1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fliegenfischen-Mal was anderes!

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von fliegenfischer, 26. Dezember 2008.

  1. fliegenfischer

    fliegenfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Hi@all!
    Fliegenfischen ist eine Art des Angelns, bei der man noch einen echten Jagdtrieb braucht. Man sieht den Fisch, beobachtet ihn, wie und was er frisst und schließlich wirft man ihn an, wenn der Wurf gelingt, fängt man den Fisch meistens beim ersten Versuch. Das Fliegenfischen ist eine der schönsten Angelarten die man nicht vergessen sollte.
    M.f.G Joseph
    Ps:Ich bin selbst leidenschaftlicher Spinnfischer, doch das Fliegenfischen hat es mir besonders angetan.
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    ..... damit bist´e zwar nicht alleine, andere sind ebenfalls "Auch-Fliegen-Fischer". Ich frage mich jetzt nur nach dem Inhalt Deine Botschaft... denn ich sehe längst nicht jeden Fisch, den ich mit der Fliegenrute fange , vorher. Es soll auch Nassfliegen, Nymphen und Streamer geben.... und Fliegenfischer-Foren.
     
  3. Tinski

    Tinski Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    125
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Limburg
    und auch wenn du den Fisch siehst und ihn gut anwirfst, brauchst du auch noch die richtige Fliege. Bringt ja nichts mit kleinen cdc´s zu fischen wenn die köcherfliegen von der Oberfläche nimmt.
     
  4. fliegenfischer

    fliegenfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    lieber Klaus!
    ICh fische in der Alm, einem extrem klarem Gewässer, in dem man jeden Fisch bei genauerer Betrachtung sieht. Natürlich gibt es auch Tage (nach Hochwasser) wo man die Fische nicht sieht und nur der eingestrippte Streamer Fisch bringt.
    M.f.G Joseph
     
  5. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    verstehe auch nicht so ganz mit dem titel "fliegenfischen mal was anderes"...
    gruss micha
     
  6. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    na leute :roll: ..fliegenfischen-mal was anderes halt :lol:
     
  7. fliegenfischer

    fliegenfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    die Botschaft sollte sein, das man beim normalen Spinnfischen nur noch das Gewässer "fächerförmig absucht". Natürlich gibt es auch Spinnfischer die den Fisch anwerfen, doch diese sind selten geworden.
    M.f.G Joseph aus Oberösterreich
    Ps:Ärgert euch nicht wenn ich heute nichtmehr schreibe, jetzt ist schlafen angesagt.
     
  8. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    hallo joseph!
    na jetzt wird es ein bisschen deutlicher... :wink:
    wenn ich im brandenburger land auf einigen seen unterwegs bin,die auch eine gute sichttiefe haben,sieht man so manchen hecht am grund stehen und die barsche können sich dann auch nicht verbergen.
    natürlich werden diese dann auch angeworfen.nur ist das ganze nicht überall machbar.wenn ich an die sommermonate denke,wo so mancher fluss und see trüb wird von algen,lässt sich das ganze fischen mit dem auge überhaupt nicht umsetzen.ausser die rapfen jagen lautstark an der oberfläche.sichttiefen von weniger als 1m sind dann schon mal über monate vorhanden und lassen,bis auf oberflächenaktivitäten der fische, ein fischen auf sicht nicht zu.
    gruss micha
     
  9. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Mensch Jungs, zollt der ultimativen Angelart doch den nötigen Respekt ! Wer wäre denn nicht gern im elitären Kreis der tweedbejackten Dryflyonly-boys ??
    Dagegen ist Spinnfischen doch nur Grobmotorikerbeschäftigung !

    Am schönsten aber finde ich es wenn die wahren Fliegenenthusiasten es sich nicht nehmen lassen auch noch die zigste 25er Trutte anzuwerfen weil man sie ja so schön steigen sieht :roll:
     
  10. fliegenfischer

    fliegenfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    @AssAssasin
    das mit der "ultimativen Angelart" stimmt überhaupt nicht!
    das Spinnfischen ist einfach eine andere Angelart wie das Fliegenfischen.
    War auch überhaupt nicht böse gemeint!
    M.f.G Joseph
     
  11. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    :wink: Hab´s auch nicht böse aufgefasst und nebenbei schwing ich auch ab und zu mal die Fliegenrute.
    Manchmal sogar mit Erfolg, nicht wahr DUDE ? :lol: :lol:
     
  12. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Jo. Nun hab´ich auch eine kleine Ahnung davon bekommen, was Du meinst. Ich fische ja ab und an auch mit der Fliegenrute. Ist hier in Brandenburg nicht ganz so effektiv, weil die Gewässer zum einen meist getrübt sind und zum anderen die Salmoniden rar sind. Es gibt etliche kleine Bäche, die auch ansprechend besetzt werden. Man benötigt zudem eine Extra-Salmonidenkarte. Aber ich müßte jedesmal einige ...zig Kilometer fahren und gehöre eher zu denen, die das nicht mehr finanzieren können. Nur Bleie und Plötzen, ab und an einen Aland - macht eben nur ein paar mal im Jahr Spass. Keine Angst, ich vergesse das Fliegenfischen bestimmt nicht. Nur, weil.... na ja, Barschalarm ist eben ein Spinnfischerforum.... :mrgreen:
    Gruß Klausi, der alte Barschzocker
     
  13. fliegenfischer

    fliegenfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Hi Klausi!
    In welchen Gewässern fängst du eine Barsche?
    Ich fange meine im Traunsee, schon mal gehört? Liegt in Oberösterreich.
    M.f.G Joseph
     
  14. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hy Klausi .. wieso nur Blei & Plötz ???? Ich fische mit der Fliege ebenso auf Hecht & Barsch, als auch Rapfen. Den Möglichkeiten sind doch diesbezüglich keine Grenzen gesetzt & es lässt sich nahezu jeder Fisch mit der Fliege befischen.

    Naja, so würde ich das nicht sagen ... wir sind eher ein Anglerforum mit Spezialisierung auf Raubfische ... dass das alles mit der Spinnrute geschehn muss, ist nicht gesagt ;)
     
  15. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    @ Meridian: Neeee..... so war das vielleicht nicht gemeint, ich habe u.a.bereits mehrere Karpfen von (seltsamerweise immer) 9 Pfund und auch Hechte von eben diesem Gewicht mit der Fliegenrute bewältigt. Dazu etliche Alande bis 60 cm. Sogar schon eine kiloschwere Schleie, womit ich sagen will, daß wirklich alles machbar ist.
    In den letzten zwei Jahren habe ich die Fliegenfischerei doch eher vernachlässigt und mich intensiv mit dem Baitcasting beschäftigt. Da bin ich halt aus Spaß an der Freude zwei-dreimal im Frühjahr mit der Nymphe ans Pfefferfließ gefahren, da waren das halt die Hauptfische.
    @ Fliegenfischer: Ich wohne südwestlich von Berlin in der sog. "Märkischen Streusandbüchse" - ganz genau in Babelsberg, Stadtteil von Potsdam.
     
  16. fliegenfischer

    fliegenfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    @Klausi
    Lustig, ihr kommt alle aus Berlin :lol:
    M.f.G Joseph
     
  17. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Nö, nicht direkt.
     
  18. fliegenfischer

    fliegenfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Potsdam ist doch bei Berlin, oder?
     
  19. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ja, im Südwesten grenzt Potsdam ein paar hundert Meter lang direkt an Berlin...
     

Diese Seite empfehlen