1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hilfe, meine ABU macht Zicken ...

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von mareja, 5. Januar 2007.

  1. mareja

    mareja Nachläufer

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bückeburg
    Hi @all,

    Meine ABU 5501 C3 LH hat neuerdings Probleme mit dem Freilauf-Knopf:
    wenn ich den drücke "klebt" der förmlich am Gehäuse fest und springt auch beim Kurbeln nicht mehr zurück.

    Normalerweise hat der "Knopf" ja nach dem Aktivieren etwas Spiel, so dass er noch ca. 2 bis 3mm vom Gehäuse absteht; nun aber ist genau dieses Spiel futsch und ich muss ihn manuell (mit dem Fingernagel) dorthin zurückziehen um den Freilauf beim Kurbeln wieder aus zu kriegen.

    Ich fische die Rolle nun seit 'zig Jahren und kenne jede Schraube, kriege das Problem auch jedesmal für 2 bis 3x Angeln weg, aber dann tritt es eben irgendwann ohne erkennbare Ursache wieder auf!

    Kennt das jemand von seiner Rolle auch?
    Wie lässt sich das endgültig beseitigen?

    Ich habe natürlich alle relevanten Bauteile ansich und im direkten Vergleich zur anderen Rolle schon genauestens unter die Lupe genommen ...
    Meine einzige Vermutung bisher ist, dass das (ja immer etwas) eindringende Wasser durch Adhäsion das Zurückgleiten der Teile behindert ... ?!
    Das würde erklären warum es nach der "Inspektion" inkl. Intensiv-Reinigung für einige Zeit weg ist ...

    Bitte textet mir mal was Euch dazu einfällt, denn Gehäuse abdichten und schwach-visköse-Schmierung allein brachten keine nennenswerte Verbesserung.
     
  2. michi.eisbaer

    michi.eisbaer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balingen
    Könnte es sein, dass sich dort vielleicht irgendwo eine Feder befindet die mit der Zeit etwas an ihrer Federkraft verloren hat und deshalb der Knopf hängen bleibt :?:
     
  3. mareja

    mareja Nachläufer

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bückeburg
    Die Idee mit altersschwachen Bauteilen hatte ich auch schon, Fehlanzeige.

    Ich hab die Rolle grad mal wieder auseinander gehabt und ahne aber woran es liegen könnte.
    Damit die Mechanik (die sich hinter dem Knopf verbirgt) funktionieren kann muss ein (als Gelenk eingesetzter) Messingstift unter einer festen Kunststoffstrebe einen gewissen Bewegungsspielraum haben.
    Dieser ist haarscharf bemessen und so wie das aussieht nicht ausreichend, denn ziehe ich die mittleren Gehäuseschrauben an dellt sich die Gehäuseabdeckung leicht ein und drückt somit wahrscheinlich die Kunststoffstrebe auf den Messingsplint.

    Klingt unglaublich, aber beim Aufschrauben klackte plötzlich der Freilauf auf "Aus". Entsprechende Wiederholungstest verliefen gleich.

    Nun drückt mir bitte 'mal die Daumen, dass ich morgen (mit halbherzig angezogenen Schrauben) endlich wieder ohne Störung fischen kann...
     
  4. michi.eisbaer

    michi.eisbaer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balingen
    Dann wünsch ich dir mal viel Glück :D
     
  5. mareja

    mareja Nachläufer

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bückeburg
    Danke, hat super geklappt heute...
    Der Freilaufhebel war spürbar leichter zu betätigen und vor allem er funktionierte einwandfrei.

    Werde mir jetzt neue Schrauben einsetzen (1/10mm länger) damit das Gehäuse zwar geschlossen, sein "Deckel" jedoch in Form bleibt und damit dürfte das Problem (hoffentlich) vorbei sein.

    @michi.eisbaer
    Vielen Dank übrigens für Deine "Anteilnahme" ... ;)
     
  6. michi.eisbaer

    michi.eisbaer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balingen
    Freut mich für dich das die Rolle wieder funzt. :)
     

Diese Seite empfehlen