1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jochen Knoten

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Fishaholic, 22. Juni 2009.

  1. Fishaholic

    Fishaholic Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fürth
    Hi!

    Leider hab´ich meine Fisch und Fang nicht zur Hand und finde auch keine Beschreibung / Zeichnung vom Jochen Knoten. Kann mir hier jemand helfen?

    MFG

    Neu User
    Fishaholic
     
  2. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
  3. Fishaholic

    Fishaholic Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fürth
    Danke!!
    Mach ich noch, hab mich hier endlich mal angemeldet, weil ich grad mitten in der Umspulung stecke!!
    Wenn die Spulen voll sind leg ich los...
     
  4. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
  5. Fishaholic

    Fishaholic Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fürth
    Ok, also der Knoten funzt super und geht jedenfalls besser von der Hand als z.b. der Albright, aber ich habe speziell bei der recht dünnen 0.12 (fällt aber m.E. dünner aus) Spider Wire stealth code red das Problem, dass mir die geflochtene bei der Verbindung mit ner FC (Stren 10lbs 0.011 Dia)direkt am Knoten schon bei einer Belastung von vielleicht 3Kg reisst.

    Kennt hier jemand abhilfe??
     
  6. Fishaholic

    Fishaholic Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fürth
  7. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    moin!
    ich hatte früher immer probleme mit dünnen geflochtenen mit FC, beim doppelten grinner knoten.
    abhilfe gab es nach einigen experimentieren mit der anzahl der wicklungen.habe statt 9 wicklungen um die schnur dann mit 14-16 wicklungen die besten ergebnisse erzielt. die dünne geflochtene scheint sich zu gerne selbst zu zerstören beim festziehen. bei dem mehr an wicklungen, scheinen sich die kräfte besser zu verteilen und ein einschneiden in sich selbst, konnte ich damit wirkungsvoll verhindern.
    vom aufbau ist der knoten ja fast identisch, also müsste es dir gelingen, die tragkraft zu erhöhen.
    wichtig, wie bei jedem knoten, ist das befeuchten vor dem gefühlvollem festziehen!!!

    gruss micha
     
  8. Fishaholic

    Fishaholic Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fürth
    Das dachte ich auch schon, aber der Knoten reisst n °ü vor dem eigentlichen Knoten
     
  9. Fishaholic

    Fishaholic Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fürth
    Aber doppelt gelegt hält es recht gut, merci!
     
  10. sikloia

    sikloia Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Themen:
    36
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Warum eigentlich mit Knoten verbinden?
    Ich benutze seit langer Zeit und mit viel Erfolg die kleinsten
    Wettkampfwirbel. Die sind nur ca. 0,5 cm lang, tragen ab 4 kg
    und rutschen auch mal problemlos durch den Spitzenring.
    sikloia
     
  11. stint10

    stint10 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    538
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Isle Usedom
    Na allso da hätte ich echt bedenken, den Stahlwirbel durch die Rutenringe pfeifen zu lassen. :roll: Denke mal das es der Lebensdauer der Ringeinlagen nicht grade zuträglich ist.
     

Diese Seite empfehlen