1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hilfe bei Twitchrute

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von derbob, 13. Februar 2013.

  1. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hi ich grüsse euch :)
    Ich weiß, die Frage wurde schon oft genug gestellt, aber trotzdem bräuchte ich eure Hilfe :oops:
    Suche eine feines spinrütchen zum twitchen für ein fluß (die sieg bei siegburg) mit mäßiger strömung ohne das die rute beim fischen in der strömung schon am limit ist.
    Fische hauptsächlich die größen Pointer 45DD, 65SP auch mal ein 78SP,
    60er Shad's von Illex das selbe. Maria 38F. So in der größenordnung 3-8g

    Preis bis 150€
    1,90-2,00m
    2-teilig


    momentan hab ich ne berkley skeltor vertic 8-31g, aber mit der macht das...ja ich sag mal... kein spaß. erst nen ab pointer 78SP oder 100SP und mehr

    hab mich in diversen foren schonmal etwas schlau gemacht, und tendiere zu

    Major Craft -- GoEmotion / Basspara
    Tailwalk -- delsol
    Hayate -- black/gold
    Wft -- titanium spin
    in L oder MH

    was sagt ihr dazu?
     
  2. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    die rute sollte kein knüppelhartes brett bein wie die berkley
     
  3. Streife

    Streife Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Einfach mal die Ruten in die Hand nehmen und wedeln, dann wirst ja sehen welche die zusagt?
     
  4. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    ist schon richtig, aber außer der WFT hat kein händler die ruten,
    suche halt erfahrungswerte, am see wäre das ja kein so großes problem, mir macht halt eher die strömung zu schaffen, wenn die wobbler mal was drück kriegen, dass ich die noch vernünftig führen kann
     
  5. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    für alternativen bin ich natürlich auch offen
     
  6. AndyS

    AndyS Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    2
    Major Craft und Tailwalk kosten schon mal über 150€.

    wft und hayate bis 150€. Natürlich sind Ruten von Major Craft und Tailwalk bessere Wahl.
     
  7. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Das sogenannte Probewedeln fällt bei vielen weg, da die meisten hiesigen Angelshops so hochpreisige Ruten gar nicht führen. Daher ist dieser Vorschlag zwar gut gemeint aber oftmals nicht realitätsnah.
     
  8. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Deshalb wende ich mich ja an euch, bevor ich nachher für über 100€ driss in der hand halte den ich nicht gebrauchen kann ;-)
    Ist ja schließlich ne menge geld
     
  9. Streife

    Streife Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Mh alles gut und schön, aber ich würde doch noch 100€ oder mehr ausgeben auf Grund einer Empfehlung?? Also mein Rat wäre es dann sich mal mit den Fabian von Nippon Tackle auseinander zu setzen und sich ggf. 2-3 Ruten schicken lassen.

    Also das wäre mein Tipp, sonst muss ich sagen finde ich die Major Craft Ruten auch sehr anziehend ;)
     
  10. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Ja, die idee ist garnicht mal so schlecht... ;-)
    Aber man macht sich ja zuerst mal schlau was andere so von den ruten halten
     
  11. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    267
    Kurz gesagt wirst du mit keinen von den Ruten was falsch machen, alle sind von mehreren Usern getestet, und zu den Modellen liest man sehr viel positives.
    Ich selbst fische die Penzill, und die Castvariante der Hayate. Die Penzill ist nen klasse Stock fürs Geld, hab damals 65€ bezahlt, und würde den Stock nicht eintauschen wollen.
    Die Aussage das die TW und die MC wohl besser sind, weil sie teurer sind find ich etwas aus der Luft gegriffen. Ich fische die Penzill lieber als die fast doppelt so teure Hayate, die Rute ist einfach spitze. Die Hayate ist zwar von der Verarbeitung deutlich besser, doch die Penzill ist einfach deutlich flexibler im Einsatz.
     
  12. Barschlars

    Barschlars Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich fische auch eine Tailwalk del Sol und kann dir die Ruten nur empfehlen.

    Macht Klasse spaß mit denen!
     
  13. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Was für ein wurfgewicht? Welches wurfgewicht is denn besser beim fischen in leichter bis mittelstarker strömung?
     
  14. MisterS

    MisterS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    10
    @ Waterfall

    Das kommt natürlich auf die eigenen Vorlieben an. Ich habe z.B die Penzill, die Mitchell Mag pro und die Berkley Pulse gefischt und finde, dass diese alle schwabelige Stöcke im Gegensatz zu einer Tailwalk sind.

    Der Blank der TW ist hochwertiger, genau wie Rollenhalter, Ringe Duplon usw...
    Und dann wären mir das persönlich 100€ mehr schon Wert.
    Genau aus diesem Grund, habe ich mir noch eine Veloce Neo zugelegt. Es ist halt einfach eine andere Haptik beim fischen.



    Wenn man bei Nippon einfach so Ruten schicken lassen möchte, muss man ein wenig Vorsicht walten lassen, weil nur Ruten die komplett Original verpackt sind auch wieder zurückgenommen werden. Auch eine Rolle dran schrauben ist nicht...

    Ich fische in dem Bereich eine ML Rute...
     
  15. Barschlars

    Barschlars Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also ich besitze die Tailwalk Del Sol S632L-K.

    Die hat lt. Nippon-Tackle 1-7gr, glaube aber eher das dort ds Ködergewicht gemeint ist.
    Also die Pointer und SQ packt ie locker und macht wirklich endbock mit der Rute.
    Kleine Cranks wie zb. den Sebile Crankster packt sie auch, das ist dann aber auch Obergrenze.

    Kann Dir das Stöckchen nur empfehlen!
     
  16. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Bei stehenden oder fießenden gewässer?
     
  17. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hab grad mal nachgesehen,der sebile crankstar hat ja 14g auf der uhr =-O
     
  18. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Jetzt noch eine abschließende frage, wurfgewicht L oder ML wegen der strömung?
    (köder 3-9g DD werden selten gefischt)
    Was sagt ihr dazu ;-)
     
  19. Barschlars

    Barschlars Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich meine den kleinen Crankster..glaub der hat 7 oder 8 gr...

    Ich fische damit auch in einem Fluss mit mäßiger Strömung und das kallpt ganz gut.
     
  20. derbob

    derbob Angellateinschüler

    Registriert seit:
    21. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Dann hat deine del sol ja mehr power als angegeben :-*
     

Diese Seite empfehlen