1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

gestapelte Barsche !!

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Woodland, 9. März 2004.

  1. Woodland

    Woodland Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Themen:
    35
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    letzte woche habe ich etwas interessantes an einem kleinen bach gesehen. der bach ist ca 1,5m breit und 30 cm tief. im sommer ist das wasser total trüb, richtig schwarz. zur zeit ist das wasser glasklar. an einem kleinen wehr wird der bach ca 3 m breit auf einer längen von 5 m.
    in diesem kleinen "stausee" ist eine mulde von ca 1m² wo das wasser ca 60 cm tief ist.
    in dieser mulde standen so an die 100 barsche 8O 8O (bis gut 20 cm) und noch eine menge anderer fische auch bis 20 cm. der körperform nach würde ich sagen das es brassen waren; bin mir aber nicht sicher.
    bin dann ein paar tage später mit rute, wurm und made bewaffnet zu diesem bach. da das wasser so klar ist, habe ich in sicherer entfernung stellung bezogen und meinen köder mal mit pose über die mulde treiben lassen, mal gezupft am boden oder den wurm mit rotem wollfaden garniert angeboten. nach etlichen erfolglosen versuchen bin ich dann näher ran gegangen. die mulde war leer. :?
    dachte ich. denn plötzlich begann das wasser zu "kochen". die barsche hatten sich regelrecht im schlamm eingegraben und flüchteten nun in alle richtungen unter die uferbegrenzungen. :(
    nachdem sich der mulm verzogen hatte wollte ich dann mit meiner rutenspitze mal den grund der mulde untersuchen. hab mich gewaltig erschrocken, als bei der ersten bodenberührung wieder etliche barsche aus dem schlamm hervorschossen und flüchteten.
    gefangen habe ich natürlich nichts mehr.
    aber ist es denn normal, das sich barsche im schlamm eingraben ??
    oder ist das in diesem fall auf die große anzahl und das klare wasser zurückzuführen ??
     
  2. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    obwohl du keinen fisch an den haken bekommen hast, hört sich das nach einem interessanten erlebnis an. schätze, daß das wasser einfach noch zu kalt ist, und die fische im schlamm nur ruhe vor der strömung gesucht haben. warscheinlich machen die barsche das bei uns ähnlich! jedensfalls sind sie momentan kaum zum anbiss zu überreden. wenn sich dann doch mal einer erbarmt, ist er meist auffallend blass und hat manchmal fischegel an den schuppen.
    ich hoffe, daß die temperaturen weiter steigen und es endlich wieder richtig los geht!
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... yes ... am Wochenende soll es endlich wärmer werden :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
     
  4. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    Ich kenne solch ein Verhalten eigentlich nur von Aalen, Karpfen und Scheien, das sich Barsche auch im Mulm verbergen ist mir noch nicht bekannt gewesen.
    Könnte aber manche Nullrunden an 100% Stellen erklären.
     

Diese Seite empfehlen