Sonntag, 11.04.2021 | 19:50 Uhr | Aktuelle Mondphase: Neumond

Gamakatsu Destrada oder Altemiss ?

Barsch-Alarm | Mobile
Gamakatsu Destrada oder Altemiss ?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
G

geomujo

Gast
Edit by user
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mrfloppy

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Januar 2012
Beiträge
411
Punkte für Reaktionen
153
Hi,
Ein Grund für den Gewichtsunterschied: unterschiedliche Länge ;)

Eine Alternative: Gamakatsu Cheetah R 86h: 2,59m, 10-70g, 164g
Real würde ich das wg der Rute eher etwas darunter sehen, eher 10-60g um voll durchzuziehen, die 70g würde ich als limit bezeichenen. Neu liegt sie bei etwa 270-300€.

Falls sie für dich interessant wäre ---> pn, evtl hab ich was in Aussicht...
 
G

geomujo

Gast
Edit by user
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bassnatic

Master-Caster
Mitglied seit
21. Januar 2015
Beiträge
711
Punkte für Reaktionen
1.353
Ort
Hamburg
Sehe auch nicht den Riesen Unterschied der da den Aufpreis ausmachen sollte.

Zum vergleich würden mir auf die schnelle noch die yasei pike h und die fox rage terminator Spin einfallen.
Vor allem zweitere Rute ist nochmal ne Ecke leichter als die gamakatsu.
Hat allerdings auch nur maximal 50gramm wg.
Nur eine Idee meinerseits.
 
G

geomujo

Gast
Edit by user
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

geomujo

Gast
Edit by user
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BigBarra

Master-Caster
Mitglied seit
20. November 2010
Beiträge
518
Punkte für Reaktionen
361
Alter
42
Ort
Hamburg
Wie kommst Du darauf, Abu eine weitaus bessere Blankqualität zu unterstellen? Gamakatsu baut seit langem sehr hochwertige Ruten (Zexxer, Cheetah), die von der Blankqualität sicher kein bisschen schlechter sind, als die von Abu. Da würden sich vermutlich eher viele Leute finden, die gegenteiliges behaupten.
Auch die Akilas ist von der Blankqualität in dieser Preisklasse über jeden Zweifel erhaben. Aber ich will auch nicht wieder Diskussionen anfangen. Das Ergebnis haben wir schon bei den "Titanringen" von Abu-Ruten gesehen. Ich würde mir nur wünschen, dass nicht so häufig haltlose und unbegründete Aussagen (hier Unterstellungen) oder bloße Vermutungen in öffentlichen Foren verbreitet werden, da einfach viele Leute mitlesen und dadurch auch mal falsche Eindrücke sammeln könnten.
 
W

windwarrior

Gast
Ich habe die Altemiss 80MH 2 Monate lang gefischt und war sehr zufrieden! Eine absolut allround taugliche Spinning die sehr gut ausgestattet ist und sich sehr angenehm fischt. 60g Wurfgewicht schafft sie nicht ganz, so bei 50g war Ende Gelände und volldurchziehen fühlte sich nicht mehr gut an.

Ich fand sie auch sehr gut zum jiggen (14g+Seashad 5"), die Spitze ist etwas weicher, aber nicht schwabbelig. Rückmeldung war sehr gut.

Kann die Gamakatsu wirklich empfehlen, allerdings habe ich sie jetzt ersetzt durch die Daiwa Tournament AGS 2,40m 28-85....

das Bessere ist des Guten Feind ! ;)
 

oberfeldkoch

Echo-Orakel
Mitglied seit
3. April 2008
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
18
Ort
V
Also die Altemiss "ohne" Spitzenaktion...:shock:, konnte beide Ruten (Altemiss und Akilas) in den jeweiligen Gewichtklassen "begrabbeln"...die Aklilas kommt da schon deutlich straffer rüber...dieAltmiss hat hier mehr Spitzenaktion. Aber sicherlich wie bei jedem ein subjekiver Eindruck Habe mich letzendlich für die Akilas entschieden. Sehe den Mehrpreis zw den beiden Ruten nicht wirklich ein. Da sich beide nicht wirklich von ihrer Charakteristik her unterscheiden. Auch finde ich den Griff der Altemiss nicht gelungen...zu kurz.
 

Oben