1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gibt es keine Raubfische in der Oberweser Km 1 - 12

Dieses Thema im Forum "Westdeutschland" wurde erstellt von Zanderfreak42, 29. Juni 2008.

  1. Zanderfreak42

    Zanderfreak42 Nachläufer

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Reinhardshagen, Hessen, Germany, Germany
    Ich hatte die letzten zwei Wochen Urlaub und bin sehr oft mit Kunstköder unterwegs gewesen. Das resultat 0 komma O :roll:
    Jetzt meine frage, geht das nur mir so oder haben andere Angeler die
    gleiche erfahrungen gemacht. :?:

    Vieleicht liegt es ja auch an mir :lol: :oops:

    Danke für die antworten

    Bis dann Thomas
     
  2. hechti51

    hechti51 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    hi,
    habe die gleichen erfahrungen gemacht es wierd jahr zu jahr schwerer an der oberweser. fische da schon seit ca 10 jahren.
    die barsche sind wie weg.zander hat ich das jahr auch noch kein glück, nur ein par hechte.
    ps: barben sind aber noch da, gehen sehr gut auf gummif.

    gruss.
    micha.
     
  3. dirka

    dirka Keschergehilfe

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    Also ihr macht da irgendwas falsch.

    Habe letzte Woche zweimal geangelt und ca. 30 Barsche und einen maßigen Zander gefangen.

    Wichtig - kleine Köder !!!!!
     
  4. Barschfan82

    Barschfan82 Nachläufer

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trendelburg
    Hallo,

    also ich angel etwas weiter Flussabwärts richtung Reinhardshagen, Oberweser, Bodenfelde. Also Raubfischmäßig muss ich sagen läuft es relativ gut. Barsche beißen, der eine oder andere Hecht, ging mir auch schon an den Haken. Was mir noch fehlt sind die Zander.
    Was ich aber dieses Jahr bemängeln muss ist, dass die Döbel und Rapfen nicht mehr in den mengen und größen vorhanden sind wie letztes jahr. Leztes Jahr konnte man sehr große (50 - 60 cm) und vorallem Stückzahlmäßig viele Döbel fangen. Dieses Jahr sieht es relativ mau aus.

    Als köder verwende ich gerne die Profi-Blinker Spinner (Prollex), damit habe ich gut erfahrungen gemacht oder von Illex Chubby, Tini Fry, Squad Minnow.

    Raubfischmäßig, kann man auch sehr gut am entstehungs Ort der Weser, wo Fulda und Werra sich küssen.. gut Angeln. Sind zwar mit viele leute da, aber auch eine menge Fische. Letztes WE 30 min = 1 Hecht und 5 Barsche.
     

Diese Seite empfehlen