1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

jigrute

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von basscatcherforlive, 18. März 2004.

  1. basscatcherforlive

    basscatcherforlive Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neustadt/Pfalz
    ich besitze eine diabolo 40 von balzer, wurfgewicht 20-14g. eignet sich diese rute zum jiggen, oder ist sie zu schwabbelig, ich selbst habe noch keine erfahrung.
     
  2. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    Hallo basscatcherforlive,

    das kann man nur beurteilen, wenn man die Rute kennt bzw. mal in der Hand hatte. Es kommt auf den Kohlefasergehalt der Rute an.
    Frag einfach mal bei deinem Gerätehändler nach, der wird dir sicher weiter helfen ;)
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja ... Kohlefasergehalt ... ich sag nur: Finger weg von IM 10 ... superleicht, superschnell ... aber leider auch sehr bruchempfindlich ...
    Hatte letzten Herbst so eine ... tolle Rute ... leider mußte ich sie, nachdem mir 3 Spitzen weggeknallt sind, umtauschen ...

    IM 8 ist viel robuster und nur unwesentlich schwerer ...

    Ansonsten wichtig (zum genauen Werfen, Bisserkennung und Anhieb):
    Die Schnellkraft

    Nimm die Rute in die Hand und schlage sie schnell mit der Spitze nach unten ... (vorsicht Boden!) ... dabei sollte Dein Unterarm fest am Rutengriff anliegen.

    Kommt sie (die Spitze) danach sofort vollkommen zur Ruhe?
    Die Antwort sollte ja heißen ...

    Leider gibt es gerade im Bereich bis 25g Wurfgewicht nicht viele Ruten, die bei 2,70 oder 3,00m Länge dieses Kriterium erfüllen.

    :arrow: Ruten, die dieses Kriterium erfüllen, sind z.B. die Steckruten von
    Cormoran BlackStar CM oder Zebco Rhino ... hier bekommst Du Ruten, die meines Erachtens auf Sportex - Niveau sind, aber 40% günstiger
     
  4. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    @
    CatchAndReleaseIt

    Würde ich nich so sehen :wink:
     
  5. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    Thema Jiggen:
    erst mail eine kleine INFO, jd hat in der aktuellen Fisch&F. einen sehr guten Artikel über dieses Thema geschrieben, und gibt dort auch gute Gerätetips.

    Jetzt zur Diabolo:
    Ich selbst fischte in meiner Anfangszeit die "Donau" eine 2,7m Teleskoprute von DAM, die auch recht weich war und trotzdem fing ich meine Fische beim Twistern.
    Wichtiger als die genaue Beschaffenheit der Rute sollte aber das Kriterium Gewässer beachtet werden. Wenn Du in einem Gewässer ohne Strömung oder mit sehr wenig Strömung fischt, kannst Du 4g, 7g und 10g Jigköpfe wunderbar mit der Diabolo fischen. Die Rute gibt zwar nach, aber wenn Du das mit einem längeren Ruck als Anschlag wegmachst ist das kein Problem.
    Wenn Du jedoch in der Strömung Jigköpfe über 10g Gewicht fischen mußt, solltest Du dich doch mit Deinem Gerätedealer noch einmal zusammensetzen. Bitte beachte als Vorabinformation die Gerätetipps von jd in der Fisch&F., denn die Yad Ruten sind nicht teuer.

    Außerdem klagt die Angelgerätebranche momentan über Umsatzeinbrüche, so das Du eigentlich im Moment einen guten Preisnachlass bei Deinem Angeldealer erwirken kannst. :!:
     
  6. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    eine geniale leichte jig-rute ist die diamond blue fire von dreamtackle. da ist auch die leichte variante super straff. etwas weicher aber immer noch o.k. ist die portland von yad. ein allrounder für hecht und zander ist die cleveland von yad. die fische ich in 2,4 m auch vom ufer. wenn dir der kurze griff der yad colorado zusagt, ist auch die super. super für barsch, rapfen und zander ist die royal mesh classic seatrout spin von exori. allerdings nur bis wurfgewichte bis 20 gramm. dann wird sie mir fürs twistern aber etwas zu weich. mach es aber wie CatchAndRealeaseIt das empfiehlt: geh in den angelladen und teste die ruten aus. die dürfen auf keinen fall ewig rumschwabbeln. je schneller eine rute "steht", desto besser eignet sie sich zum twistern.
     
  7. basscatcherforlive

    basscatcherforlive Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neustadt/Pfalz
    danke, jetzt weiß ich, welche rute ich mir als nächstes zulege. aber kann mir noch jemand einen onlineshop oder so was nennen, der die yad ruten vertreibt?
     
  8. Yokari

    Yokari Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Themen:
    7
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Eberswalde
    Hi Basscatcherforlive

    Kuck mal hier
    www.catch-company.de
    die haben eines sehr große auswahl an YAD Ruten.
     

Diese Seite empfehlen