1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gute Spinne um die 300cm.

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von wildi05, 23. Februar 2014.

  1. wildi05

    wildi05 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ich suche zum angeln bei mir am Kanal eine gute leichte Rute.

    Sollte ca 300cm lang sein und ein WG von ca 50gramm haben.

    Will mit Ihr auf Zander und Barsch mit Gufis um die 10-12cm,Drop Shoten und Köfi am System angeln.

    Ich weiß schon das zum Drop Shoten eigentlich kürzere Ruten verwendet werden. Aber ich habe mit längeren Ruten an der Schüttung einfach weniger Hänger.

    Eine Tendenz geht zu Speedmast. Aber vieleicht kann mir jemand vergleichbare Ruten vorschlagen.
     
  2. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Also Gufis und Drop-Shoten zusammen mit einer Rute wird vernünftig nicht klappen...

    Ich benutze am Kanal (Nord-Ostseekanal) eine Biomaster (SBIO91H). Die hat eine Länge von 2,77m und 15-60g. WG. Gibt es auch mit 50g. WG. Ich verwende die Rute zusammen mit einer Vanquish 4000 und die ist damit fast Optimal zum faulenzen. Sehr vernünftig hierzu, auch einen 100'er teuerer ist die Abu Rocke 902 MH.

    Die Speedmaster passst gar nicht zum Faulenzen auf Zander, weil sie keine Spitzenaktion hat.

    Kurze Drop-Shot-Ruten werden eher von Boot aus verwandt. Ich selbst habe eine Balzer-Alegra mit einer Länge von 3,00m und 4-29gr. WG. . Da gibt es aber noch einige andere ganz nette Alternativen.

    Fazit: Drop-Shot und Gummi wirst du 2 Ruten benötigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2014
  3. wildi05

    wildi05 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Normalerweise bin ich grundsätzlich belehrbar :D Aber ich fische schon seid Jahren bei mir am Mittellandkanal mit meiner Speedmaster HX mit 300cm.
    Die ist mir allerdings zu "heavy" . 300cm sind einfach ideal für die Schütung. Zumal ich häufig nicht klassisch Faulenze, sondern die Gufis ähnlich wie einen Spinner oder Wobbler, Langsam und sachte paralell zur Steinschüttung führe.
    Finde die HX nun auch fürs Drop Shotten zu schwer. Daher suche ich eine schöne Rute um die 300 cm die etwas leichter und sensiebler aber dennoch straff ausfällt.

    Es muß auch keine Speedmaster sein. Finde das Preis-Leistungsverhältniss stimmt bei Shimano sowieso nicht.

    Nur welche Stöcker kämen denn sonst noch so in Frage?
     

Diese Seite empfehlen