1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Endkappe - Sportex Black Stream

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von Moyo, 24. November 2009.

  1. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    Hallo,

    ich möchte die Sportex Black Stream ausbalancieren.

    problem: ich bekomme die endkappe nicht mit der Hand abgeschraubt.

    meine frage an euch: kann man die endkappe dieser rute überhaupt abschrauben und wenn ja wie bekomme ich diese am besten ab.

    ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    tight lines...;)
     
  2. Naturfreund

    Naturfreund Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Achtung, nicht ernstgemeint! !:

    Rohrschneider, Abzieher, Eisensäge,Pumpenzange(wenne se eh nich mehr nehmen willst)
    Mach am Ende ein Joggingschweißband mit Gewichten um den Griff und tüddel dat dann fest. :roll:
     
  3. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    ich möchte die endkappe nicht beschädigen da ich sie wieder verwenden will.

    tight lines...;)
     
  4. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    hat denn keiner nen guten tipp für mich?
     
  5. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Versuch es doch einfach mal mit einem Heißluftföhn.

    Anwärmen, lockern, abziehen und wiederverwenden. :)
     
  6. Neckarfischer

    Neckarfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    0
    Du könntest das ganze mithilfe von Wasserdampf vorsichtig erhitzen und hoffen, dass sicher der Kleber verflüssigt bzw. weich wird**

    Ansonsten hilft nur die Säge.


    _______________________________
    **alle Angaben ohne Gewähr auf Folgeschäden etc. pp.
     
  7. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    hält der duplongriff denn dem heißluftföhn statt.
     
  8. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    habe die lösung gefunden. ich habe die endkappe einfach mit einem Lötkolben, anstatt mit einem heißluftföhn, erwärmt. dadurch hat sich der kleber wieder verflüssigt und ich konnte die endkappe einfach abziehen.:)

    ich habe den Lötkolben benutzt, weil ich angst hatte das der heißluftföhn den griff ankokelt.

    tight lines... :wink:
     
  9. Jibbi

    Jibbi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26506 Norden
    Wieviel hast Du rein gemacht. Ich habe ne 245Gramm Rolle dran und habe heute rund 60Gramm Blei reingeklebt. Jetzt ist sie perfekt am Rollenfuß ausbalanciert. Trotzdem ungewohnt, dass die Rute plötzlich so schwer ist. Mal sehn wie sich das beim angeln auswirkt.
     

Diese Seite empfehlen