1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Ideale Hechtspinnrute !

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von BaRapHe, 16. Januar 2013.

  1. BaRapHe

    BaRapHe Belly Burner

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Hallo !

    Vielleicht könnt ihr mir kurzfristig (wg anstehender Boddentour) helfen.

    Und zwar suche ich eine Hechtspinnrute (WG bis 150 gr.), die einen idealen Kompromiss darstellt. Kompromiss deshalb, weil ich sie hauptsächlich vom Boot benutzen will, aber auch zur Not noch vom Ufer einigermaßen sinnvoll ausgestattet sein will.
    Zudem bin ich nicht der Allergrößte, sodass ich mir eine Länge von 2,40 m vorgestellt habe.
    Der Einsatz am Bodden ist eher die Ausnahme, da ich sonst nicht mit so großen Ködern angel.
    Wäre nett, wenn ein paar Vorschläge kommen würden, Preisrahmen bis 150,- €.

    Vielen Dank schon mal !! :)
     
  2. bigduke

    bigduke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2011
    Themen:
    19
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    mir fallen da spontan die Jan Gutjahr Ruffnek ( Fische ich selber für solche Zwecke ) ein.

    Und wenn's Evt nen bisschen billiger sein soll Schau doch mal bei rozemeijer nach nach gentle/power jerke....

    Evt auch ne greys prowla in 50 - 100g gibt's glaube ich auch in 2,4m...
    Oder speedmaster mort Manie....


    Hoffe konnte ein wenig helfen...

    Grüsse
     
  3. BaRapHe

    BaRapHe Belly Burner

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort !!

    Werde schon mal mit der Marktschau beginnen.
     
  4. ernischen

    ernischen Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mit welchen Ködern angelst du denn hauptsächlich?
     
  5. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Also bei Gewichten über 100g würde ich nicht mehr mit einer Spinnrute fischen wollen. Würde mich eher nach einer Multirute umsehen. Leider habe ich auf dem Bereich noch relativ wenig Erfahrung. Welche Rute mir aber vom "begrabbeln" im Laden zugesagt hat, war die Swimbait vom Uli Beyer. Kostet 100€. Also absolut im Rahmen. Wurfgewicht bis 200g.

    "Leider" habe ich auf nem Treffen letztes Jahr andere Ruten begrabbeln können. Desshalb muss ich noch etwas auf meine Großköderklatsche sparen... Da baut St.Croix schon schöne Ruten...

    Aber vielleicht kennt hier ja jemand die "Swimbait". Baitjigger heißt die glaub? Würd ich evtl. auch mal die Suchfunktion benutzen oder danach googlen.


    Grüßle
     
  6. BaRapHe

    BaRapHe Belly Burner

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Dieses Jahr will ich es verstärkt mit größeren Gummis (ab 20er), Bull-Dawgs und größeren Jerks (großer Slider etc.) versuchen.

    Diese Köder haben meine Gunki Yama (40-80) doch über ihre Grenzen geführt. Meine wieder aktivierte, ältere leichte Pilkrute (bis 180 gr, 3 m) ist doch zu schwer und unhandlich. Macht einfach keinen Spaß.

    Wenn es geht soll es schon eine Stationärrollenrute werden, wenn das aber dann doch zu unvernünftig ist, eine Multi.
     
  7. ernischen

    ernischen Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich dachte nur sofort an die Rocke SW XH. Nicht die Neue sondern die Alte
    silberne. Eine wahnsinns Rute. Angegeben ist die bis 120g.
    Gerade beim Bodden angeln ist die einfach genial.
    bekommste für deine angegebenen 200 Euro. Problem ist nur, 3,00m.

    Wenn es wirklich 2,40 sein soll, würde ich mir die Wft Next Millenium mal
    anschauen. Extrem schnelle Ruten zu nem erschwinglichen Preis. Glaub so um die 75. Reichen auf jedenfall für dein Vorhaben.

    Tut mir leid, hab eben erst gesehen, dass du nur 150 statt 200 ausgeben
    möchtest. Bin total von 200 ausgegangen. :)
     
  8. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Naja... also mit Jerkbaits würde ich aus ergonomischen Gründen NUR mit der Multi fischen. Und Bulldawgs, 23er+ usw. mit ner Spinnrute ist wirklich, wirklich unschön. Wenn dann nur mit nem Wurfhandschuh. Aber selbst das einkurbeln macht wirklich keinen Spaß an einer Spinnrute... Also bei den Ködern würde ich definitiv zur Multi raten.

    Wie gesagt, kenn mich aber Rutentechnisch zu wenig aus um jetzt hier Erfahrungen preis geben zu können. Ich habe nur mal kurzzeitig mit Jerkbaits gefischt und das mit einer Fox Rage Rute. Als Rolle hatte ich da eine Sänger/Abu Garcia Solid Blaze. Aber die Jerkbaitangelei ist nix für mich. Deswegen ist das Material wieder weg. Und mit den großen Gummilatschen habe ich erst sporadisch gegen Ende letzten Jahres angefangen. Dafür besitze ich noch keine richtige Combo. Deswegen auch hier keine Kaufempfehlung für etwas.

    Aber es ist auf jedenfall angenehmer mit der Multi, als selbiges mit einer Statio zu fischen (was ich auch schon gemacht habe). So weit reichen meine Erfahrungswerte :)

    Grüßle
     
  9. ernischen

    ernischen Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Siehste, hab ich noch vergessen.
    Würde mich da fetzi anschließen. Bei Jerks würde ich auch eher zur Multi
    greifen. Ist doch angenehmer.
     
  10. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    ...
     
  11. Totti

    Totti Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    151
    Likes erhalten:
    1

    Über diese Rute ist vor ca. 3 Monaten schon viel geschrieben und berichtet worden! Hier nochmal der Link dazu: http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/t=32266/postdays=0/postorder=asc/start=30.html Also ich bin sehr zufrieden mit der Rute und würde mir keine teurere Rute hierfür zulegen, da man wirklich nicht den ganzen Tag fettes Zeug schmeissen kann. Habe mir für die Rute die Revo Toro Winch 61 dazu gehohlt. Ist auch im allgemeinen ne gute Schlepprute für dicke Dinger. Natürlich wäre es auch schön ne St.Croix dafür zu besitzen, gebe aber lieber mehr Geld für Sachen aus die ich auch öfter fische! Habe mir übrigens noch ne zweite Revo Toro Winch gekauft weil ich mir ne zweite Schlepprute aufbauen wollte. Brauche ich übrigens nicht mehr(ca.8 Wochen alt und liegt seidem nur im warmen Keller). Falls einer Interesse hat, der kann sich gerne hierzu bei mir melden.

    Gruß

    Totti
     

Diese Seite empfehlen