1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Erfahrungen mit Abu Ambassadeur Classic C4 5601 - oder Alternative?!

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von man1ac, 8. April 2015.

  1. man1ac

    man1ac Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    148
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Olching
    Servus zusammen,

    ich suche noch für anstehende Algarve Urlaube eine passende Kombi um auch etwas schwerer gerüstet zu sein.
    Einsatzzweck wäre:

    > Fischen mit großen Gummies auf Wolfsbarsch (ca 20g-40g Köpfe + Köder wie der Real Eel) (max 15kg kriegen die Jungs)
    > Schleppen von 10-16cm Wobblern/Softlures (mal sehen was dabei raus kommt :D)
    > Semi-Aktives fischen mit diversen Rigs und 1-3 Ködern auf Sargo/Dorade/Pargo (sortiert von klein nach Groß, geht von 300g bis 15kg)
    > (ggfs mal Jerkbaiten?!)

    Wassertiefen sind der Atlantikküste entsprechend zwischen 0 und 150m (natürlich auch bedeutend tiefer, aber das wäre so das maximalste wo ich mit unserm Boot noch hinkomme).

    Als Rute hab ich im Laden mal eine Abu Garcia Alphamar Trolling 8" 12-25lbs angegrabbelt und mitgenommen. Einerseits ganz gute Reserven das Ding aber dazu noch recht weich. Diese könnte ich aber auch noch zurückgeben bei einer entsprechenden Empfehlung.

    Meine Idee war ansonsten auf eine schwere Spinnrute zu setzen (50-150g ca.?).

    Als Rolle ist mir da die genannte Classic C4 5601 aufgefallen - die Revo Toro NaCL ist mir aktuell einfach zu teuer.
    Sie hat genügend Schnurfassung und sollte auch noch mit allem ab 20g Ködergewicht klarkommen können, oder? (Ist ggfs Tuning möglich?)

    Bin für Tips und Erfahrungen von euch Danke! Budgetmaximum wären so 125€ - gern auch gebraucht.
    Lese auch noch recht viel zur Cardiff 201A - diese würde mein Budget natürlich weiter entlasten :)

    Gruß
    Bastian
     
  2. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Passt. Viel mehr gibts nicht zu sagen. Tuning ist natürlich möglich.
     
  3. man1ac

    man1ac Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    148
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Olching
    Danke! Ich nehme an du meinst jetzt die C4?
    Ich hab grad nochmal mit meinem Tackledealer vor Ort gesprochen und er meitne, aufgrund der mitlaufenden Schnurführung sei die C4 seiner Meinung nach besonders für das aktive Fischen was ich vorhabe nicht so gut geeignet.
    Da ich zu wenig BC Erfahrung (bzw Multirolle) habe, wäre ich hier auf eine Bewertung der Aussagen angewiesen :)

    Ich weise an der Stelle nochmal drauf hin, dass der Anteil an schwerem Spinnfischen (so nenn ichs jetzt mal) nicht so gering sein wird. Die Rute wird dafür jetzt nicht ganz ideal sein - das vermute ich mal :)

    Als Alterantive könnte ich immer noch folgende Idee umsetzen: Shimano Nasci 2,13m 50-120g + Penn Slammer 460
    Da ürde ich zwar schon Nachteile für den Schleppbetrieb einkaufen, aber das würde eben mehr Richtung aktives fischen gehen....
     
  4. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Je schwerer die Köder werden, desto sinnvoller ist eine mitlaufende Schnurführung, weil eben auch beim Wurf die Schnur nicht quer laufen muss.

    Ich fische u.a. die ABU Jerk und eine 6001B. Letztere benutze ich um Schleppfischen auf Hecht, werfe aber mit der selben Kombo zwischendurch auch mal und noch dazu sehr gerne und angenehm ;)

    Mein Sohn hat eine 5601 C auf einer Rute mit 40 Gramm WG - passt perfekt.


    Zu deiner Rute kann ich nix sagen, weil ich sie nicht kenne.
     
  5. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Gruselig was so in Deutschlands Angelläden dahergeplappert wird.
     
    F3lix gefällt das.
  6. stefan660

    stefan660 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi, denke auch das die C4 ein guter Kompromiss ist. Fische sie selber auch als Jerkrolle, zum Wobblerschleppen und auch zum pilken. Tuning ist leicht möglich, habe z.B. Keramiklager eingebaut. Es gibt auf jeden Fall genug Zubehör dafür. Die Übersetzung ist auch gut, da kurbelt man sich beim pilken oder schleppen wenigstens keinen ab.
     
  7. Poti

    Poti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Hallo
    Passt zwar nicht zum Thema aber ich wollte deswegen kein neuen Thread aufmachen. Da hier ja einige Leute mit C4 Erfahrung sind wollte ich folgende Frage stellen.
    bei meiner neuen C4 5601 (erste Round Profil Rolle ) eiert die Schnurführung beim werfen so stark das die ganze jerke schon mit wackelt.
    Ist das normal bei diesem Modell oder hab ich ne Montagsrolle erwischt?
    Die Schnurführung kann ich mit den Fingern bestimmt einen mm in beide Richtungen bewegen...
    Danke im voraus für eure Antworten.
     
  8. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Dass der lineguide so locker sitzt, ist normal.
    Erklär doch mal dieses "Eiern" genauer.

    Vll. ist nur der wormshaft und der pawl dreckig und ungeschmiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2015
  9. Poti

    Poti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    Das Problem war wohl das zu wenig Schnur auf der Rolle war.
    Ich habe die Schnur jetzt ausgetauscht und mehr als doppelt so viel drauf wie vorher.
    Jetzt läuft die Sache schon viel runder und die Wurfweite ist auch um einiges gestiegen.
     

Diese Seite empfehlen