1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Forellen/Saibling fischen am Gebirgssee, Köderfrage

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von Philzlaus, 21. Juli 2009.

  1. Philzlaus

    Philzlaus Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Hi Leute

    Ich geb übermorgen fischen im Augstsee welcher ein Gebirgssee auf 1600m ist. Ich war heut schon dort und habe in paar Saiblinge am Ufer stehen sehen. Fischen ist nur Spinnfischen bzw Fliegenfischen erlaubt also kein Wurmbaden. Jetzt die Frage welche Köder man nehmen könnte bzw wie man sie führen soll. Ich hab bis jetzt nur Blinker, Wobbler und Koppen gefischt also falls ihr paar Köder wisst gebt mir auch ein Bild da ich nicht weiss wie die aussehen bzw ob der kleine Fischladen hier damit was anfangen kann.

    DANKE
     
  2. Trouthunter94

    Trouthunter94 Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    Ich würde aufjedenfall kleine Spinner und Wobbler einpacken, sowie auch fliegen am besten finde ich trockene oder halt Nymphen...

    TL Trout
     
  3. Philzlaus

    Philzlaus Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Naja fliegenfischen is storno da ich nur eine jerkbait rute mitgenommen hab in den urlaub
     
  4. Trouthunter94

    Trouthunter94 Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    Mhh also mit Jerk Rute ist die ganze sache nen bissel bescheiden, weil du dann überhaupt kein Fun an den fischen hast also nur wenn die Rute ziemlich Steif ist ...

    TL Trout
     
  5. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Da hast´e wohl ein wenig Pech gehabt.... vielleicht holst´e Dir ganz schnell nich eine ganz einfache Tele-Spinne für unter 20 Eu´s und bereitest Dich eben das nächste Mal besser vor. (Ist mir in Tschechien aber vor 15 Jahren auch mal so gegangen...`ne Mini-Tele geholt und noch 30 Bafos bekommen)
     
  6. Trouthunter94

    Trouthunter94 Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    @Klausi: Da haste Recht
     
  7. Philzlaus

    Philzlaus Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Was isn so schlimm an einer Jerkbait? Gut ist keine Spinnangel aber Angel ist Angel. Vor 50 Jahren haben sie 3 stärken von Angel gehabt und haben auch Fische gefangen. Die Jerkbait habe ich mit da ich hier in den umliegenden Bächen Koppen fischen wollte und auch vor hab. Der Abstecher am See war ned geplant.
     
  8. Trouthunter94

    Trouthunter94 Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    5. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    @Philzlaus: Befolg doch einfach den Rat vom Klausi, Irgend wo wird es doch dort einen Shop geben mitn paar Billigen Ruten !? .......

    Und mit Jerk Rute würde ich es generel lassen, macht kein Spaß.....
     
  9. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Ich würde mit einer Hegene fischen oder mit kleinen Fischen am System ,beides wird bei uns im Alpengbeit am häufigsten verwendet .
     

Diese Seite empfehlen