Dienstag, 14.07.2020 | 05:04 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Günstige Vertikalrute für Zander

Barsch-Alarm | Mobile
Günstige Vertikalrute für Zander

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Richkofski

Twitch-Titan
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
40
Alter
30
Ort
Gröditz
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einer günstigen Baitcastrute fürs Vertikalangeln vom Boot aus. Da ich eher selten mit dem Boot unterwegs sein werde, weil ich eigentlich Karpfenangler bin und eher im späten Herbst mich mit den Raubfischen beschäftige. Mit der Rute soll nicht geworfen werden. Köder sind zwischen 4’-5’ mit 14-24g Jigköpfen.
Wichtig ist mir nur das sie straff genug ist um den Anhieb beim Zander ordentlich durch zu bekommen. Zur Zeit verwende ich eine Savage Gear Bushwhacker 20-60 Gramm mit Statio.

Hat jemand für mich ein Tipp für eine günstige Baitcastrute die fürs Vertikale Zanderangeln geeignet ist.

Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:

michaZ

Gummipapst
Mitglied seit
13. Dezember 2004
Beiträge
829
Punkte für Reaktionen
955
Ort
Potsdam
Mit der Westin W3 machst du nichts verkehrt, gutes P/L Verhältnis. Für deine Zwecke am ehesten die H-Version
 

Gös

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
19. Oktober 2012
Beiträge
280
Punkte für Reaktionen
106
Ort
Baden
Ich mache das auch nur ab und zu , und habe mir vor 2 Jahren ebenfalls die W 3 dafür gekauft .
Bin absolut zufrieden , lässt sich unter anderem auch prima werfen.
 

Basstölpel

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
28. November 2019
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
22
Alter
37
Ort
NRW
Kann ich mich nur anschließen. Hab auch ne Westin W3 bis 52g. Wird aber selten gefischt, wenn mal ab und zu pelagischen Freiwasser angeln.
Fürs feine vertikal Angeln wäre sie mir allerdings zu grob. Hierfür benutze ich eine Zodias 166m bis 21g.
 

Ollek

Barsch Simpson
Mitglied seit
14. Dezember 2018
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
3
Alter
35
Hallo,
ich habe mit der WFT
Penzill Vertical cast gute Erfahrungen gemacht. Die ist nicht teuer, leicht und straff genug für den Anhieb beim Zander.
 

Ollek

Barsch Simpson
Mitglied seit
14. Dezember 2018
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
3
Alter
35
Danke für den Tipp. Welche von den beiden Versionen würdest du empfehlen bzw welche hast du?
Ich habe die leichtere Rute mit 8-38g Wurfgewicht. 4' und 24g hatte ich bis jetzt noch nicht dran hängen aber ich denke das würde sie schon packen.
 

Richkofski

Twitch-Titan
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
40
Alter
30
Ort
Gröditz
Hallo,

Leider konnte ich im Laden kein Westin W3 nochmal in die Hand nehmen aber dafür ne Zeck Vertic Rute, die mir ich auch nicht schlecht fand aber die Optik der Westin gefällt mir besser. Ne gebrauchte Zeck könnte ich für 100€ bekommen.
Würdet ihr eher zu einteiligen Zeck Rute greifen? Eine einteilige sollte man theoretisch immer einer zweiteiligen vorziehen oder.

Mit freundlichen Grüßen
 

greece68

Master-Caster
Mitglied seit
19. Oktober 2008
Beiträge
709
Punkte für Reaktionen
485
Alter
52
Ort
Traunsee
Mit der Spro Insync 2.0 als 1-teilige Cast mit 20-85g WG kannst Du momentan eine günstige Rute, die ich als Vertikalrute einsetze, bei Fischdeal bekommen. Das angegebene WG täuscht etwas, die Rute kannst Du easy ab 20g und 5ˋ bis 7 ˋ fischen. Etwas softere Spitze und dann schöne Aktion, nicht knüppelhart, aber ordentlich straff. Mir gefällt der rote Blank und der Rest in weiß und schwarz.
 

Marthe1984

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
12. Mai 2019
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
22
Alter
36
Hallo Leute, ich klinke mich hier mal ein, da ich ebenfalls eine Vertikalrute suche.
Ab kommendem Jahr kann ich mein Boot nutzen und möchte dann auch mit dem Vertikalangeln beginnen.
Habe allerdings bisher in dem Bereich 0,0 Erfahrung.
Gefischt wird, wie bisher geplant wohl dann überwiegend in der Maas und den angrenzenden Seen primär auf Zander.

Nun habe ich diese Rute ins Auge gefasst. Könnte mir jemand verraten ob die für meine Zwecke etwas wäre?
Köder werden wohl von 3,5 - 6 inch die üblichen Verdächtigen sein mit Köpfen von 14-30g.
Wie gesagt, bin ganz neu auf dem Gebiet und wäre für Rat und Tipps dankbar.

Die Rute gibt es bis morgen auch noch mit 19% Rabatt. Wäre also sehr interessiert an ihr.

Bullseye Skip Whip C180

 

Oben