1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Handschuhe für den Winter ?

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von syndrom4, 1. Dezember 2012.

  1. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Hallo

    Gibt es geeignete Handschuhe für das angeln mit Baitcasterrollen?
    Schön wären geschlossene weil durch das Spritzwasser soll auch der Daumen geschützt sein.Außerdem sollten diese die Schnur, beim abrennen der Spule nicht beschädigen.
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    eigentlich wären neoprenhandschuhe da Top aber wie in einem Thema bereits vor kurzem hier, ist eben das wärmen mit nassen neopren wohl nicht mehr so super....
    Musst mal schauen ob du das andere Thema findest da wurden so einige Modelle genannt, die es mitunter fingerlos und auch mit fingerspitzen gibt....
     
  3. Bomber-Pilot1989

    Bomber-Pilot1989 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halle/S.
    Aus Erfahrung kann Ich Golfhandschuhe empfehlen, gibt es in jedem halbwegs gut sortierten Sportgeschäfft. Tipp kam mal aus einem Youtube Video von wired2fish. Habs selber ausprobiert gibt es in dünn und auch ein wenig dicke, wasserdich oder auch nciht, einfahc mal ein wenig suchen.

    Finger sind gut geschützt und mann hat auch wenn die Finger bedeckt sind noch sehr viel Gefühl, in den händen. Der Schnur schadet es auch nicht.
     
  4. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Da muss ich mal schauen ob ich da was bei Youtube von wired2fish finde :)
    Mit den Golfhandschuhen hört sich nicht schlecht an.
     
  5. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Neulich war mir unser Bayerwaldklima beim Blinkern mit der Baitcaster zu kalt. Es gibt im Baumarkt eng anliegende gestrickte Arbeitshanschuhe, deren Finger und Handinnenfläche gummiert sind. Damit war das Werfen einwandfrei möglich. Ihr müsst nur darauf achten, dass ihr die richtige Größe nehmt. Die Handschuhe mindern sowieso schon das Gefühl im Daumen. Sind sie zu groß, habt ihr überhaupt keins mehr. Nach einer Stunde war der Handschuh der Wurfhand allerdings trotz der Gummierung durchnässt. Zum Glück hatte ich ein zweites Paar dabei. Und bei kleinen (leichten) Ködern würde ich das auch nicht probieren.
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Vlieshandschuhe sehr gut sein sollen, weil die auch in feuchtem Zustand noch warm halten sollen. Ich weiß allerdings nicht, wo es sowas gibt. Vielleicht im Outdoorbereich?
     
  6. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Ich nehme immer die Arbeitshandschuhe, die es schon mal (jetzt auch!!!) im Lidl gibt.
    kosten 7.- Euro, man hat gut Gefühl und die halten was aus.
    So es ganz kalt ist, ziehe ich noch dünne Seiden- o.ä. Handschuhe drunter,
    von Decathlon gibt welche für 6.- €, die sogar das Smartphone bedienen können.

    Ich fische nur Statio, denke dass meine Löseung auch für Baitcaster passt.

    So long,
    6pck
     
  7. perchpersuit

    perchpersuit Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    261
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hab bei meinen letzten Angelausflügen mit der Baitcaster meine Neoprenhandschuhe von Gamakatsu (die Marke ist wahrscheinlich eher nebensächlich) übergestreift. Dabei klapp ich die Kuppen von Daumen und Zeigefinger des Handschuhs zurück und befestige diese an dem entsprechenden Klett. Bin am überlegen, ob ich die Kuppen und das nervige Klett komplett abtrenne. Denn der Daumen muss meiner Ansicht nach frei sein, um die Schnur sicher bremsen zu können. Kann mir nicht vorstellen, wie das durch einen Handschuh funktionieren kann.

    Und tatsächlich: Die Handschuhe werden zwangsläufig naß und die Hände klamm. Mit Neopren läßt sich das aushalten. Möchte mir lieber nicht vorstellen, wie sich das mit Golfhanschuhen mit Baumwoll- oder Lederanteil anfühlt...
     
  8. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ich nutze die Handschuhe von Fox Rage und bremse mit behandschuhtem Daumen. Für mich passt es.
     
  9. perchpersuit

    perchpersuit Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    261
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Tillamook: Aus reinem Interesse - Kann mir gar nicht vorstellen, wie ich bei einem Chubby oder 61er Squirrel meine Baitcaster per Handschuh fein abgebremst bekomme. Bei nem schweren Jerk mag das klappen - aber die kleinen Wobbler? Da bin ich wohl zu grobschlächtig. Wie stellst Du das an?
     
  10. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Also der Fox liegt extrem eng an bei mir, dadurch hab ich ein recht gutes Gefühl im Daumen ( ich glaub ich hab ne M). Nachteilig ist definitiv das er nicht sooo warm ist und wie gesagt mit freiem Daumen ists natürlich immernoch besser.
     

Diese Seite empfehlen