Mittwoch, 02.12.2020 | 23:27 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Entscheidungshilfe: Eastfield Weksell oder Abu Garcia Fantatista Beast

Barsch-Alarm | Mobile
Entscheidungshilfe: Eastfield Weksell oder Abu Garcia Fantatista Beast

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Najing

Echo-Orakel
Mitglied seit
8. Dezember 2017
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
149
Alter
31
Moin moin,

ich würde gerne meinen Rutenbestand gerne vergrößern und suche daher eine richtige Bigbait-Baitcaster, die meine Eastfield Catapult vom Wurfgewicht nach oben komplementiert.

Habe folgende Ruten in die engere Auswahl genommen und muss mich jetzt "nur noch" entscheiden:

- Eastfield Weksell
- Abu Garcia Fantatista Beast 225 gr

Könnt ihr mir bitte bei der Auswahl helfen? Welche würdet ihr von den Ruten nehmen? :)

Danke und Gruß
 

Speedy81

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. August 2013
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
189
Ort
unna
Wenn du mit deiner bisherigen eastfield zufrieden bis, würde ich bei eastfield bleiben. Finde die optisch auch viel schöner wie die abu, das ist aber Geschmackssache.
 

Najing

Echo-Orakel
Mitglied seit
8. Dezember 2017
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
149
Alter
31
Bei der Weksell bin ich mir nur aufgrund des maximalen Wurfgewichtangabe von 190 gr nicht sicher.
Mit der Catapult bin ich absolut zufrieden. Die hat allerdings nur 20 gr weniger Wurfgewicht.

Da hat die Abu zumindest nach Angabe bis 225 gr ein bisschen mehr Wurfgewicht und ist auch nen paar Zentimeter länger.

Hat jemand vielleicht sogar hier schon beide Ruten in der Hand gehabt und kann nen Tipp abgeben?
 

BockaufBarsch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
25. Oktober 2017
Beiträge
338
Punkte für Reaktionen
371
Ort
Hamburg
Wie du schon selbst geschrieben hast macht die weksell mit 20gr mehr keinen Sinn.. Daher wenn es nur um die zwei Ruten geht ..abu (ohne die jemals gefischt zu haben)
 

graysson

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
89
Ort
Nürnberg
Bei der Weksell bin ich mir nur aufgrund des maximalen Wurfgewichtangabe von 190 gr nicht sicher.
Mit der Catapult bin ich absolut zufrieden. Die hat allerdings nur 20 gr weniger Wurfgewicht.

Da hat die Abu zumindest nach Angabe bis 225 gr ein bisschen mehr Wurfgewicht und ist auch nen paar Zentimeter länger.

Hat jemand vielleicht sogar hier schon beide Ruten in der Hand gehabt und kann nen Tipp abgeben?
Da solltest du @Heiner fragen. Ich selbst werde mir demnächst die Abu holen.
 

Najing

Echo-Orakel
Mitglied seit
8. Dezember 2017
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
149
Alter
31
Vielen Dank an alle schon einmal. Auch wenn ich mit meiner Eastfield super zufrieden bin, werde ich keine großen Reserven nach oben haben mit einer zusätzlichen Weksell.

Daher werde ich wahrscheinlich die Abu Fantatista Beast mit 225 gr Wurfgewicht nehmen, oder doch noch warten bis ich die neue Shimano Yasei Pike Extreme mit 270 gr in die Hand nehmen konnte.
 

Speedy81

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. August 2013
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
189
Ort
unna
Ich habe beide Ruten nie in der Hand gehabt, aber ob die wurfgewicht Angaben so richtig sind, weiß ich auch nicht. Die balzer Big Bait hat eine Angabe von bis zu 225gr, das packt die aber so was von garnicht. Wenn möglich die Rute vorher immer begrabbeln.
 

Ruti_Island

BA Guru
Mitglied seit
28. Januar 2016
Beiträge
2.695
Punkte für Reaktionen
3.567
Eine sinnvolle Ergänzung nach oben wäre in meinen Augen eine Sling Blade oder Big Nasty.
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.504
Punkte für Reaktionen
3.735
Ich habe beide Ruten nie in der Hand gehabt, aber ob die wurfgewicht Angaben so richtig sind, weiß ich auch nicht.
Die Abu wirft bis 200g gut, darüber würde ich sie nicht verwenden.

Daher werde ich wahrscheinlich die Abu Fantatista Beast mit 225 gr Wurfgewicht nehmen, oder doch noch warten bis ich die neue Shimano Yasei Pike Extreme mit 270 gr in die Hand nehmen konnte.
Die könnte in der Tat eine günstige Alternative sein.
18YASEI_Pike01.png
Wie man sieht, hat die Rute einen "Fuji Palm Support Reel Seat" - Shimano ist nach St.Croix und Abu nun schon der dritte Hersteller, der seine Bigbait-Ruten damit bestückt. Und dafür gibt es einen Grund, denn dieser Reel Seat ist bei schwere Baits eine wirkliche Erleichterung.

Gibt aber auch ein bisschen was zu meckern: der Foregrip ist arg kurz geraten, und einen längeren Foregrip kann man bisweilen gut gebrauchen bei langen Wurfsessions mit schweren Baits jenseits der 200g-Marke.

Die 270g spezifiziertes Maximal-WG wird die Rute allerdings nicht wirklich bringen, schätze ich. Denn für realistische WG-Angaben ist Shimano nicht gerade bekannt.

Was den Duplon-Griff angeht, kann man sicherlich geteilter Meinung sein; Kork ist zumindest bei Bigbait-Ruten wohl doch das bessere Griffmaterial. Aber bröseliger Lochkork ist in keinem Falle ein gutes Material, und bei einer Rute für unter 200 Euro kann man nun mal keine passable, geschweige denn gute Korkqualität mehr erwarten, diese Zeiten sind vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben