1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Floating - Suspending - Sinking

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Blank, 15. Januar 2014.

  1. Blank

    Blank Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    für welche Aktinon würdet ihr euch beim Barschangeln entscheiden, wenn ihr euch dauerhaft festlegen müsstet ?

    MFG Blank
     
  2. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Auf alle !
     
  3. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    festlegen würde ich mich auch nicht. Hab alle 3 und brauche auch alle je nach Situation. Musste sogar recht lange suchen bis ich einen kleinen etwa 3cm großen und halbwegs schweren (4-6g) sinkenden Crank gefunden habe! Der kommt z.B. zum Einsatz wenn ich ganz dicht im Uferbereich an einer bestimmten Stelle fischen möchte. Genau an diesen Hotspots sinkt der Köder langsam ab, durch gelegentliches zittern mit der Rute wird der Wobbler zusätzlich noch animiert. Einen Floater musst du erst mal auf tiefe kurbeln und dann ist er aber auch schon aus der heißen Zone raus.

    Suspender sind auch gaaaaanz wichtig. Was wären wir Barschangler ohne einen SQ oder Pointer? :grin:

    Floater auch ganz wichtig bei Kraut oder sonstigen Hindernissen und auch zum schleppen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2014
  4. Hardbait

    Hardbait Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. September 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    169
    Likes erhalten:
    0
    Gute Frage!
    Eigentlich auf gar keinen, allerdings würde ich mich, wenn es wirklich nicht anders gehen würde einen Floating nehmen, ganz einfach weil ich mir einbilde, dass die Barsche bei unseren Gewässern besser auf die Floater anspringen.
    Außerdem kann man aus den meisten Floatings mir entsprechend langem Stahlvorfach einen Suspender/Sinker machen.
     
  5. meiho

    meiho Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Haben alle ihr einsatz gebiet, müsste ich mich echt entscheiden würde ich glaub nen suspender nehmen...
     
  6. blazer

    blazer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Moin Mozartkugel,

    was für einen sinkenden Crank hast Du da im Eisatz ?

    grüsse
    blazer
     
  7. Basti0584

    Basti0584 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    Ich könnte mich auch nicht entscheiden...
    Wenn ich müsste wäre es wohl der Suspender.....
     
  8. mk209

    mk209 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Markkleeberg
    Hallo,

    also ich bin auch klarer suspender Fan. Wobei es natürlich für alle Eigenschaften einen Einsatzzweck gibt.
    In den meisten fällen verwende ich aber suspender weil man sie sowohl schnell durchs Wasser ziehen aber auch mal ein paar Sekunden stehen lassen kann ohne das sie ihre Tiefe verändern, dass macht sie für mich vielseitiger Einsetzbar.

    MFG
    Micha
     
  9. blazer

    blazer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Je nach Situation fische ich suspender oder sinker.
     

Diese Seite empfehlen