1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

floss=Bindegarn?

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von phillip, 26. Oktober 2007.

  1. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    hallo,
    da ich bald mit dem fliegenbinden anfangen werde, habe ich dazu noch eine frage: ist floss dasselbe wie bindegarn?
    wenn nicht, wöfür nimmt man floss, bzw, was nimmt man als bindegarn?-normales nähgarn?

    es wäre nett, wenn jemand antworten würde
    phillip
     
  2. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.040
    Likes erhalten:
    444
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hy !

    Floss nimmst Du normalerweise zum Unterbinden .. also zum Einbringen von optischen Akzenten .. zum Beispiel als langen gelben Rumpf o.ä.
    Bindegarn ist das eigentlich Mitteln zum Binden .. also ich denke Du willst damit finishen !? ;) Also Deine Hecheln etc. mit dem Haken verknüpfen .. ums mal verständlich auszudrücken ;)
    Muttis Nähgarn solltest Du auch bei Mutti lassen, denn das ist oftmals nur aus Baumwolle & solchen nicht wirklich haltbaren Materialien.
    Bindegarn oder auch Thread genannt ist meist aus Anteilen von Nylon & zudem noch meist vorgewachst.

    Achso, anstatt des Flosses kannst Du auch Silk (Seide) nehmen .. manchesmal schickere Effekte.

    bastian
     
  3. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    danke für die antwort!
     
  4. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.040
    Likes erhalten:
    444
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Nichts zu danken Phillip ! ;) Viel Spass !
     
  5. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    RST hat da auch ne feine Sache entwickelt, nennt sich DynaCord superfine (50m, ca. 5.50€). Kann ich nur empfehlen, binde auch schon seit einigen Jahren Fliegen selber. Als Kleber nehm ich den Revell-Modellbaukleber CONTACTA. Der ist dünnflüssig, zieht schön ins Gewebe ein und glänzt. Damit einige Male den Knoten lackiert, hält bombig.
     

Diese Seite empfehlen