1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jigolo Spinnrute von Berkley

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von KrückauBarsch, 11. Mai 2008.

  1. KrückauBarsch

    KrückauBarsch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    106
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    Hat jemand erfahrungen mit dieser Rute gesammelt?
     
  2. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi ich war mir als erstes nicht sicher ob ich mir die Jiglo oder die Thunderbone hole ich hab sie beide aber schon mal getestet und finde sie beiden geil wie sau jedoch hat die Thunderbone weniger und etwas größere Ringer die auch fast unverwüstbar sind und man kommt auch etwas weiter raus. Sie ist auch ca 50 € billiger wie die Jiglo und für meine Ansprüche sehr gut geeignet. Außerdem hat sie einen sehr harten Blank der fürs Faulenzen oder Jiggen super geeignet ist.

    Gruß Illex :wink:
     
  3. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Habe hier eine unbefischte Jigolo mit 2,70m und 25-75 Wg.
    Habe sie gewonnen, aber noch nie benutzt. Angele meist auf Barsche und habe echt Manschetten, dieses Edel-Teil mit raus zu nehmen. Deswegen nehme ich zum angeln immer die 2,10er und 2,40er Skelli und zum Anbeten die Jigolo!
    Die Qualitätsanmutung der Jigolo ist ausserordentlich gut! Echtes Bentley-Gefühl in der Hand. Müßte von der Aktion her ideal für's Angel mit etwas schwerern Gufis sein. Eine Rute ohne Kompromisse. Da wo die Thunderbone etwas "gespart" aussieht, bzw. sich "gesparter" anfühlt, trumpft die Jigolo auf. Könnte mir vorstellen, dass die Thunder etwas weiter wirft, dafür dürfte die Jigolo den Blank besser ausnutzen, hat verstellbare Gewichte am Ende und ist insgesamt hochwertiger. Vom Preis-Leistungsverhältnis dürfte die Thunder besser sein. Die Jigolo ist edler.
     
  4. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die Thunder hat auch verstellbare Gewichte am ende aber wegen dem edler sein könntest du recht haben obwohl die Thunder auch wirklich nicht schlecht mit ihrem glänzenden braunen Blank ausschaut.
     
  5. Hechtchris

    Hechtchris Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Sowas geiles würd ich auch gerne mal gewinnen :(
     
  6. forellenfreak

    forellenfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    hi
    ich hab mal ne frage :

    Kann ich die jiolo auch zum Gufifischen in norge benutzen??? gufis usw. mit cs 20-30gr köpfen????


    gruß
    kevin
     
  7. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Vom Gewicht her passt's. Das Rückrad sollte auch Dorsch packen können. ABer nicht die ganz dicken!
     

Diese Seite empfehlen