1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Ersatzspulen für Steez 105 LTD & Aldebaran BFS

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Surfklaus, 3. Oktober 2015.

  1. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Mahlzeit.

    ich bin auf der Suche nach Ersatzspulen für die o.g. BCs und brauche eine Bestätigung für meine Suche.

    Alde BFS XG: Wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe, kann ich z.B. für die Alde diese Spule hier als Ersatz nehmen: http://goo.gl/lS506A Ist diese Spule zu empfehlen, gibt es andere, bessere? Statt 8 Pins gibt es hier nur 4. Ist das mit Einschränkungen verbunden oder zickt die Alde eher? Aktiviert habe ich eh nur 1, max. 2 Pinne.

    Steez 105 LTD.: Hier gbt es eine Megabass-Spool für die Steez. http://goo.gl/fdWEaI Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die 100, 103 und 105 baugleich was den Rollenkörper angeht. Die Spule aber ist größer oder kleiner. Richtig?

    Auch hier wieder die Frage: Ist die Spule zu empfehlen (meine das hier mal gelesen zu haben)? Gibt es andere, bessere? Das Bremssystem ist ja anders integriert.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Klaus
     
  2. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich hab zur Steez LTD SV XHL in Verbindung mit der Megabass Honeycomb schon einiges geschrieben , einfach mal suche bemühen
     
  3. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Danke Martin! Ich glaube ich habe was Du geschrieben hast.
    Dann wäre dies erledigt. Wie sieht es mit der Spool für die Alde aus? Der Aufbau der Zentrifugalbremse sieht ja komplett anders aus - nur 4 statt 8 Pin - und die Masse (der Zentrifugalbremse) dürfte auch eine andere sein. Ich will vermeiden viel Geld für eine Spool auszugeben, wenn die danach wie eine Zicke agiert.
     
  4. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Wenn du nicht unbedingt Air BFS Lager mit der Honey für die Alde kombinierst ist die au nicht zickig...
    Lass die orginal Lager erstmal drinn das update auf die Honeycomb bringt schon ausreichend Performance.
    Die 4 Pins des Avail Bremssystems reichen mehr als aus da die Bremspins größer sind als die orginalen. Die Jungs wissen schon was sie tun.
    Meinst du sie bringen eine Honey raus und dazu dann ein unzureichendes Bremssystem :)

    Zickig könnte das ganze dann lediglich in Verbindung mit den Air BFS Lagern werden KÖNNTE... deshalb orginal Lager lassen oder normale Keramiklager
     
  5. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Air Lager sind momentan drin, also ersetze ich sie dann erst einmal mit den originalen Lagern. Wenn ich übermütig werde, kann ich ja nochmal rückbauen und schauen.

    Danke für die Antwort, Martin!
     
  6. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Air Lager sind ok, die rede war von AIR BFS (rotes integralgehäuse und Stahlkugeln)
     
  7. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Sorry, war meine Abkürzung. Ich habe die BFS-Lager drin!
     
  8. kzeitel

    kzeitel Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. Juli 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Valparaiso de Goias / GO - Brasilien
    Hallo zusammen,
    da es nicht so weit von meiner Frage abschweift, möchte ich gerne dieses Thema weiter nutzen.
    Ich habe bereits etwas über die Honeycomb recherchiert, bin aber leider nicht fündig geworden. Mich würde interessieren in wie fern die Spule auf Grund des filigranen Aufbaus empfindlicher ist als die Originalspule oder z.B. die der BFS Limited.
    Damit wäre ich auch schon bei meiner 2. Frage die ich im Netz nicht zu 100% beantwortet bekommen habe: Sind die Spulen der BFS und BFS Limited untereinander wechselbar? D.h. passt die Limited in die normale BFS?
    Sollte dies der Fall sein, habt Ihr evtl. eine Bezugsquelle, vorzugsweise in Deutschland? Hier ist es etwas kompliziert an Teile zu kommen.
    Hintergrund ist der, dass ich eine gebrauchte BFS geschenkt bekommen, diese ist spitzen mäßig in Schuss aber die Spule hat einen dicken Kratzer. Man sieht es zwar nicht, aber ich weiß es und das stört mich etwas. Da dachte ich mir: Wenn tauschen, dann nach Möglichkeit gegen die Spule der Limited.
    Vielen Dank für Eure Unterstützung im Voraus.
     

Diese Seite empfehlen