1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hose voll...?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von MorrisL, 2. September 2010.

  1. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Servus Spezies.!

    Der Winter rückt näher und vor ihm sitzt der Herbst auch schon in den Startlöchern. Das heißt Regen und später Regen/Schnee und Kälte. Gesucht wird eine richtig wasserdichte atmungsaktive und auch gefütterte Regen/Winterhose die ein Maximum an Sicherheit , Qualität und einen moderaten Preis hat. Vorschläge und Erfahrungen sind mir sehr willkommen.
    Snowboardhosen haben leider die Tests nicht bestanden.
    Na denn ... legt ma los...!

    Grüße Morris
     
  2. AnglerJoel

    AnglerJoel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    moin
    super idee Morris, bin auch schon auf der suche nach ner (Winter)Hose!
     
  3. faku01

    faku01 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    379
    Likes erhalten:
    0
  4. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    also ich habe eine Rapala X-Protect-Hose.

    10.000 wassersäule sollte annähernd wasserdicht sein bzw. das gröbste abhalten.

    ist nicht gefüttert, was aber den vorteil hat, dass du sie in der überganszeit problemlos so tragen kannst und wenn es kälter wird zieht man einen Marinepool Ganzkörperanzug unter die hose/jacke an.
    als unterwäsche kann bei bedarf nochmals langes zeug angezogen werden.

    und wenn es dann noch kälter ist, dann hat man halt einen Floateranzug und den Marinepoolanzug darunter an.

    und wenn es noch kälter ist ... geht Tinsen nicht mehr angeln :mrgreen:
     
  5. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Ich hab das Vorläufermodell dieser Büx hier seit mittlerweile 6 Jahren im Einsatz (sogar zum Rodeln und sonstigen Winteroutdooraktivitäten) und bin bislang noch nie nass geworden. :D Die Hose ist absolut top verarbeitet und mit entsprechender Funktionsunterwäsche für jede Jahreszeit geeignet!

    Ansonsten gbt es von Baleno auch noch andere Modelle - schau mal!

    Na und uffm Boot oder beim Quappenfischen in klirrender Kälte zieh ick ohnehin meenen Fladen Floatationsuit an, denn der is ma richtich mollich!

    Gruß
    Tom
     
  6. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Bei den Anzügen fürchte ich immer ein wenig um meine Beweglichkeit beim Winterjerken oder Gummis stupsen. Sind die Dinger echt bequem? Sehen immer aus als würde man im Schrank hängen...!

    Ansonsten schon mal vielen Dank für die Vorschläge , aber sicher hat der eine oder andere noch ne Empfehlung. Das blöde ist teilweise auch das Fehlen der Wassersäule bei vielen Regenhosen. Dachte da so an mindestens 8000er oder wie Tinsen andeutet 10000er. Und eine zum mal eben überziehen habe ich bereits , was mir fehlt ist ne richtige Boots-und Winterbuxe für die extremeren Sachen. So ein Floater wär ja aus Sicherheitsgründen allemal ne Überlegung wert... Hm?

    Im von Guns n Roses besungenen"Novemberrain" trennt sich nämlich klar Weizen von Spreu , das wurde mir letztes Jahr auf einer 3 Tägigen Hechttour im November klar bei Windstärke 4-6 und Strippenregen vom feinsten. In diesem Zusammenhang wäre ein Tip zu coolen Handschuhen auch ne feine Sache. Die Eigenschaften sollten auch hier ein MAximum an Qualität,Wasserdichte,Beweglichkeit und Wärme bedeuten.

    Ick freu mir uff Post.. :wink: ....Grüße Morris
     
  7. Speedmaster

    Speedmaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    24
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Dann würde ich dir aber doch eher zu nem zweiteilingem Floater raten-wenn du schon die Sicherheitsaspekte an sprichst...Der Stormbeach Pro wäre da eine Option(relatiev bequemes,weiches und Geräuscharmes Material).
     
  8. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    also der marinepoolanzug ist wunderbar weich und bequem. reißverschkuss auch von unten zum "wasserlassen" ;)
    ist hatl ein ganzkörperfleeceanzug. musste ja nicht zu kleinkaufen, dass er dich einzwängt ;) das teil habeich seit jahren und es schränkt überhaupt nicht ein.

    darunter in der regel noch dünne thermounterwäsche oben+hose von Shimano breath hyper, welche auch nochmal mollig warm hält.

    und ein floater für die boddentouren im oktober-dezember ist halt auch pflicht, wasserdicht und warm. am besten zweiteili, um an wärmeren tagen die jacke auszuziehen. atmungsaktiv ist super. preiswert und gut ist der abu-floater (den habe ich).

    mein problem mit wärme sind eigentlich nur immer meine füße. da habe ich zwar boom-boots, aber ich habe da trotzdem immer probleme.
     
  9. die-radde

    die-radde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Themen:
    43
    Beiträge:
    487
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Hab meine Frau grade gefragt, sie arbeitet bei Jack Wolfskin. Schaut euch mal bei denen nach Gore Tex Sachen um. Kosten zwar etwas mehr aber die Jack Wolfskin Sachen halten viele viele Jahre.
     
  10. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Tatze hin oder her...wer nicht als Schaf im Wolfspelz rumlaufen möchte...klassische Outdoorfirmen wie Marmot, Mammut, FjällRäven bieten viele geniale Sachen mit Gore-oder anderen "hauseigenen" Membranen an. membrain von Marmot z.Bsp.
    Dort wird man auch bei Handschuhen fündig(Work Glove als Bsp.)

    Was natürlich zu sagen ist, kostet halt meist paar Taler mehr. Für ne gescheite GoreTex-Hose bzw. Jacke, mußt je 200-300€ einplanen!!Eigenmembran sind bissl günstiger, aber ab 150 mußt da auch rechnen!
     
  11. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Selbstwäremende (Wärme erzeugende) Wäsche wird es bald auch in Deutschland geben - auch ohne Akku. Ich finde den entsprechende Artikel nicht mehr, bin aber bei der Recherche auf Wunden heilende Textilien gestoßen. Besser geht's doch kaum noch. :lol:
     
  12. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Den habe ich auch an wenns richtig kalt wird. Auch beim Uferfischen. Dazu noch die Fladen Thermounterwäsche und man ist bis -20 gerüstet.
     
  13. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    und wer bei kälter als -20 noch angeln geht, der hat schlicht nen schaden :roll:
    ich bin ja kein schönwetterangler, aber irgendwo hört sich der spaß dann auf
     
  14. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    ich würde mal im katalog von "jack wolfskin" reinkicken ;)
    hat natürlich seinen preis, aber ordendlich geld fürs tackle gebt ihr ja auch aus :lol:
     

Diese Seite empfehlen