreich.
 

ChN

Master-Caster
Mitglied seit
11. Januar 2018
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
815
Alter
47
Bei der Bat und der Ente gebe ich dir recht. Aber bei der Schlange muss ich widersprechen.
Die Schlange und die Ratte (beide jeweils in der kleineren Version) sind in meinen Hausgewässern in den warmen Monaten wahre Hechtmagneten....
Echt? Hier sind übel Ringelnattern in allen Größen am Start. Die schwimmen auch permanent quer über die Gewässer. Ich denk mir immer "Mensch, jetzt lässts bestimmt gleich einen Batscher", aber nix ... . Die sind hier so save, das gibts gar nicht. Aber Topwater ist hier eh nicht der Bringer, da beissts auf andere Sachen viel besser. Evtl. müsst man mal Nachts bei uns mit TW raus, aber da bin ich zu faul für :cool:
 

MartiArti

Master-Caster
Mitglied seit
16. März 2019
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
1.264
Alter
34
Ort
Dresden
Website
www.instagram.com
Ich glaube nicht das der Hecht Topwater Stickbait nimmt aber dann bei der Fledermaus sagt , oh ne sorry das geht aber jetzt nicht hier ;)

An der Havel ist abends alles voll mit Fledermäusen und die Hechte dort wollten auch schon die Bat ;)
 

jacobarsch

Twitch-Titan
Mitglied seit
24. Oktober 2018
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
154
Alter
40
Aufsteiger:
HuB Barsch und Köfi (heißt doch so?!) in 7 cm auf Barsch und Zander eine absolute Bank.

Spro Iris Popeye in 10 cm.

Absteiger:
Smokin swimmer
Letztes Jahr hat er gefangen und gefangen. Dieses Jahr nicht einen Fisch. Obwohl anfangs häufig gefischt.
 

Holgifisch

Master-Caster
Mitglied seit
8. April 2018
Beiträge
707
Punkte für Reaktionen
596
Aufsteiger Barsch: Noike SS/WS 3“
Absteiger Barsch: Shirasu Shad (keinen Plan wie der richtig heißt. Hat eine Folie im Körper)

Zum Glück fische ich die Balzer/Lieblingsköder... nicht mehr. Die Japangummis sind im Verhältnis zu dem anderen Kram zwar etwas teurer aber sie sind dafür nicht so schädlich für den Fisch und andere Gewässerbewohner (ECO Abzeichen:D)

Aufsteiger Hecht: SG Line thru Trout
Absteiger Hecht: Balzer Print Shad
 

dietmar

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Juli 2005
Beiträge
1.292
Punkte für Reaktionen
1.103
....Aber Topwater ist hier eh nicht der Bringer, da beissts auf andere Sachen viel besser. Evtl. müsst man mal Nachts bei uns mit TW raus, aber da bin ich zu faul für :cool:
Hi,

unsere Hechte können nicht von jetzt auf gleich auf Topwater umschalten. Gleiches was ich auch schon mal zu den Fröschen schrieb, gilt auch für die Ratte. Man sollte immer die gleiche Bahn bis zu 5x fischen, dann erst in eine andere Ecke werfen. Dürfte auch für eure Schlangen gelten. Die zweite oder dritte Schlange auf der gleichen Bahn, würde den Weg wahrscheinlich schaffen. Die vierte oder fünfte dürfte dann Pech haben. Gerade beim Forellenfischen gilt, die Maus/Ratte immer flußab fischen.
 

Eternity

Echo-Orakel
Mitglied seit
30. Juli 2019
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
460
:D
Echt? Hier sind übel Ringelnattern in allen Größen am Start. Die schwimmen auch permanent quer über die Gewässer. Ich denk mir immer "Mensch, jetzt lässts bestimmt gleich einen Batscher", aber nix ... .
Ich glaube ohnehin nicht dass ein Hecht die 3D-Snake als Ringelnatter identifiziert und deshalb zuschlägt.

Der 3D-Effekt fängt eher den Angler. Der Fisch wird wohl ein zuckendes/bewegliches Objekt (= ein Lebewesen) wahrnehmen, welches aufgrund der Länge und des Volumens ins Beuteschema passt.

Beispiel Stickbaits: Die Teile fangen in den meisten Gewässern extrem gut. Ich sehe aber in keinem der Gewässer in vergleichbares Tier welches sich per Walk-the-Dog über das Wasser bewegt. Schon garnicht in Farben wie Redhead oder Firetiger. :)

Wenn der Bait dem Angler optisch gefällt und dem Fisch aufgrund der Bewegungen bzw. der ausgesendeten Schwingungen/Wellen dann ist das eine Win-Win-Situation für alle... ok, für den Fisch vielleicht nicht. :D
 

captn-ahab

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
2.009
Punkte für Reaktionen
3.804
Ort
Münster
Top:
Megabass Shading X und Illex Squirrel 61.
Smokin Swimmer in 3"
LC Shaker in 3.25 in alewife
Geht immer--> 2.8 FSI

Auf die Köder habe ich Ü90% aller Fische in 2019 gefangen. Der SS ging im Sommer besser, der Shaker eher ab Herbst.

Flop:
Easy Shiner, da ging echt weniger dies Jahr
 

Perchpro9

Echo-Orakel
Mitglied seit
4. August 2019
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
123
Alter
22
Hey
Hallo. Welche Größe fischst du die Salmo Slider und worauf hast du damit geangelt?
Gruß olem
Moin @olem
Ich nutze den Salmo auf Hecht Barsch und vor allem Rapfen. Auf Barsch nehme ich den 5er, geht aber auch mal was anderes Drauf, für Rapfen nehme ich meistens einen 7er selten mal einen 10er
 

RollieFree

Echo-Orakel
Mitglied seit
30. Januar 2018
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
112
Alter
31
Ort
Berlin
Der Illex Water Moccasin 75, hat konstant das ganze Jahr geliefert und zwar Barsch, Hecht, Döbel, Rapfen, Aland und sogar die Möwen standen drauf. Auf Döbel hat mich die O.S.P. Orikanemushi voll überzeugt.

Barsch:
Top: 5“ Softjerks mit 0.9g Nailsinker brachten dieses Jahr die schönsten Barsche.

Flop: Sämtliche DD-Crankbaits, hatte mir vom Bottom-Bouncing mehr erhofft…

Hecht:
Top: Jerks und eigentlich alle größeren Shads, vor allem jedoch die Gunki G-Bomb in 20cm.

Flop: Spinner- und Chatterbaits. Kamen zwar immer mal wieder zum Einsatz, aber einen Biss hab ich bis Dato auf die Dinger noch nicht bekommen.. Die muss ich nächstes Jahr definitiv noch intensiver und abwechslungsreicher fischen…

Zander:
Sämtliche Shads von 10-15cm. Immer die gleichen verdächtigen, wenn ihnen nicht gerade wieder irgendein Pups quer hängt… Was diese Jahr wirklich oft der Fall war. Für mich persönlich mit Abstand die langweiligste Angelei.
 

Oben