1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fangbuch / karte

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von andi72, 24. März 2006.

  1. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    hi

    ich wollte mal hören wie ihr so eure
    fänge auswertet bzw archiviert !? :?:
    ich habe erst mehrere download-varianten
    ausprobiert,war aber nich so richtich angetan
    von denen,also habe ich mir kurzerhand selbst
    eine *.xls datei erstellt wo ich die fänge,den platz/ort,
    die köder ,die fangbilder und ködergrößen / farben
    verlinkt habe,so das ich immer gleich zugriff auf
    die wichtigsten daten habe ohne groß rumsuchen zu
    müssen.

    wie habt ihr das gelöst ?

    hier mal n bild meiner datei von 2005

    [​IMG]
     
  2. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    *lol* ... Fänge in Metern ... und Fische mit ner Länge unter 1cm ...
    Geiler Stoff für die Schniepelgala ...

    welche wichtigsten Daten? ... die wichtigsten Daten wie Wetter, Sichtigkeit des Wasser etc. sind ja gar nicht drin :wink:
     
  3. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    gutes auge -

    war selbst mir noch nich aufgefallen mit den cm :roll:

    wetterdaten usw sind am see bei uns eher unwichtig,
    stelle und zeit müssen stimmen ...

    fänge in metern war nur spielerei :mrgreen:
     
  4. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Moin,

    Excel ist ganz gut, aber unbedingt eine richtige Datenbank in Exel aufbauen.
    d.h.; Feldnamen (Spaltenüberschriften), in der Spalte dann konsequent bei z.B. Gewicht in gramm eintragen etc.... KEINE LEERZEILEN!
    Noch besser mit MS Access. Exeldaten lassen sich ganz leicht nach Acess importieren.

    Klick Mich

    die Tabellen die du da siehst sind abgespeckt, ursprünglich hatte ich viel mehr Info drin.

    Vorteil der Datenbankfunktion ist die Auswertung.

    Klick mich

    Falls du Tipps brauchst. --> PN an mich
    Claus
     
  5. unzi

    unzi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Themen:
    15
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Andi,
    kenn mich mit Access zwar nicht so aus, aber die Tipps von Claus zur Excel-Tabelle kann ich nur bestätigen. Für jeden Parameter den du aufnimmst (Datum, Uhrzeit, Fischart, Länge, Gewicht, Witterung, Köder, ...) eine eigene Spalte. So bleibt deine Tabelle übersichtlich, ständig erweiterbar und das Wichtigste: Die "Rohdaten" lassen sich jederzeit angenehm einfach auswerten. Dabei trenne ich das Tabellenblatt mit den gesamten Daten und die Ergebnisse generell zur besseren Übersichtlichkeit. Das funzt übrigens (für mich als Laien) auch ganz gut in Excel übre die Filterfunktionen (EXCEL>Daten>Filter>...) oder über Pivottabellen (EXCEL>Daten>PivotTable-und PivotChart-Bericht...>...) Bei meinen Datenmengen durchaus ausreichend.
    lg.andi
     
  6. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Genau wie Unzi es erklärt!

    Du kannst alles mit EXCEL machen. Du mußt nur diszipliniert die Daten eintragen. z.B immer Rapfen eintragen und nicht irgendwann mal Schied, oder Brassen,Bresen oder Blei. Sonst findest du nichts mehr.
    und nicht ca. 3m schreiben sondern 3 als Zahl die Spalten als Datum, Text oder Zahl formatieren.

    Übe mal ein wenig und du wirst es schnell heraus haben

    Claus
     

Diese Seite empfehlen