1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Illex oder Berkley?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von BarschIllex, 28. Dezember 2006.

  1. BarschIllex

    BarschIllex Barsch Simpson

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Moin Jungs,

    Ich habe eine Speedmaster 240m 10-30Wg.
    Da meine Rute ein Bisschen lang ist wollte ich mir eine neue Rute zu Jiggn zulegen.
    1.Variante= Berkley Skeletor 210m
    2.Variante= Illex Ashura Stream Master 2132 M

    lohnt sich der Preisunterschied zur Ashura wirklich?
    Würde mich über eure Meinungen bzw. andere Vorschläge Freuen :D

    mfg BarschIllex
     

    Anhänge:

  2. WASGEHT

    WASGEHT Belly Burner

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    1. die ashura sieht nicht so gut aus und 2 is die berkley besser verarbeitet. außerdem aht sich die skeletor 1000 mal bewährt.
     
  3. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    LOL
     
  4. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    kann ich leo nur zustimmen. find ich sehr fragwürdig.
     
  5. DuffyDuck

    DuffyDuck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ><(((((°>
    und ich lol auch
     
  6. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    :D :D... rofl ihr habt lol gesagt :D
    ich glaube allerdings, obwohl ich beide ruten noch nicht gefischt habe, dass die berkley besser fürs jiggen geeignet ist... die softe spitze der streammaster gibt mir zu bedenken. ausserdem ist sie viel zu teuer und scheisse verarbeitet :D
     
  7. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Ein kräftiges 2faches LOL :lol:

    Bei aller Skelli liebe...ihr wollt die doch nich tatsächlich mit der Ashura vergleichen oder :?:
    Langsam denke ich manche hier haben nen Knall wenn sie tatsächlich die Skelli mit viel leichteren,schnelleren und auch teureren Ruten vergleichen wollen.
    Iss n feines Rütchen aber noch lange nich das *nonplusultra wie manche meinen.
     
  8. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    die beiden ruten sind wie schon gesagt nicht miteinander zu vergleichen, deshalb ist die frage sehr schwer zu beantworten... ich kann aus eigener erfahrung sagen das die skelli ganz nett ist, aber die ashura wird nen tick mehr "pepp" haben... ;-)
     
  9. darthcarper

    darthcarper Nachläufer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Teuer muß aber doch nicht gleich besser sein oder?

    Ich habe jetzt eine zeitlang nur in diesem Forum mitgelesen und habe ja nur Gutes über die Illex-Ruten gehört.
    Hatte selber noch nie eine in der Hand und frage mich jetzt tatsächlich auch ob der Mehrpreis ggü. einer bewährten Rute wie der Skeletor oder irgendeiner anderen leichten Spinnrute wirklich gerechtfertigt ist.

    Was macht die Illex denn nun wirklich aus?
    Laufen die Wobbler besser? Kann ich damit weiter werfen? Drillt sie die Fische besser? Fange ich mehr damit?
     
  10. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    damit kannste bestimmte arten der angelei einfach besser ausführen.. light-softjerken, twitchen etc..
    weitere punkte: seeeehr leicht, super schnell, enorm rückgrad etc.. musste mal in die hand nehmen ;)
     
  11. darthcarper

    darthcarper Nachläufer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Was heißt besser?
    Laufen die Wobbler mit einer Illex merk- und meßbar besser?
    Kann ich weiter werfen und fange ich damit mehr?
    Das sind doch die wirklich entscheidenden Fragen!

    Oder bezahle ich da wirklich nur den Namen, weil es gerade einen Hype auf diese Ruten gibt?

    ich meine, wenn der Mehrpreis sich wirklich in meßbaren ergebnissen ausdrückt bin ich gerne bereit mehr für eine Rute zu bezahlen.
    Ich habe ja ca. 18-19 Jahre ausschließlich auf Karpfen geangelt und war da auch eine ganze zeitlang dem Tacklewahn verfallen. Nur bessere Erfolge hat es mir nicht gebracht. Da habe ich dann mal angefangen das Ganze kritisch zu hinterfragen und das möchte ich auch beim Kunstköderangeln beibehalten!
     
  12. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    jop einmal in der hand gehabt und man ist verzaubert! :)
    deshalb hol ich mir demnächst auch ne ashura :mrgreen:
     
  13. DuffyDuck

    DuffyDuck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ><(((((°>
    entweder man liebt sie oder man hasst sie.

    das ist wie mit dem Autofahren
    du kannst dir nen Fiat Punto kaufen und kommst mit dem sicher auch ans ziel
    wenn du die gleiche Strecke aber auch mit einem Mercedes fahren kannst, was ist dann wohl besser und bringt mehr Spaß
    ich weis der Vergleich hinkt etwas aber zur Verdeutlichung sollte es gehen.
    Ich fische ebenfalls mit Illex und drucke das Geld auch nicht im Keller.
    Allerdings hatte ich vor dem Kauf die Möglichkeit die Ruten am Wasser zu Testen und da haben sie mich voll überzeugt. Man muss sie einfach mal gefischt haben um sich ein Bild machen zu können. Ich Angel seit mehr als 20 Jahren und bin sicher aus dem alter raus wo man sich einem Hype einfach anschließt und Ruten von Shimano, Berkley und Daiwa sind auch mir aus der Praxis vertraut, dennoch viel meine Wahl auf Illex
    Gruß Duffy
     
  14. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    moin darthcarper,

    1. mit der illex lassen sich wobbler wesentlich besser twitchen. die skelli wäre mir dazu zu weich, so dass die schläge/twichtes nicht beim köder ankommen.

    2. mit der skelli lässt sich schon super werfen. mit der ashura würde ich sagen ist das noch mal ne zahn schärfer.


    letztendlich ist das besser/toller/weiter/affengeil und überhaupt stark vom angler abhängig und auch nicht auf jeden übertragbar. wenn sich jedoch die selben meinungen häufen, kann man darauf meist aufbauen/anknüpfen.

    ich habe beiden ruten in meinem besitz.die skelli führt seitdem ich die ashura habe ein trauriges leben im dunklem schrank. das sagt vielleicht mehr alles das ganze besser/toller/weiter/affengeil :lol: :wink:

    tight lines
     
  15. darthcarper

    darthcarper Nachläufer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Ok!
    Man muß das ja auch nicht nur im Vergleich zur Skeletor sehen, es gibt ja noch genug andere Ruten auf dem Markt.
    Wenn ich für ein zahnstochergroßes Stück Kohlefaser über 200€ ausgeben soll, dann muß es seine Berechtigung haben.
     
  16. Multifan

    Multifan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bei Reutlingen
    Die Ashura ist einfach nur geil......
    Habe die Hard Bait Versatile und verwende die sie für
    kleine Köder so ab 4 gr,
    mit der Scorpion 1001 MG traumhaft.
    Trifft mit Sicherheit auch auf die Ausführung für Stationärrolle zu.
     
  17. darthcarper

    darthcarper Nachläufer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe mich heute mal wieder hinreißen lassen.
    Da ich mir zu Weihnachten eh nicht so viel gegönnt habe, außer einer Infinity-Q 3000 und einer Certate 4000, habe ich mir eine Illex Power Finesse bei meinem Händler bestellt.
    Welche etwas schwerere Rute, für Wobbler bis 11cm, würde diese Rute gut ergänzen?
    Es sollte etwas in der Länge bis 2,10m sein.
    Die gelbe Ashura vielleicht?
    Oder wie sieht es mit der P&M Specialist Jig aus?
     
  18. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Die leichte Specialist Jig würde villeicht auch zum Wobbeln/Softjerken gehn.
    Die 2,10er Ashura M ist natürlich einfach nur Geil zum Wobbeln.
    Fische sie selber und finde sie Klasse,das beste was ich in der Hand hatte bisher und hier in D ist sie wohl nur mit der 2,10er Lesath vergleichbar. (Japan/USA Ruten hatte ich noch nicht) :roll:

    Ich fische sie aber selten weil ich auf den Multi geschmack gekommen bin-konnte sie auch mit der Viento fischen aber ne Triggerrute wäre mir dann doch lieber. (Würde sie evtl. abgeben oder tauschen)
    Wie gesagt,ne hammergeile,sauschnelle Rute zum Wobbeln gemacht! :wink:
     
  19. CarolinaSkiff

    CarolinaSkiff Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0

    Ohhh ...ein Fachmann :roll:
     

Diese Seite empfehlen