1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hemingway Dyneema

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von qb4ll, 1. März 2009.

  1. qb4ll

    qb4ll Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,

    kennt jemand die Hemingway Dyneema? Soll in Deutschland hergestellt sein. Falls da mal jemand bestellt hat, wie sind die Erfahrungen? Bin auf der Suche nach Alternativen zu den überteuerten Powerpro-, Fireline-, Spiderwireschnüren.

    Gruß
    qb4ll
     
  2. drehteufel

    drehteufel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    Halle/Saale
    20 Euro für 270m Powerpro halte ich nicht für überteuert...
     
  3. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    die Hemingway wird wohl von den Hamburger Tauwerken produziert. Wir haben diese Schnüre ebenfalls im Programm. Muss allerdings sagen, dass es sich um eine sehr einfache geflochtene Schnur handelt, die zum Ablassen der Köder z.B. in Norwegen noch geht, allerdings zum Spinnfischen wirkllich nicht sonderlich gut geeignet ist, da sie vollkommen flach ist. Da solltest Du unbedingt lieber etwas mehr investieren.
    Beste Grüße
    jonas
     
  4. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    733
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Oberbayern
    eine gute und auch noch bezahlbare Alternative zu den von dir genannten Schnüren, währe auch die Powerline von gigafish.de.
     

Diese Seite empfehlen